Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Sozialraumorientierte Handlungsansätze gewinnen auch in der Altenarbeit zunehmend an Bedeutung. Die vorliegende Studie hat mit qualitativen und quantitativen Forschungszugängen derzeitige Bezüge zwischen stationären Altenpflegeeinrichtungen und dem Sozialraum in der Stadt Düsseldorf untersucht. Exemplarisch für den städtischen Raum werden damit erstmals Deutungen, Voraussetzungen und Potentiale von Sozialraumorientierung in der Altenhilfe empirisch beleuchtet. Auf dieser Grundlage werden konkrete Handlungsbausteine für eine sozialraumsensible Altenarbeit in stationären Kontexten vorgeschlagen.

Der Inhalt

Sozialraumorientierung und Altenhilfe: Politische Programmatiken, konzeptionelle Ansätze und Stand der Sozialraumforschung • Theoretische Zugänge zu Sozialraum(orientierung) • Forschungsdesign • Darstellung der Ergebnisse • Resümee: Handlungsbausteine der Sozialraumorientierung in der stationären Altenhilfe

Die Autoren

Dr. Christian Bleck ist Professor für die Wissenschaft Soziale Arbeit an der Hochschule Düsseldorf.

Dr. Anne van Rießen ist Gastprofessorin für Soziale Arbeit und ihre Adressat_innen und (Nicht-) Nutzer_innen an der Hochschule Düsseldorf.

Dr. Reinhold Knopp ist Professor für Stadtsoziologie an der Hochschule Düsseldorf.

Dr. Thorsten Schlee ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Einleitung

Sozialräumliche Perspektiven erfahren mit Bezug auf die Lebensphase Alter – häufiger unter Verwendung des Quartiersbegriffes – zunehmende Aufmerksamkeit in Wissenschaft, Fachpolitik und -praxis. Der Fokus liegt auf den Lebensbedingungen älterer und alter Menschen in ihrem Wohnumfeld, die eine selbstbestimmte Alltagsgestaltung und -bewältigung sowie soziale Teilhabe im Alter fördern bzw. erhalten. Mit dieser Ausrichtung wurden in den letzten Jahren – insbesondere auf Ebene der Bundesländer – verschiedene Quartierskonzepte sowie entsprechende Förderprogramme entwickelt und in den Kommunen eine Vielzahl an Quartiersprojekten durchgeführt, die mit verschiedenen Ansätzen einen Beitrag zur alter(n) sgerechten Quartiersentwicklung geleistet haben bzw. noch leisten.

Christian Bleck, Anne van Rießen, Reinhold Knopp, Thorsten Schlee

Kapitel 2. Ausgangslage: Sozialraumorientierung und Altenhilfe

Im Folgenden werden aktuelle und ausgewählte politische, pflegestatistische, konzeptionelle und empirische Hintergründe zum Themenkomplex Sozialraumorientierung in der Altenhilfe erläutert, um die vorliegende Studie in der aktuellen Ausgangslage kontextualisieren zu können.

Christian Bleck, Anne van Rießen, Reinhold Knopp, Thorsten Schlee

Kapitel 3. Theoretische Zugänge und Forschungsdesign

In diesem Kapitel werden die theoretischen Ausgangsperspektiven, zentralen Fragestellungen und forschungsmethodische Vorgehensweise der Studie ‚Sozialräumliche Bezüge in der stationären Altenhilfe‘ vorgestellt und begründet.

Christian Bleck, Anne van Rießen, Reinhold Knopp, Thorsten Schlee

Kapitel 4. Darstellung der Ergebnisse

Die Ergebnisdarstellung bezieht sich einerseits auf die Workshops mit Führungskräften (4.1), Bewohner_innenworkshops (4.2) sowie Interviews mit Fachkräften (4.3) in den beiden für die Fallstudien ausgewählten Düsseldorfer Altenhilfeeinrichtungen sowie andererseits auf die Online-Befragung von Einrichtungsleitungen im gesamten Düsseldorfer Stadtgebiet (4.4). Schließlich werden die Ergebnisse dargestellt, die im Rahmen des Fachtages über die Diskussion in Arbeitsgruppen mit der Fachpraxis der Altenhilfe validierend und ergänzend gewonnen werden konnten (4.5).

Christian Bleck, Anne van Rießen, Reinhold Knopp, Thorsten Schlee

Kapitel 5. Resümee: Sozialraumorientierung stationärer Altenhilfe

Das hier vorgestellte Forschungsprojekt hat über verschiedene methodische Zugänge (qualitative Interviews, Workshops und Gruppendiskussionen im Rahmen der Fallstudien sowie standardisierte Online-Befragung in Düsseldorfer Altenhilfeeinrichtungen) und mittels unterschiedlicher Perspektiven (Fachkräfte, Einrichtungsleitungen, Bewohner_innen) einen explorativen und unseres Wissens ersten konkreten Einblick in Bezüge zum Sozialraum in der stationären Altenhilfe vermittelt.

Christian Bleck, Anne van Rießen, Reinhold Knopp, Thorsten Schlee

Backmatter

Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Die Corporate Supply Strategy bei Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Lesen Sie am Beispiel von Phoenix Contact, wie der Einkauf in einem weltweit agierenden Industrieunternehmen mit dezentralen Einkaufsstrukturen mit der 15M-Architektur der Supply-Strategie strategisch ausgerichtet werden kann.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise