Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses Buch stellt 21 Forschungsarbeiten zur Erforschung des Sozialraums vor und beschäftigt sich im Zuge dessen mit (1) dem Theorie-Methoden-Verhältnis, (2) der konkreten methodischen Umsetzung eines Forschungsprojektes und (3) den notwendigen Reflexionen im Hinblick auf das geographische Handeln. Denn geographisches Denken und Forschen ist durch Paradigmen- und Methodenpluralismus geprägt. Beides befruchtet die Geographie, stellt Studierende und Doktorierende jedoch auch vor große Herausforderungen, da für die Vielzahl von Forschungsfragen nicht eine allgemeingültige Theorie und generalisierende Methode zur Anwendung kommen kann. Fragen wie „Welche sozialräumlichen Praktiken können mit welcher Theorie und Methode analysiert werden?“, „Wie kann Forschungslogik und Gegenstandsangemessenheit gewährleistet werden?“ und „Welche Gütekriterien garantieren ‚gute Forschung‘?“ sind Fragen, die innerhalb von Forschungsprozessen immer wieder aufkommen. Die Beiträge geben forschungspraktische Antworten und motivieren für einen kreativen, transparenten und nachvollziehbaren Forschungsprozess.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Feldzugang und Positionalität

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 1. „Wir sind Penner. Wir sind Abschaum. Wir sind asozial. Wir gehören entfernt“

Feldzugang im Rahmen einer qualitativen Erforschung von Verdrängungsprozessen und ihren Auswirkungen auf die Alltagswirklichkeiten Obdachloser
Daniela Boß

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 2. (Un-)Informed Consent? Regulating and Managing Fieldwork Encounters in Practice

Dorit Happ, Frank Meyer, Judith Miggelbrink, Kristine Beurskens

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 3. Positionalität in Forschungsprozessen

Eine (selbst-)reflexive Beobachtung
Fabienne Kaufmann

Grounded Theory und Ethnographie

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 4. „Hinten ist Beverly Hills und hier ist einfach Ghetto, The Bronx“

Grounded Theory im Kontext der narrativen Strukturierung eines Sozialraums
Oliver Dimbath, Michael Ernst-Heidenreich , Matthias Roche

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 5. Denken und empirisch arbeiten mit der Grounded Theory

Eine anwendungsorientierte Reflexion eigener Forschungserfahrungen
Cornelia Bading, Claudia Bosch

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 6. Relationale Räume verstehen

Schritt für Schritt durch diskursives Archiv und ethnographisches Feld
Sebastian Grieser

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 7. Familiengartengemeinschaften im Wandel

Zur Ethnographie der Wirklichkeit sozialräumlicher Gemeinschaften
Nicola Thomas, Patrick Oehler, Timo Huber

Triangulation und mixed methods

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 8. Das sozial gemischte Quartier

Ein sozialer Bezugspunkt in der Stadt?
Verena Texier-Ast

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 9. Raumbezogene Handlungen und die Wahrnehmung der städtischen Umwelt

Der Virtual Urban Walk 3D
Andreas Müller, Anna-Lisa Müller

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 10. Qualitative Geographische Informationssysteme

Kontextsensible räumliche Analysen, mixed methods und Geovisualisierungen
Christian Bittner, Boris Michel

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 11. Qualitative Forschung und Geographische Informationssysteme

Susann Schäfer, Jannes Muenchow, Benjamin Harnisch

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 12. Soziales und (ihre) Architektur

Über Möglichkeiten und Grenzen, die Wirksamkeit von Architektur zu erforschen
Anna-Lisa Müller, Juliana Hutai

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 13. Freiräume in Schallmoos, Salzburg

Methodologische Überlegungen zur Funktions- und Sozialraumanalyse als Instrument der Landschafts- und Stadtplanung
Doris Damyanovic, Marlene Mellauner, Irene Bittner, Florian Reinwald

Sprache und Diskurse

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 14. Die Bedeutung gesprächsanalytischer Zugänge für qualitative empirische Forschung und Lehrendenbildung in der Geographie

Inken Carstensen-Egwuom, Birte Schröder

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 15. Diskurse, Räume, (Online-)Medien. Eine Methodendiskussion anhand empirischer Beispiele

Maximilian Hoor, Eva Fraedrich, Charlotte Räuchle, Robert Kitzmann

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 16. Geographische Medienanalyse im „Kreislauf der Kultur“

Christoph Baumann

Materialität und Visualität

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 17. Bilder und Narrationen zu Räumen

Die Zeichnung als visueller Zugang zur Erforschung sozialräumlicher Wirklichkeiten
Raphaela Kogler

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 18. Raumwahrnehmungen reflektieren und visualisieren

Erforschung sozialer Räume mittels reflexiver Fotografie
Andreas Eberth

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 19. Partizipatives Kartieren als Praxis einer kritischen Kartographie

Christian Bittner, Boris Michel

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 20. Methodische Herangehensweise an soziologische Kapitalsorten für die Darstellung im sozialen Raum

Cosima Werner

Synthese

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 21. Netzwerk-Broker als interdisziplinäres Forschungsthema

Einblicke in die qualitative Metasynthese zur Aggregation und Reflektion empirischer Studien
Birgit Leick, Susanne Gretzinger

Backmatter

Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Die Corporate Supply Strategy bei Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Lesen Sie am Beispiel von Phoenix Contact, wie der Einkauf in einem weltweit agierenden Industrieunternehmen mit dezentralen Einkaufsstrukturen mit der 15M-Architektur der Supply-Strategie strategisch ausgerichtet werden kann.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise