Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

17. Smart Mobility – Beitrag der KI zur Nachhaltigkeit

share
TEILEN

Zusammenfassung

Die Beförderung von Personen belastet die natürlichen Lebensgrundlagen, wobei das Potenzial besteht, Mobilität durch intelligente Verkehrssysteme nachhaltiger zu gestalten. Es stellt sich die Frage, inwieweit künstliche Intelligenz (KI) zur Nachhaltigkeit von Mobilität beitragen kann. Unternehmen können ihre Mobilitätsangebote auf digitalen Plattformen aggregiert bereitstellen und durch Servitization (Carsharing, Ride-Pooling) Verkehrsmittelkapazitäten effizienter einsetzen. Diese On-Demand-Mobility führt zu einer Entmaterialisierung von Mobilität, da sich Konsumenten kein Fahrzeug kaufen müssen und bestehende Kapazitäten unter den Verkehrsteilnehmern geteilt werden können. Mit KI kann eine Optimierung von Routen gelingen, damit sich die Mobilität der Menschen reduziert. Mit KI lassen sich jedoch nicht alle Probleme lösen: Konsumenten müssen gemäß der Suffizienz im Rahmen der ökologischen Nachhaltigkeit vereinzelt auf Fahrten und Reisen verzichten, um die Biokapazität zu schonen.

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Literatur
Zurück zum Zitat Banister, D. (2008). The sustainable mobility paradigm. Transport Policy, 15, 73–80. CrossRef Banister, D. (2008). The sustainable mobility paradigm. Transport Policy, 15, 73–80. CrossRef
Zurück zum Zitat Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) und Umweltbundesamt (UBA). (2019). Umweltbewusstsein in Deutschland 2018. Berlin. Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) und Umweltbundesamt (UBA). (2019). Umweltbewusstsein in Deutschland 2018. Berlin.
Zurück zum Zitat Diehl, K. (2019). Stadtentwicklung durch neue Mobilitätsformen. Der Nahverkehr, 6(2019), 33–35. Diehl, K. (2019). Stadtentwicklung durch neue Mobilitätsformen. Der Nahverkehr, 6(2019), 33–35.
Zurück zum Zitat Dillerop, R., & Stoi, R. (2016). Unternehmensführung (5. Aufl.). München: Vahlen. CrossRef Dillerop, R., & Stoi, R. (2016). Unternehmensführung (5. Aufl.). München: Vahlen. CrossRef
Zurück zum Zitat Dyckhoff, H., & Souren, R. (2008). Nachhaltige Unternehmensführung. Berlin: Springer. Dyckhoff, H., & Souren, R. (2008). Nachhaltige Unternehmensführung. Berlin: Springer.
Zurück zum Zitat Erhardt, G. D., Roy, S., Cooper, D., Sana, B., Chen, M., & Castiglione, J. (2019). Do transportation network companies decrease or increase congestion? Science Advances, 5(5), eaau2670. Erhardt, G. D., Roy, S., Cooper, D., Sana, B., Chen, M., & Castiglione, J. (2019). Do transportation network companies decrease or increase congestion? Science Advances, 5(5), eaau2670.
Zurück zum Zitat Flügge, B. (2016). Einführung. In B. Flügge (Hrsg.), Smart Mobility: Trends, Konzepte, Best Practices für die intelligente Mobilität (S. 1–4). Wiesbaden: Springer. CrossRef Flügge, B. (2016). Einführung. In B. Flügge (Hrsg.), Smart Mobility: Trends, Konzepte, Best Practices für die intelligente Mobilität (S. 1–4). Wiesbaden: Springer. CrossRef
Zurück zum Zitat Fuhr, B., & Schütz, R. (2015). Predictive Analytics @ Deutsche Lufthansa AG. IM + io Fachzeitschrift für Innovation, Organisation und Management, 4, 34–39. Fuhr, B., & Schütz, R. (2015). Predictive Analytics @ Deutsche Lufthansa AG. IM + io Fachzeitschrift für Innovation, Organisation und Management, 4, 34–39.
Zurück zum Zitat Grunwald, A., & Kopfmüller, J. (2012). Nachhaltigkeit (2. Aufl.). Frankfurt: Campus. Grunwald, A., & Kopfmüller, J. (2012). Nachhaltigkeit (2. Aufl.). Frankfurt: Campus.
Zurück zum Zitat Huber, J. (1995). Nachhaltige Entwicklung durch Suffizienz, Effizienz und Konsistenz. In P. Fritz, J. Huber, & H. W. Levi (Hrsg.), Nachhaltigkeit in naturwissenschaftlicher und sozialwissenschaftlicher Perspektive (S. 31–46). Stuttgart: Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft. Huber, J. (1995). Nachhaltige Entwicklung durch Suffizienz, Effizienz und Konsistenz. In P. Fritz, J. Huber, & H. W. Levi (Hrsg.), Nachhaltigkeit in naturwissenschaftlicher und sozialwissenschaftlicher Perspektive (S. 31–46). Stuttgart: Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.
Zurück zum Zitat Jeekel, H. (2017). Social sustainability and smart mobility: Exploring the relationship. Transportation Research Procedia, 25, 4296–4310. CrossRef Jeekel, H. (2017). Social sustainability and smart mobility: Exploring the relationship. Transportation Research Procedia, 25, 4296–4310. CrossRef
Zurück zum Zitat Kocagöz, E., & Kocagöz, O. (2019). Akilli Ulasim (Smart Mobility). In E. S. Bayrak Meydanoglu, M. Klein, & D. Kurt (Hrsg.), Dijital Dönüsüm Trendleri (Trends im Digitalen Wandel), (S. 199–224). Istanbul: Filiz Kitabevi. Kocagöz, E., & Kocagöz, O. (2019). Akilli Ulasim (Smart Mobility). In E. S. Bayrak Meydanoglu, M. Klein, & D. Kurt (Hrsg.), Dijital Dönüsüm Trendleri (Trends im Digitalen Wandel), (S. 199–224). Istanbul: Filiz Kitabevi.
Zurück zum Zitat Kreutzer, R. T., & Sirrenberg, M. (2019). Künstliche Intelligenz verstehen. Wiesbaden: Springer. CrossRef Kreutzer, R. T., & Sirrenberg, M. (2019). Künstliche Intelligenz verstehen. Wiesbaden: Springer. CrossRef
Zurück zum Zitat Liyanage, S., Dia, H., Abduljabbar, R., & Bagloee, S. A. (2019). Flexibile mobility on-demand: An environmental scan. Sustainability, 11(1262), 1–39. Liyanage, S., Dia, H., Abduljabbar, R., & Bagloee, S. A. (2019). Flexibile mobility on-demand: An environmental scan. Sustainability, 11(1262), 1–39.
Zurück zum Zitat Lusch, R. F., & Vargo, S. L. (2006). Service-dominant logic: Reactions, reflections and refinements. Marketing Theory, 6(3), 281–288. CrossRef Lusch, R. F., & Vargo, S. L. (2006). Service-dominant logic: Reactions, reflections and refinements. Marketing Theory, 6(3), 281–288. CrossRef
Zurück zum Zitat Meynhardt, T. (11. Februar 2019). Purpose – mehr al seine Managermode? Frankfurter Allgemeine Zeitung, 35, 18. Meynhardt, T. (11. Februar 2019). Purpose – mehr al seine Managermode? Frankfurter Allgemeine Zeitung, 35, 18.
Zurück zum Zitat Nobis, C., & Kuhnimhof, T. (2018). Mobilität in Deutschland – MiD Ergebnisbericht. Studies von infas, DLR, IVT und infas 360 im Auftrag des Bundesministers für Verkehr und digitale Infrastruktur (FE-Nr. 70.904/15). Bonn. www.​mobilitaet-in-deutschland.​de Nobis, C., & Kuhnimhof, T. (2018). Mobilität in Deutschland – MiD Ergebnisbericht. Studies von infas, DLR, IVT und infas 360 im Auftrag des Bundesministers für Verkehr und digitale Infrastruktur (FE-Nr. 70.904/15). Bonn. www.​mobilitaet-in-deutschland.​de
Zurück zum Zitat Otte, R. (2019). Künstliche Intelligenz für dummies. Weinheim: Wiley-VCH. Otte, R. (2019). Künstliche Intelligenz für dummies. Weinheim: Wiley-VCH.
Zurück zum Zitat Papa, E., & Lauwers, D. (2015). Smart mobility: Opportunity or threat to innovate places and cities. Proceedings REAL CORP 2015, 5–7(2015), 543–550. Papa, E., & Lauwers, D. (2015). Smart mobility: Opportunity or threat to innovate places and cities. Proceedings REAL CORP 2015, 5–7(2015), 543–550.
Zurück zum Zitat Scholl, G. (2019). Systematisierung des Peer-to-Peer Sharing. In S. Behrendt, C. Henseling, & G. Scholl (Hrsg.), Digitale Kultur des Teilens (S. 5–12). Wiesbaden: Springer. CrossRef Scholl, G. (2019). Systematisierung des Peer-to-Peer Sharing. In S. Behrendt, C. Henseling, & G. Scholl (Hrsg.), Digitale Kultur des Teilens (S. 5–12). Wiesbaden: Springer. CrossRef
Zurück zum Zitat Steiner, A. (21. Juli 2019). Das Auto ist out. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 29, 17. Steiner, A. (21. Juli 2019). Das Auto ist out. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 29, 17.
Zurück zum Zitat Wheeler, D., & Elkington, J. (2001). The end of the corporate environmental report? Or the advent of cybernetic sustainability reporting and communication? Business Strategy and the Environment, 10, 1–14. CrossRef Wheeler, D., & Elkington, J. (2001). The end of the corporate environmental report? Or the advent of cybernetic sustainability reporting and communication? Business Strategy and the Environment, 10, 1–14. CrossRef
Zurück zum Zitat Wunder, T. (2017). Nachhaltige Geschäftsmodelle. Zeitschrift für Führung und Organisation, 6, 389–393. Wunder, T. (2017). Nachhaltige Geschäftsmodelle. Zeitschrift für Führung und Organisation, 6, 389–393.
Metadaten
Titel
Smart Mobility – Beitrag der KI zur Nachhaltigkeit
verfasst von
Orhan Kocagöz
Copyright-Jahr
2020
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-29550-9_17

Premium Partner