Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

16.07.2016 | Original Paper | Ausgabe 5/2016

Cellulose 5/2016

Softwood-based sponge gels

Zeitschrift:
Cellulose > Ausgabe 5/2016
Autoren:
Suvi Alakalhunmaa, Kirsti Parikka, Paavo A. Penttilä, M. Teresa Cuberes, Stefan Willför, Lennart Salmén, Kirsi S. Mikkonen
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (doi:10.​1007/​s10570-016-1010-2) contains supplementary material, which is available to authorized users.

Abstract

Crosslinking-aided gelation was utilized to prepare hydrogels from softwood polysaccharides, with spruce galactoglucomannans (GGM)—a group of largely unexploited hemicelluloses—as the main component, aiming at conversion into sponge-like aerogels. Cellulose nanofibrils were used for the formation of a reinforcing network, which was further crosslinked together with a GGM matrix by ammonium zirconium carbonate, an inorganic salt that is regarded as safe for use in food packaging. The hydrogels were freeze-dried into stiff, low-density aerogels with 98 % of their volume composed of air-filled pores. When immersed in water, the aerogels absorbed water up to 37 times their initial weight, demonstrating elasticity and repeatable and reversible sponge capacity. The developed concept reassembles the wood polysaccharides in a new way, creating interesting possibilities for utilizing the abundant “green gold,” GGM. The obtained biobased materials could find application potential, for example, in the field of food packaging and could contribute in the reduction of the usage of petroleum-based plastics in the future.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Zusatzmaterial
Supplementary material 1 (AVI 2251 kb)
10570_2016_1010_MOESM1_ESM.avi
Supplementary material 2 (TIFF 4140 kb)
10570_2016_1010_MOESM2_ESM.tiff
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2016

Cellulose 5/2016Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise