Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses Buch bietet einen Überblick über die chinesische Social-Media-Landschaft sowie die Besonderheiten und Trends des Social Media Marketing in China. Der Autor beschreibt, welche sozialen Medien in China genutzt werden, wo Statistiken darüber zu finden sind, welche Hauptfunktionen die wichtigsten sozialen Netzwerke haben und wo ihre Schwerpunkte für das Marketing liegen. Unentbehrlich für alle, die in China Geschäfte machen wollen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

1. Einführung

Zusammenfassung
In diesem Kapitel wird die Notwendigkeit des Einsatzes von Social Media Marketing deutscher Unternehmen in China erörtert. Es wird zuerst China als ein wichtiges Investitionsland für deutsche Unternehmen erläutert. Danach werden der Status quo und die Entwicklungstrends des gesamten chinesischen Internets, inklusiv Social Media, zahlenmäßig vorgestellt. Anschließend werden die Begriffe Web 2.0 und Social Media erklärt. Am Ende des Kapitels wird verdeutlicht, warum deutsche Unternehmen in China chinesische Social Media für eigene Unternehmenskommunikation einsetzten müssen und welche Einsatzmöglichkeiten, Chancen und Risiken sowie Hindernisse es gibt.
Yinyuan Liu

2. Chinesische Social Media im Überblick

Zusammenfassung
Weltweit gibt es mittlerweile viele Arten von Social Media. In Deutschland nutzen viele Menschen bekannte Social Media wie Wikipedia, Facebook, WhatsApp und YouTube. Das weltweit größte soziale Netzwerk Facebook ist zwar in China nicht erreichbar, existieren jedoch chinesische Pendants wie Qzone und Renren. Vielen Verantwortlichen in deutschen Unternehmen fehlt vor der Entscheidung für die Einführung von Social Media Marketing die Übersicht, insbesondere über die Social-Media-Landschaft in dem betreffenden Fremdland. Kein Wunder also, dass viele Marketingmanager sich schwer tun, Social Media Marketing in ausländischen Märkten erfolgreich einzuführen. Dieses Kapitel dient als Wegweiser und zeigt, welche relevanten Social Media in China wofür geeignet sind.
Yinyuan Liu

3. Informationsquellen und Analyse-Tools für die Auswahl chinesischer Social Media

Zusammenfassung
Nachdem in Kap. 2 die wichtigsten Arten von Social Media in China beschrieben wurden, ist als nächster Schritt die Auswahl der Social Media für Unternehmensmarketing zu erklären. In diesem Kapitel werden deswegen einige der wichtigsten Informationsquellen und Analyse-Tools als Hilfestellung zur Auswahl der chinesischen Social Media vorgestellt. Diese stellen in der Regel Internet-Statistikportale oder öffentliche Stellen wie China Internet Network Information Center (CNNIC) dar.
Yinyuan Liu

4. Instant-Messaging-Dienste

Zusammenfassung
Instant-Messaging-Dienste sind in China immer populär. Über 90 % der Internetnutzer in China nutzen die IM-Dienste. Dieses Kapitel zeigt zuerst, welche hauptsächliche IM-Dienste es in China gibt und welche die meisten Nutzer haben sowie wie die Nutzer von diesen abhängen. Anschließend werden die beiden IM-Dienste des Internetkonzerns Tencent QQ Messenger und WeChat vorgestellt. Dabei werden die grundlegenden Funktionen und deren Einsatz für Unternehmensmarketing erläutert.
Yinyuan Liu

5. Video- und Musikportale

Zusammenfassung
Im Dezember 2014 gab es in China ca. 433 Millionen Nutzer von Videoportalen und über 478 Millionen Nutzer von Musikportalen. Die Nutzerzahl steigt seit 2008 kontinuierlich an. Eine klare Führungsposition innerhalb der chinesischen Videoportale nimmt Youku ein. Youku entspricht YouTube in den westlichen Ländern. In diesem Kapitel wird zuerst ein Überblick über die Nutzung der wichtigsten Video- und Musikportale in China gegeben. Anschließend wird das Videoportal Youku als ein Beispiel für erfolgreiches Unternehmensmarketing vorgestellt.
Yinyuan Liu

6. Microblogging-Dienste

Zusammenfassung
In diesem Kapitel werden die statistischen Daten über die meistgenutzten Microblogging-Dienste in China beschrieben. Anschließend wird anhand von Beispielen erläutert, wie Unternehmen in China Microblogging-Dienste für eigene Marketingzwecke einsetzen können.
Yinyuan Liu

7. Allgemeine soziale Netzwerke

Zusammenfassung
Die meisten westlichen sozialen Netzwerke wie Facebook werden in China durch die sogenannte „Great Firewall“ blockiert. Stattdessen gibt es chinesische Alternativen. Die meisten sozialen Netzwerke in China bieten Dienste aus einer Mischung von sozialem Netzwerk, Blogging-/Microblogging-Dienst und Instant Messaging an. Darüber hinaus bieten sie Unternehmen das sogenannte öffentliche Konto, dem von anderen Mitgliedern gefolgt werden kann. Dadurch können Unternehmen auf chinesischen sozialen Netzwerken neben reinen Unternehmenspräsentationen auch Werbebotschaften verbreiten und Marktforschung durchführen. Nicht nur chinesische, sondern auch viele deutsche Unternehmen in China wie BMW, VW, Lufthansa, Adidas nutzen chinesische soziale Netzwerke für Unternehmensmarketing.
Yinyuan Liu

8. Soziale Businessnetzwerke

Zusammenfassung
Die sozialen Businessnetzwerke in China entwickeln sich positiver als die allgemeinen sozialen Netzwerke. Während die Nutzerzahl der allgemeinen sozialen Netzwerke 2014 rückläufig war, geht der Trend bei den sozialen Businessnetzwerken in die umgekehrte Richtung. Die Entwicklung wies jedoch eine gewisse Instabilität auf. 2014 waren die sozialen Businessnetzwerke Wealink und Tanji führend. Mit Ausnahme des amerikanischen sozialen Businessnetzwerks LinkedIn werden die meisten westlichen sozialen Businessnetzwerke in China blockiert. Soziale Businessnetzwerke bieten Unternehmen die Möglichkeit, eigene Seiten einzurichten, Unternehmensinformationen zu verbreiten und Stellen auszuschreiben.
Yinyuan Liu

9. E-Commerce- und Social-Commerce-Plattformen

Zusammenfassung
Der Online-Handel in China wächst. Unter den zahlreichen E-Commerce-Plattformen sind die zwei Produkte des Internetkonzerns Alibaba, Taobao für C2C-Geschäfte und Tmall für B2C-Geschäfte, am beliebtesten. Viele E-Commerce-Plattformen bieten auch Service für einen Gruppenkauf, bei dem sich mehrere Konsumenten online zusammenschließen, um bei Händlern attraktive Angebote zu erhalten. Meituan, Juhuasuan, Dianping, Nuomi und 58.com sind u. a. die bekanntesten Plattformen für Gruppenkauf. Seit einigen Jahren werden Social-Commerce-Plattformen immer populär. Meilishuo und Mogujie dominieren den chinesischen Markt.
Yinyuan Liu

10. Social Media Monitoring

Zusammenfassung
Social Media Marketing muss auch messbar sein. Dafür sind Social Media Monitoring Tools erforderlich. Zwar gibt es bisher viele solche Tools in Deutschland, die meisten von ihnen sind jedoch für das Monitoring des chinesischen Webs nicht geeignet, da sie entweder die Analyse der chinesischen Sprache nicht unterstützen oder nicht für chinesische Social Media optimiert sind. Es gibt aber in China Tools und Dienstleistungen, die speziell für das Monitoring des chinesischen Social Webs mit moderner Technik zur Analyse von Syntax und Semantik der chinesischen Sprache entwickelt wurden. In diesem Kapitel werden einige davon vorgestellt.
Yinyuan Liu

11. Besonderheiten und Trends des Social Media Marketing in China

Zusammenfassung
Im Grunde genommen brauchen deutsche Unternehmen bei der Planung und Umsetzung des Social Media Marketing in China nicht völlig umzudenken. Die grundsächliche Vorgehensweise unterscheidet sich vom Prinzip her nicht. Wichtig ist es für deutsche Unternehmen in China, die chinesische Social-Media-Landschaft zu verstehen, die kulturellen Unterschiede, die Gepflogenheiten, Bedürfnisse und Vorlieben der chinesischen Konsumenten sowie die gesetzlichen Rahmenbedingungen etc. zu erkennen und diese bei Social-Media-Kampagnen zu berücksichtigen. In diesem Kapitel wird auf die Themen Sprachbarriere und kulturelle Unterschiede, unterschiedliches Rechtssystem und dessen Wahrnehmung, den Stellenwert von Marken und Prominenten, die Altersstruktur der chinesischen Social-Media-Nutzer sowie die regionale Ungleichheit bezüglich des Social Media Marketing in China eingegangen. Am Ende des Kapitels werden die Trends des Social Media Marketing in China aufgezeigt.
Yinyuan Liu

Backmatter

Weitere Informationen