Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.06.2011 | Original Article | Ausgabe 4/2011

Environmental Earth Sciences 4/2011

Sources of dissolved organic carbon in forest soils: evidences from the differences of organic carbon concentration and isotope composition studies

Zeitschrift:
Environmental Earth Sciences > Ausgabe 4/2011
Autoren:
Cheng-Long Tu, Cong-Qiang Liu, Xiao-Hui Lu, Ju Yuan, Yun-Chao Lang

Abstract

There is considerable discussion and uncertainty in the literature regarding the importance of fresh litter versus older soil organic matter as sources of soil dissolved organic carbon (DOC) in forest floor. In this study, the differences of organic carbon concentration and stable isotope composition were analyzed under different background conditions to identify the origins of DOC in forest soil. The data show that there is no significant difference in SOC content between these collected soil samples (P > 0.05), but the litter-rich surface soils have relatively higher DOC concentration than the litter-lacking (P < 0.01) ones, and the δ13C values of DOC (δ13CDOC) are closer to δ13C of litter than δ13C values of SOC (δ13CSOC). In the litter-lacking surface soil samples, the range of δ13CDOC is between δ13CSOC and δ13C of dominant plant leaves. These results suggest that DOC mainly derive from litter in the litter-rich surface soil with, and the main path of DOC sources may change with surrounding conditions. In addition, δ13CSOC and δ13CDOC become more positive, and the absolute values of Δ (δ13CDOC − δ13CSOC) decrease with depth in the soil profiles, which indicate that the percentage of DOC below 5 cm, derived from degradation of humus, may increase with soil depth.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2011

Environmental Earth Sciences 4/2011Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise