Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

26.07.2016 | Ausgabe 3/2017

International Journal of Computer Vision 3/2017

Sketch-a-Net: A Deep Neural Network that Beats Humans

Zeitschrift:
International Journal of Computer Vision > Ausgabe 3/2017
Autoren:
Qian Yu, Yongxin Yang, Feng Liu, Yi-Zhe Song, Tao Xiang, Timothy M. Hospedales
Wichtige Hinweise
Communicated by Xianghua Xie, Mark Jones, Gary Tam.

Abstract

We propose a deep learning approach to free-hand sketch recognition that achieves state-of-the-art performance, significantly surpassing that of humans. Our superior performance is a result of modelling and exploiting the unique characteristics of free-hand sketches, i.e., consisting of an ordered set of strokes but lacking visual cues such as colour and texture, being highly iconic and abstract, and exhibiting extremely large appearance variations due to different levels of abstraction and deformation. Specifically, our deep neural network, termed Sketch-a-Net has the following novel components: (i) we propose a network architecture designed for sketch rather than natural photo statistics. (ii) Two novel data augmentation strategies are developed which exploit the unique sketch-domain properties to modify and synthesise sketch training data at multiple abstraction levels. Based on this idea we are able to both significantly increase the volume and diversity of sketches for training, and address the challenge of varying levels of sketching detail commonplace in free-hand sketches. (iii) We explore different network ensemble fusion strategies, including a re-purposed joint Bayesian scheme, to further improve recognition performance. We show that state-of-the-art deep networks specifically engineered for photos of natural objects fail to perform well on sketch recognition, regardless whether they are trained using photos or sketches. Furthermore, through visualising the learned filters, we offer useful insights in to where the superior performance of our network comes from.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2017

International Journal of Computer Vision 3/2017 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise