Skip to main content
main-content

14.07.2017 | Automobil + Motoren | Photo | Bild

Mercedes-Benz X-Klasse

Die Bodenfreiheit liegt bei 202 Millimetern, optional ist ein um 20 Millimeter höhergelegtes Fahrwerk zu haben. Der Böschungswinkel beträgt 28,8 Grad vorne und 23,8 Grad hinten (30,1 beziehungsweise 25,9 Grad bei Fahrwerk mit erhöhter Bodenfreiheit), der Rampenwinkel von 20,4 Grad beziehungsweise 22 Grad, die Wattiefe ist mit 600 Millimetern angegeben.

Die Bodenfreiheit liegt bei 202 Millimetern, optional ist ein um 20 Millimeter höhergelegtes Fahrwerk zu haben. Der Böschungswinkel beträgt 28,8 Grad vorne und 23,8 Grad hinten (30,1 beziehungsweise 25,9 Grad bei Fahrwerk mit erhöhter Bodenfreiheit), der Rampenwinkel von 20,4 Grad beziehungsweise 22 Grad, die Wattiefe ist mit 600 Millimetern angegeben.

Daimler

Premium Partner

BorgWarnerdSpaceFEVWatlowHBMAnsysDätwylerValeo Logo

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Fahrstabilität auf höchstem Niveau - BorgWarner elektrifiziert Torque-Vectoring

BorgWarners neues elektrisches Heckantriebsmodul (electric Rear Drive Module, eRDM) nutzt die Möglichkeiten eines modernen 48-Volt-Bordnetzes. Torque-Vectoring und hybride Fahrmodi bieten exzellente Fahrzeugkontrolle, steigern die Sicherheit und reduzieren Schadstoffemissionen.
Jetzt gratis downloaden!