Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Der vorliegende Band stellt den ersten in der Reihe Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft dar und greift die Debatte um die theoretische, method(olog)ische, paradigmatische und curriculare Einseitigkeit der Volkswirtschaftslehre sowie der traditionellen ökonomischen Bildung auf, um Entwicklungslinien und Perspektiven sozioökonomischer Bildung und Wissenschaft zu konturieren. Die auf Pluralität, Interdisziplinarität, Multiparadigmatizität und (kritische) Reflexion angelegten Zugänge sozioökonomischer Bildung und Wissenschaft schlagen die Brücke zwischen ihren zentralen sozialwissenschaftlichen Bezugsdisziplinen Wirtschaftswissenschaften, Soziologie, Politikwissenschaft und Geographie sowie Geschichtswissenschaft, Philosophie und Erziehungswissenschaft. Die Beiträge sollen Impulse für die wissenschaftliche Diskussion über die Erneuerung der Ökonomik, der Ökonomie und der ökonomischen Bildung liefern.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Sozialwissenschaftlichkeit als sozioökonomiedidaktisches Prinzip

Reinhold Hedtke

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Eckpfeiler sozioökonomischer Bildung – oder: Zur Bedeutsamkeit der Kontextualisierung ökonomischer Frage- und Problemstellungen

Tim Engartner

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

„Die Welt mit anderen Augen sehen und meinen Weg finden“

Überlegungen zu einer Existenzorientierung sozioökonomischer Bildung
Silja Graupe

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Sozioökonomische Bildung an allgemeinbildenden Schulen der Sekundarstufe I und II in Österreich

Entwicklungslinien, Umsetzungspraxis und Plädoyer für das Integrationsfach Geographie und Wirtschaftskunde
Christian Fridrich

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Ökonomische Bildung ist sozioökonomische Bildung

Grundlagen der Didaktik einer reflexiven Wirtschaftspädagogik
Georg Tafner

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Ökonomisierung der Produktion von Schulbüchern, Bildungsmedien und Vermittlungswissen

Thomas Höhne

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Gestaltbarkeit aller Lebensbereiche

Der Bildungswert der Lebensweltorientierung für die sozioökonomische Bildung
Tonio Oeftering, Julia Oppermann, Andreas Fischer

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die Rekonstruktion, die Dekonstruktion und die Konstruktion der Wirtschaftsordnung als Kern sozioökonomischer Bildung

Moritz Peter Haarmann

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Der Nachhaltigkeitsbürger in der soziökonomischen Bildung

Überlegungen zu einem wirtschaftsethisch fundierten sozioökonomischen Bildungsideal
Christoph Schank, Alexander Lorch

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

Neuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltPluta LogoNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Industrie 4.0 – Digitalisierung, Innovationsmanagement und Führung

Industrie 4.0 verändert die Welt, die Branchen, die Unternehmen, die Geschäftsmodelle, die Geschäftsprozesse und die Menschen. Die Veränderungen sind radikal und disruptiv. Mit diesen disruptiven Veränderungen ist das Management heute konfrontiert, muss sich schnell auf die neuen Herausforderungen einstellen und das Unternehmen ganzheitlich neu ausrichten. Warten oder nichts tun ist gefährlich. Was müssen Sie jetzt wissen, tun und beachten? Lesen Sie in diesem Fachbeitrag eine kompakte Zusammenfassung. 
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise