Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

18.10.2016 | Abhandlung | Ausgabe 2/2016

Berliner Journal für Soziologie 2/2016

Sind Deutschschweizer altruistischer als Deutsche? Ein Vergleich des Konsums fair gehandelter Produkte in Deutschland und der Schweiz

Zeitschrift:
Berliner Journal für Soziologie > Ausgabe 2/2016
Autoren:
Patrick Schenk, Georg Sunderer, Jörg Rössel

Zusammenfassung

Kooperatives und altruistisches, von sozialen Normen geleitetes Handeln ist ein klassisches Thema der Sozialwissenschaften. Der Beitrag knüpft an diese Thematik an, indem er eine spezifische Form des organisierten Altruismus in industrialisierten individualistischen Gesellschaften betrachtet. So ist festzustellen, dass Markthandeln immer stärker mit normativen Ansprüchen konfrontiert und zum Teil auch immer stärker durch normative Ansprüche geregelt wird. Der Aufsatz analysiert dieses Phänomen am Beispiel der Nachfrage nach fair gehandelten Produkten. Für diese zeigt sich, dass es deutliche Unterschiede im Konsumniveau zwischen verschiedenen Ländern gibt. Im Sinne eines „most similar design“ werden in dieser Studie die Unterschiede im Konsum fair gehandelter Lebensmittel für zwei benachbarte und vergleichsweise ähnliche Länder – der Bundesrepublik Deutschland und der Schweizerischen Eidgenossenschaft – untersucht. Ein solcher auf zwei Länder fokussierter Vergleich ermöglicht detaillierte Messungen der erklärenden Variablen. Die Analysen basieren auf Umfragedaten, die auf der Grundlage von Zufallsstichproben in Zürich und Köln gewonnen wurden. Die empirischen Resultate zeigen, dass vor allem die Verfügbarkeit von fair gehandelten Produkten und die persönliche Norm zum Kauf dieser Produkte die Länderunterschiede erklären, während das verfügbare Einkommen keinen Erklärungsbeitrag leistet.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Berliner Journal für Soziologie

Das Berliner Journal für Soziologie veröffentlicht Beiträge zu allgemeinen Themen und Forschungsbereichen der Soziologie sowie Schwerpunkthefte zu Klassikern der Soziologie und zu aktuellen Problemfeldern des soziologischen Diskurses.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2016

Berliner Journal für Soziologie 2/2016 Zur Ausgabe

Editorial

Editorial

Premium Partner

    Bildnachweise