Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2015 | OriginalPaper | Buchkapitel

15. Erneuerbare Energien als Grundlage für Prosumer-Modelle

verfasst von: Uli Huener, Michael Bez

Erschienen in: Marketing Erneuerbarer Energien

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Die Entwicklung Erneuerbarer Energien hat dazu geführt, dass mittlerweile statistisch gesehen jeder sechzigste Deutsche ein Energieerzeuger ist. Zudem vollzieht sich aktuell ein weltweiter Trend hin zu einer dezentraleren Energiewelt. Das Wachstum Erneuerbarer Energien und die immer stärkere Durchdringung des Energiesektors mit Informations- und Kommunikationstechnik führen dazu, dass sich außerdem die Rolle des Kunden verändert: Der klassische Kunde wird zum Prosumer und damit zu einem Individuum, welches aktiv in die Wertschöpfungskette der Energieversorgung integriert ist. Dieses Kapitel diskutiert die technologische Grundlage, die Motivation und mögliche Rollen des Prosumers in der heutigen und zukünftigen Energiewelt. Zudem sollen weitere mit diesem Phänomen zusammenhängende Entwicklungen im Energiesektor und deren Auswirkungen auf einen klassischen Energieversorger diskutiert werden.
Literatur
Zurück zum Zitat Bez, M. 2013. Ansätze zur Steigerung der Flexibilität der deutschen Elektrizitätsversorgung angesichts wachsender volatiler Einspeisung aus Erneuerbaren Energien – Bedarf, Potenziale und Kosten, IER Universität Stuttgart, Band 649. Bez, M. 2013. Ansätze zur Steigerung der Flexibilität der deutschen Elektrizitätsversorgung angesichts wachsender volatiler Einspeisung aus Erneuerbaren Energien – Bedarf, Potenziale und Kosten, IER Universität Stuttgart, Band 649.
Zurück zum Zitat DLR IFNE IWES. 2012. Langfristszenarien und Strategien für den Ausbau erneuerbarer Energien in Deutschland bei Berücksichtigung der Entwicklungen in Europa und global, BMU-FKZ 03MAP146, März 2012. DLR IFNE IWES. 2012. Langfristszenarien und Strategien für den Ausbau erneuerbarer Energien in Deutschland bei Berücksichtigung der Entwicklungen in Europa und global, BMU-FKZ 03MAP146, März 2012.
Zurück zum Zitat Tapscott, D. 1997. The digital economy – promise and peril in the age of networked intelligence. New York: Mcgraw-Hill Professional (New Edition (Juni 1997)). Tapscott, D. 1997. The digital economy – promise and peril in the age of networked intelligence. New York: Mcgraw-Hill Professional (New Edition (Juni 1997)).
Zurück zum Zitat Toffler, A. 1981. The third Wave: The classic study of tomorrow. New York: Bantam Books (Bantam Edition) (April 1981). Toffler, A. 1981. The third Wave: The classic study of tomorrow. New York: Bantam Books (Bantam Edition) (April 1981).
Metadaten
Titel
Erneuerbare Energien als Grundlage für Prosumer-Modelle
verfasst von
Uli Huener
Michael Bez
Copyright-Jahr
2015
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-04968-3_15