Skip to main content
main-content

2016 | Buch

Skalierte Jahresabschlussprüfung

share
TEILEN
insite
SUCHEN

Über dieses Buch

Christoph Freichel verdeutlicht, dass zahlreiche Skalierungskriterien sowohl auf Mandanten- als auch auf Prüferebene zu finden sind. Er entwickelt einen theoretisch fundierten Ansatz zur skalierten Jahresabschlussprüfung. Hervorzuheben ist insbesondere sein integrativer Ansatz zur Bestimmung und Auswahl von zu prüfenden Elementen bei Massengeschäftsvorfällen. Dieser basiert auf dem Dollar-Unit-Sampling als repräsentativem Stichprobenverfahren.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter
Problemstellung und Gang der Untersuchungen
Zusammenfassung
Nach den Ergebnissen einer Umfrage des internationalen Berufsverbandes der Wirtschaftsprüfer, International Federation of Accountants (IFAC), sehen Berufsangehörige des wirtschaftlichen Prüfungswesens, die schwerpunktmäßig kleinere und mittlere Unternehmen prüfen, regelmäßig die größte Herausforderung darin, die Einhaltung von sich regelmäßig verändernden gesetzlichen Vorgaben und Standards sicherzustellen. Die Einhaltung der Vorgaben und Standards gehört (jedoch) zu den Berufspflichten eines Wirtschaftsprüfers. Die Berufspflichten der Wirtschaftsprüfer (WP) und vereidigten Buchprüfer (vBP) sind in Deutschland vor allem in den §§ 43 ff. im Gesetz über eine Berufsordnung der Wirtschaftsprüfer (WPO) geregelt.
Christoph Freichel
Grundlagen des wirtschaftlichen Prüfungswesens
Zusammenfassung
Die Entstehungsgeschichte des Revisions- und Treuhandwesens sowie die im Zeitablauf gestiegenen Aufgaben der Wirtschaftsprüfer hat L oitlsberger vor fast fünfzig Jahren historisch, beginnend im alten Ägypten, dargestellt. Der Anlass für die Einführung gesetzlich vorgeschriebener Prüfungen ist das Bedürfnis der interessierten Öffentlichkeit an einer möglichst objektiven Überwachung der Rechnungslegungsinstrumente bestimmter Unternehmen durch einen unabhängigen Prüfer. Die Aktiennovelle vom 19.09.1931 führte die Pflichtprüfung von Aktiengesellschaften durch unabhängige Prüfer in das deutsche Rechtssystem ein.
Christoph Freichel
Verhältnismäßiges Prüfungsvorgehen
Zusammenfassung
Die Herausforderungen im wirtschaftlichen Prüfungswesen betreffen sowohl das institutionelle als auch das funktionale Erkenntnisobjekt. Die Betrachtung sämtlicher existierender Probleme im wirtschaftlichen Prüfungswesen bzgl. der skalierten Jahresabschlussprüfung ist aufgrund der Vielzahl der bedeutsamen Fragestellungen nicht sinnvoll. Diese Arbeit behandelt vor allem skalierungsspezifische Aspekte des Jahresabschlussprüfungsprozesses.
Christoph Freichel
Zusammenfassung
Zusammenfassung
Ziel der Arbeit war vor allem.
Christoph Freichel
Backmatter
Metadaten
Titel
Skalierte Jahresabschlussprüfung
verfasst von
Christoph Freichel
Copyright-Jahr
2016
Electronic ISBN
978-3-658-15234-5
Print ISBN
978-3-658-15233-8
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-15234-5

Premium Partner