Skip to main content

2023 | OriginalPaper | Buchkapitel

7. Social Media und Wohlbefinden

verfasst von : Jan-Philipp Stein, Silvana Weber, Fabian Hutmacher, Markus Appel

Erschienen in: Digital ist besser?! Psychologie der Online- und Mobilkommunikation

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Soziale Medien sind voll mit schillernden Bildern und Videos – viele Nutzer:innen scheinen sich hier im besten Licht darstellen zu wollen, sei es auf abenteuerlichen Reisen, in schicken Restaurants oder durchtrainiert im Fitnesscenter. Macht die Beschäftigung mit derartigen Inhalten tatsächlich unglücklich, selbstkritisch und deprimiert, wie häufig behauptet wird? Oder lassen sich vielleicht auch positive Effekte auf Lebenszufriedenheit und Wohlbefinden beobachten, wie etwa Inspiration, positive Selbstbestätigung und soziale Einbindung? Um einen informierten Zugang zu diesem Thema zu ermöglichen, wird zunächst der empirische Sachstand zusammengefasst, bevor verschiedene Facetten des Zusammenspiels zwischen Social Media und Wohlbefinden beleuchtet werden.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literatur
Zurück zum Zitat Buunk, A. P., & Gibbons, F. X. (2006). Social comparison orientation: A new perspective on those who do and those who don't compare with others. In S. Guimond (Hrsg.), Social comparison and social psychology: Understanding cognition, intergroup relations, and culture (S. 15–32). Cambridge University Press. Buunk, A. P., & Gibbons, F. X. (2006). Social comparison orientation: A new perspective on those who do and those who don't compare with others. In S. Guimond (Hrsg.), Social comparison and social psychology: Understanding cognition, intergroup relations, and culture (S. 15–32). Cambridge University Press.
Zurück zum Zitat Mills, J. S., Shannon, A., & Hogue, J. (2017). Beauty, body image, and the media. In M. P. Levine (Hrsg.), Perception of beauty (S. 145–157). IntechOpen. Mills, J. S., Shannon, A., & Hogue, J. (2017). Beauty, body image, and the media. In M. P. Levine (Hrsg.), Perception of beauty (S. 145–157). IntechOpen.
Zurück zum Zitat Scharrer, E. L. (2013). Representations of gender in the media. In K. E. Dill (Hrsg.), The Oxford handbook of media psychology (S. 267–284). Oxford University Press.CrossRef Scharrer, E. L. (2013). Representations of gender in the media. In K. E. Dill (Hrsg.), The Oxford handbook of media psychology (S. 267–284). Oxford University Press.CrossRef
Zurück zum Zitat Schemer, C., Masur, P. K., Geiß, S., Müller, P., & Schäfer, S. (2021). The impact of internet and social media use on well-being: A longitudinal analysis of adolescents across nine years. Journal of Computer-Mediated Communication, 26(1), 1–21. https://doi.org/10.1093/jcmc/zmaa014CrossRef Schemer, C., Masur, P. K., Geiß, S., Müller, P., & Schäfer, S. (2021). The impact of internet and social media use on well-being: A longitudinal analysis of adolescents across nine years. Journal of Computer-Mediated Communication, 26(1), 1–21. https://​doi.​org/​10.​1093/​jcmc/​zmaa014CrossRef
Zurück zum Zitat Schreurs, L., Meier, A., & Vandenbosch, L. (2023). Exposure to the positivity bias and adolescents’ differential longitudinal links with social comparison, inspiration and envy depending on social media literacy. Current Psychology. Advance online publication. https://doi.org/10.1007/s12144-022-03893-3 Schreurs, L., Meier, A., & Vandenbosch, L. (2023). Exposure to the positivity bias and adolescents’ differential longitudinal links with social comparison, inspiration and envy depending on social media literacy. Current Psychology. Advance online publication. https://​doi.​org/​10.​1007/​s12144-022-03893-3
Zurück zum Zitat Stein, J.-P., Scheufen, S., & Appel, M. (2023). Recognizing the beauty in diversity: Exposure to body-positive content on social media broadens women’s concept of ideal body weight. Journal of Experimental Psychology: General. Advance online publication https://doi.org/10.1037/xge0001397 Stein, J.-P., Scheufen, S., & Appel, M. (2023). Recognizing the beauty in diversity: Exposure to body-positive content on social media broadens women’s concept of ideal body weight. Journal of Experimental Psychology: General. Advance online publication https://​doi.​org/​10.​1037/​xge0001397
Zurück zum Zitat Swami, V. (2021). Cross-cultural perspectives on body size. In M. L. Craig (Hrsg.), The Routledge companion to beauty politics (S. 103–111). Routledge.CrossRef Swami, V. (2021). Cross-cultural perspectives on body size. In M. L. Craig (Hrsg.), The Routledge companion to beauty politics (S. 103–111). Routledge.CrossRef
Metadaten
Titel
Social Media und Wohlbefinden
verfasst von
Jan-Philipp Stein
Silvana Weber
Fabian Hutmacher
Markus Appel
Copyright-Jahr
2023
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-66608-1_7