Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

Erschienen in:
Buchtitelbild

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

1. Einführung: Was ist KI?

verfasst von : Klaus Mainzer

Erschienen in: Künstliche Intelligenz – Wann übernehmen die Maschinen?

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

Traditionell wurde KI (Künstliche Intelligenz) als Simulation intelligenten menschlichen Denkens und Handelns aufgefasst. Diese Definition krankt daran, dass „intelligentes menschliches Denken“ und „Handeln“ nicht definiert sind. Ferner wird der Mensch zum Maßstab von Intelligenz gemacht, obwohl die Evolution viele Organismen mit unterschiedlichen Graden von „Intelligenz“ hervorgebracht hat. Zudem sind wir längst in der Technik von „intelligenten“ Systemen umgeben, die zwar selbstständig und effizient, aber häufig anders als Menschen unsere Zivilisation steuern.
Einstein hat auf die Frage, was „Zeit“ sei, kurz geantwortet: „Zeit ist, was eine Uhr misst“. Deshalb schlagen wir eine Arbeitsdefinition vor, die unabhängig vom Menschen ist und von messbaren Größen von Systemen abhängt [1]. ...
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Mainzer K (2003) KI – Künstliche Intelligenz. Grundlagen intelligenter Systeme. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt Mainzer K (2003) KI – Künstliche Intelligenz. Grundlagen intelligenter Systeme. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt
Metadaten
Titel
Einführung: Was ist KI?
verfasst von
Klaus Mainzer
Copyright-Jahr
2016
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-48453-1_1

Premium Partner

    Marktübersichten

    Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen.