Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses Fachbuch fokussiert auf das sport- und gesundheitstouristische Nachfrageverhalten der "Generation plus". Einer Konsumentengruppe in ihrer zweiten Lebenshälfte, die mit einer großen Neugier in Bezug auf sich selbst und die Welt und einem Plus an Interessen, Anspruch und Kaufkraft ausgestattet ist.
Durch die sich wandelnden soziodemographischen, ökonomischen und klimatischen Rahmenbedingungen ergeben sich auch im Bereich der Freizeit- und Tourismusbranche signifikante Änderungen zu den bisherigen Nachfrage- und Angebotsstrukturen. Destinationen, die sich bereits jetzt mit der wachsenden Zahl reifer Touristen beschäftigen, stellen ihre Weichen in Richtung Zukunft.
Das Buch greift vor dem Hintergrund des demographischen Wandels aktuelle touristische Entwicklungen und zukünftige Herausforderungen auf, denen sich Destinationen und Anbieter im Sinne der Wettbewerbsfähigkeit stellen müssen. Das Buch richtet sich durch die Symbiose aus Theorie und Praxis im Sinne eines Handlungsleitfadens u.a. an Entscheider und Produktentwickler im touristischen Destinations- und Eventkontext, an Lehrende und Studierende sowie an alle, die eine anregende Lektüre suchen.





Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Grundlagen

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 1. Wirtschaftsfaktor Generation plus: veränderte Konsummuster und ökonomische Potenziale

Pamela Heise

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 2. Regeneration und Erholung im Alter

Effekte von Urlaub auf die Gesundheit
Ingo Froböse, Nadja Tabari

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 3. Demographie und Epidemiologie als Determinanten des Gesundheitstourismus 2030

Eva Adamer-König, Kai Illing, Frank M. Amort

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 4. Reisen 2030: Virtual Reality oder Back to the Roots? – Trends und Prognosen für die nahe Zukunft

Martina Leicher

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 5. Regionalbahnen: Grundlage einer generationengerechten Mobilität im ländlichen Raum?

Martina Hekler

Abenteuer? Aber sicher! Erlebnisorientierung der Generation plus

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 6. Erlebnisorientierung einer Urlaubsreise

Unter Berücksichtigung der besonderen Bedürfnisse der Generation 60 plus
Linda Schnorbus

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 7. Mit allen Sinnen – Gesundheitstourismus mit Erlebnischarakter

Ricarda Merkwitz

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 8. Tourist auf Lebenszeit – Rente und Pflege im Ausland als neuer Trend

Petra Lupp

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 9. Abenteuer plus

Wie die Generation 50+ den Outdoorsport- und Abenteuertourismusmarkt für sich entdeckt
Manuel Sand

Gesundheits- und Sporttourismusangebote für die konsumfreudige ältere Generation

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 10. Aktiv- und Gesundheitstourismus: Begriffe – Motivlagen – Ausprägungen

Heinz-Dieter Quack, Felix Wölfle

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 11. Bergwandern für die Generation plus

Christoph Raschka, Rüdiger Preiß

Good-Practice-Beispiele: Hotels und Destinationen adaptieren ihre Angebote

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 12. Gesundheitstourismus im Zeitalter von Digitalisierung und demographischem Wandel – Ein- und Ausblicke aus Sicht der Praxis

Nicolaus Prinz

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 13. Kleingedrucktes ganz groß geschrieben

Carsten Huth

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 14. Urlaub für Allergiker – wie sich touristische Destinationen auf diese wachsende Zielgruppe einstellen können

Michaela Axt-Gadermann

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 15. SalzburgerLand wirkt – Eine Urlaubsdestination geht neue Wege im Gesundheitstourismus

Anita Bott

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 16. Klimawandel und Tourismus in Österreich 2030

Volker Fleischhacker

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 17. Bad Kissingen zwischen Tradition und Innovation – Deutschlands bekanntester Kurort auf dem Weg zu einer Destinationsmarke?

Frank Oette

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 18. Das Urlaubsmotiv Gesundheit als Weichensteller für Destinationsmanager

Manuel Becher

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

Stellmach & BröckersBBL | Bernsau BrockdorffMaturus Finance GmbHPlutahww hermann wienberg wilhelm

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Zwei Fallstudien zu begleitetem Wissenstransfer im Outsourcing: Implikationen für die Praxis

Dieses ausgewählte Buchkapitel beschreibt ausführlich einen erfolgreichen und einen gescheiterten Wissenstransfer. In beiden Fällen sollte ein Softwareingenieur in einen neuen, komplexen Tätigkeitsbereich eingearbeitet werden. Erfahren Sie, wie die Wissensempfänger Handlungsfähigkeit erworben haben, welche Herausforderungen dabei auftraten und wie die Begleitung des Wissenstransfers half, mit diesen Herausforderungen umzugehen. Profitieren Sie von einer Reihe von praktischen Empfehlungen für Wissenstransfer in komplexen Tätigkeitsbereichen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise