Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

11. Digitale Werkzeuge zur Kommunikation und Steuerung in Vertrieb und Marketing

verfasst von : Hartmut Biesel, Hartmut Hame

Erschienen in: Vertrieb und Marketing in der digitalen Welt

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Digitale Transformation bedeutet nicht nur, analoges Vorgehen durch digitalisierten Informationsaustausch zu ersetzen. Die gewonnenen Informationen müssen in den bestehenden und/oder neuen Geschäftsmodellen aktiv zur Erzeugung von Mehrwert (höhere Effektivität, bessere Effizienz, niedrigere Kosten und bessere Qualität) verwendet werden. Dazu bedarf es gerade auch in Vertrieb und Marketing der Definition von Prozessen und Abläufen, die einer vernetzen digitalen Welt gerecht werden. Um von dem IST-Zustand, der zunächst insbesondere für die vorhandene IT-Systemstruktur der Vertriebswerkzeuge beschrieben werden muss, in den gewünschten SOLL-Zustand zu kommen, ist ein professionelles Projektmanagement erforderlich. Dazu gehören ein klares Verständnis der jetzigen und zukünftigen Prozesse sowie eine hohe Umsetzungskompetenz für die technologischen Herausforderungen. Entlang des Vertriebsprozesses werden grundlegende und aufeinander aufbauende „digitale Werkzeuge“ beispielhaft vorgestellt. Bei der Einführung dieser digitalen Werkzeuge ist als erstes die Hürde der Mitarbeiterakzeptanz zu überwinden. Weitere Voraussetzung für eine erfolgreiche Umsetzung der Digitalen Transformation im Unternehmen ist die konsequente Ausrichtung des Unternehmens auf die Erwartungen und Wünsche der Kunden (Total Customer Experience).
Literatur
Zurück zum Zitat Binckebanck L, Elste R (Hrsg) (2016) Digitalisierung im Vertrieb. Strategien zum Einsatz neuer Technologien in Vertriebsorganisationen. Springer Gabler, Wiesbaden Binckebanck L, Elste R (Hrsg) (2016) Digitalisierung im Vertrieb. Strategien zum Einsatz neuer Technologien in Vertriebsorganisationen. Springer Gabler, Wiesbaden
Zurück zum Zitat Forschelen B (2017) Kompendium der Zitate für Unternehmer und Führungskräfte. Springer Gabler, Wiesbaden CrossRef Forschelen B (2017) Kompendium der Zitate für Unternehmer und Führungskräfte. Springer Gabler, Wiesbaden CrossRef
Zurück zum Zitat Li C, Bernoff J (2009) Facebook, YouTube, Xing & Co. Gewinnen mit Social Technologies. Hanser, München Li C, Bernoff J (2009) Facebook, YouTube, Xing & Co. Gewinnen mit Social Technologies. Hanser, München
Zurück zum Zitat Nonaka I, Takeuchi H (1997) Die Organisation des Wissens: Wie japanische Unternehmen eine brachliegende Ressource nutzbar machen. Campus, Frankfurt Nonaka I, Takeuchi H (1997) Die Organisation des Wissens: Wie japanische Unternehmen eine brachliegende Ressource nutzbar machen. Campus, Frankfurt
Zurück zum Zitat Probst G, Raub S, Romhardt K (2006) Wissen managen. Wie Unternehmen ihre wertvollste Ressource optimal nutzen. Gabler, Wiesbaden Probst G, Raub S, Romhardt K (2006) Wissen managen. Wie Unternehmen ihre wertvollste Ressource optimal nutzen. Gabler, Wiesbaden
Zurück zum Zitat Riggert W (2009) ECM – Enterprise content management. Vieweg+Teubner, Wiesbaden CrossRef Riggert W (2009) ECM – Enterprise content management. Vieweg+Teubner, Wiesbaden CrossRef
Zurück zum Zitat Zäpfel G (Hrsg) (1989) Strategisches Produktionsmanagement. De Gruyter, Berlin Zäpfel G (Hrsg) (1989) Strategisches Produktionsmanagement. De Gruyter, Berlin
Metadaten
Titel
Digitale Werkzeuge zur Kommunikation und Steuerung in Vertrieb und Marketing
verfasst von
Hartmut Biesel
Hartmut Hame
Copyright-Jahr
2018
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-17532-0_11