Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2014 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. Erfolgsfaktor Person – Richtige Führung im Wandel

verfasst von: Thomas Lauer

Erschienen in: Change Management

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

Personen, die Wandel erfolgreich initiieren und steuern, benötigen bestimmte Führungseigenschaften. In diesem Zusammenhang werden zwei Führungsstile, der transformatorische und der transaktionale, voneinander abgegrenzt. Transformatorische Führung, häufig auch mit dem Anglizismus Leadership bezeichnet, bedeutet Führung im Sinne des Wandels. Motivation und Inspiration der Mitarbeiter stehen hier an erster Stelle. Dazu muss eine transformatorische Führungskraft als Visionär agieren, gegenüber den Mitarbeitern eher als Coach denn als Befehlsgeber auftreten, selbst als authentisches Vorbild für das stehen, was von anderen verlangt wird und Erfolg nicht aus rein egoistischen Motiven, sondern um der Sache willen, anstreben. Häufig besitzen Personen, die diese Anforderungen erfüllen, ein hohes Maß an Zielgerichtetheit, Willenskraft und emotionaler Intelligenz. Der transaktionale Führungsstil steht demgegenüber für die Aufrechterhaltung von Ordnung und Beständigkeit. Je weiter ein Change‐Management‐Projekt vorangetrieben wird, umso mehr ist auch diese Eigenschaft gefragt, um den Wandel geeignet zu planen und zu steuern. Insofern sollte stets auf die richtige Mixtur der Führungsstile in Führungsgremien geachtet werden.
Fußnoten
1
Vgl. Müller et al. 2010, S. 408.
 
2
Vgl. Bruns 1978.
 
3
Vgl. Vise 2006.
 
4
Vgl. Dörr 2007.
 
5
Vgl. z. B. Parment 2009, S. 28 ff.
 
6
Vgl. Capgemini 2012, S. 33 und Kienbaum 2012, S. 22.
 
7
Vgl. Rosenstiel 2006.
 
8
Vgl. Parment 2009, S. 20.
 
9
Vgl. Watzlawick 2000, S. 64.
 
10
Vgl. Piaget 1975.
 
11
Vgl. Capgemini 2012, S. 33 und Kienbaum 2012, S. 22.
 
12
Vgl. Hinterhuber und Krauthammer 1999.
 
13
Vgl. Bruch 2006.
 
14
Vgl. Vise 2006.
 
15
Vgl. Goleman 2004.
 
Literatur
Zurück zum Zitat Bruch, H. (2006). Handeln von Leadern – Energie, Fokus und Willenskraft erfolgreicher Führungskräfte. In H. Bruch, S. Krummaker, & B. Vogel (Hrsg.), Leadership – Best Practices und Trends. Wiesbaden: Gabler. CrossRef Bruch, H. (2006). Handeln von Leadern – Energie, Fokus und Willenskraft erfolgreicher Führungskräfte. In H. Bruch, S. Krummaker, & B. Vogel (Hrsg.), Leadership – Best Practices und Trends. Wiesbaden: Gabler. CrossRef
Zurück zum Zitat Burns, J. M. (1978). Leadership. New York: Harper & Row. Burns, J. M. (1978). Leadership. New York: Harper & Row.
Zurück zum Zitat Capgemini. (2012). Digitale Revolution. Ist Change Management mutig genug für die Zukunft? Capgemini. (2012). Digitale Revolution. Ist Change Management mutig genug für die Zukunft?
Zurück zum Zitat Dörr, S. (2007). Fit für den Wandel durch transaktionale und transformatorische Führung. Wirtschaftspsychologie aktuell, 1/2007, 23–26. Dörr, S. (2007). Fit für den Wandel durch transaktionale und transformatorische Führung. Wirtschaftspsychologie aktuell, 1/2007, 23–26.
Zurück zum Zitat Goleman, D. (2004). Emotionale Intelligenz – zum Führen unerlässlich. In Manager – Was gute Führungskräfte ausmacht (Sonderband des Harvard Busines Manager, S. 172–191). Goleman, D. (2004). Emotionale Intelligenz – zum Führen unerlässlich. In Manager – Was gute Führungskräfte ausmacht (Sonderband des Harvard Busines Manager, S. 172–191).
Zurück zum Zitat Hinterhuber, H. H., & Krauthammer, E. (1999). Leadership – Mehr als Management. Was Führungskräfte nicht delegieren dürfen (2. Aufl.). Wiesbaden: Gabler. Hinterhuber, H. H., & Krauthammer, E. (1999). Leadership – Mehr als Management. Was Führungskräfte nicht delegieren dürfen (2. Aufl.). Wiesbaden: Gabler.
Zurück zum Zitat Kienbaum (2012). Change. Points of View. Change‐Management‐Studie 2011‐12. Berlin: Kienbaum Management Consultants GmbH. Kienbaum (2012). Change. Points of View. Change‐Management‐Studie 2011‐12. Berlin: Kienbaum Management Consultants GmbH.
Zurück zum Zitat Krüger, W. (2006). Führungsstile für erfolgreichen Wandel. In H. Bruch, S. Krummaker, & B. Vogel (Hrsg.), Leadership – Best Practices und Trends (S. 107–122). Wiesbaden: Gabler. CrossRef Krüger, W. (2006). Führungsstile für erfolgreichen Wandel. In H. Bruch, S. Krummaker, & B. Vogel (Hrsg.), Leadership – Best Practices und Trends (S. 107–122). Wiesbaden: Gabler. CrossRef
Zurück zum Zitat Müller, C., Peham, C., & Raich, M. (2010). Change Agent, Change Leader und Change Entrepreneur. Erfolgsfaktoren für Veränderungsprozesse?. In H. Pechlaner et al. (Hrsg.), Change Leadership. Den Wandel antizipieren und aktiv gestalten. (S. 397–426). Wiesbaden: Gabler. Müller, C., Peham, C., & Raich, M. (2010). Change Agent, Change Leader und Change Entrepreneur. Erfolgsfaktoren für Veränderungsprozesse?. In H. Pechlaner et al. (Hrsg.), Change Leadership. Den Wandel antizipieren und aktiv gestalten. (S. 397–426). Wiesbaden: Gabler.
Zurück zum Zitat Parment, A. (2009). Die Generation Y – Mitarbeiter der Zukunft. Wiesbaden: Gabler. CrossRef Parment, A. (2009). Die Generation Y – Mitarbeiter der Zukunft. Wiesbaden: Gabler. CrossRef
Zurück zum Zitat Piaget, J. (1975). Gesammelte Werke in 10 Bd. Stuttgart: Klett‐Cotta. Piaget, J. (1975). Gesammelte Werke in 10 Bd. Stuttgart: Klett‐Cotta.
Zurück zum Zitat von Rosenstiel, L. (2006). Leadership und Change. In H. Bruch, S. Krummaker, & B. Vogel (Hrsg.), Leadership – Best Practices und Trends (S. 145–156). Wiesbaden: Gabler. CrossRef von Rosenstiel, L. (2006). Leadership und Change. In H. Bruch, S. Krummaker, & B. Vogel (Hrsg.), Leadership – Best Practices und Trends (S. 145–156). Wiesbaden: Gabler. CrossRef
Zurück zum Zitat Vise, D. A. (2006). Die Google‐Story. Hamburg: Murmann. Vise, D. A. (2006). Die Google‐Story. Hamburg: Murmann.
Zurück zum Zitat Watzlawick, P. (2000). Menschliche Kommunikation. Formen, Störungen, Paradoxien (10. Aufl.). Bern u. a.: Huber. Watzlawick, P. (2000). Menschliche Kommunikation. Formen, Störungen, Paradoxien (10. Aufl.). Bern u. a.: Huber.
Metadaten
Titel
Erfolgsfaktor Person – Richtige Führung im Wandel
verfasst von
Thomas Lauer
Copyright-Jahr
2014
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-43737-7_6

Premium Partner