Skip to main content
main-content

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

A. Einleitung

Die europäische Sozialdemokratie im Jahr 2010 ist schon wieder beziehungsweise immer noch auf der Suche nach einem kohärenten Modell, nach einem erfolgsversprechenden programmatischen Kern, mit dessen Hilfe sie den politischen Diskurs erkennbar mitgestalten kann, so dass sie in den Augen der Wähler als echte Alternative im Vergleich zu den neo-liberalen, konservativen und auch links-sozialistischen politischen Wettbewerbern erscheint. Die deutsche Sozialdemokratie ist nach für sie schmerzhaften Jahren in einer großen Koalition wieder in der Opposition angelangt, wobei die Einflüsse aus der noch nicht allzu weit zurückliegenden Regierungszeit Gerhard Schröders schon wieder in weiten Teilen aus der Programmatik der SPD entfernt wurden. Die niederländische Partij van de Arbeid steht sowohl von links durch die Socialistische Partij als auch von rechts durch die Partij voor de Vrijheid des Rechtspopulisten Gert Wilders politisch immens unter Druck und hat auch aus der jüngsten Regierungsbeteiligung keine wirklichen Vorteile ziehen können.
Matthias Sachs

B. Die Grundlagen der sozialdemokratischen Programmatik: Die „Theorie der sozialen Demokratie“

Wenn man sich mit den Herausforderungen, also den Chancen und Risiken für eine sozialdemokratische Politik beschäftigen will, ist es unerlässlich, sich mit den ideologischen Wurzeln und ihrer Genese auseinanderzusetzen.
Matthias Sachs

C. Die programmatischen Neuorientierungen der deutschen SPD, der britischen Labour Party und der niederländischen PvdA von den 80er Jahren bis in die jüngste Vergangenheit

Nachdem im vorangegangenen Kapitel die Theorie der sozialen Demokratie beleuchtet worden ist und die politischen Grundsätze des sozialdemokratischen Modells diskutiert worden sind, wird im folgenden Textabschnitt ein erster Blick auf die konkreten Herausforderungen für die Sozialdemokratie geworfen. Bevor im weiteren Verlauf der Arbeit die zu untersuchenden drei sozialdemokratischen Parteien einzeln im Fokus stehen werden, soll an dieser Stelle schon einmal eine erste allgemeine Zusammenfassung derjenigen gesellschaftlichen und politischen Herausforderungen erfolgen, die alle drei Parteien in ähnlichem Maße betraf beziehungsweise betrifft. Gemäß dem zeitlichen Rahmen der Untersuchung werden die für die Entwicklung von sozialdemokratischer Programmatik relevanten Veränderungen der Umwelt seit den 80er Jahren bis hin zu den Jahren 2005 beziehungsweise 2007 nachgezeichnet. Ausführungen zur spezifischen Situation der einzelnen nationalen Sozialdemokratien sowie eine Analyse der programmatisch-politischen Antworten auf diese Herausforderungen finden sich in den späteren Kapiteln.
Matthias Sachs

D. Der Wandel der sozialdemokratischen Modelle in der vergleichenden Perspektive – gleiche Probleme, ähnliche Analysen, dieselben Lösungsansätze?

Die unterschiedlichen systemischen Rahmenbedingungen haben, wie in den entsprechenden Kapiteln zu den drei sozialdemokratischen Parteien bereits im Detail gezeigt wurde, nachhaltigen Einfluss auf die Formulierung der jeweiligen Parteiprogrammatik. Im Folgenden werden die in den genannten Kapiteln gemachten Feststellungen bezüglich der Wahl- beziehungsweise Parteiensysteme nebeneinander gelegen, und die jeweiligen Auswirkungen auf die Programmarbeit der Parteien miteinander verglichen.
Matthias Sachs

Backmatter

Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Entwicklung einer Supply-Strategie bei der Atotech Deutschland GmbH am Standort Feucht

Die Fallstudie zur Entwicklung der Supply-Strategie bei Atotech Deutschland GmbH beschreibt den klassischen Weg der Strategieentwicklung von der 15M-Reifegradanalyse über die Formulierung und Implementierung der Supply-Rahmenstrategie. Im Mittelpunkt der Betrachtung steht die Ableitung und Umsetzung der strategischen Stoßrichtungen sowie die Vorstellung der Fortschreibung dieser Strategie. Lesen Sie in diesem Whitepaper, wie die Supply-Strategie dynamisch an die veränderten strategischen Anforderungen des Unternehmens angepasst wurde. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise