Skip to main content
main-content

12.03.2015 | Fahrwerk | Video

Goodyear-Konzeptreifen Triple Tube

Der "Triple Tube"-Konzeptreifen kann einzelne Luftkammern auffüllen und entleeren. Die vom Goodyear Innovation Center Luxembourg entwickelte Technologie könnte für die selbstfahrenden Autos der Zukunft eingesetzt werden. Die Technologie soll es dem Reifen ermöglichen, seine Form anforderungsgemäß anzupassen, beispielsweise vor einer Kurveneinfahrt. Der "Triple Tube" verstellt sich abhängig von den Straßenverhältnissen in drei unterschiedliche Positionen: Eco-/Sicherheits-Position (optimale Steifheits-Verteilung für niedrigen Rollwiderstand), Sport-Position (konische Form für gutes Handling auf trockener Fahrbahn) und Sicherheits-Position (ein erhöhtes Profil im Laufflächenzentrum bei Nässe).

Goodyear

Premium Partner

BorgWarnerdSpaceFEVWatlowHBMAnsysDätwyler

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

ADAS und autonomes Fahren mit ANSYS

Die Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen (ADAS) und autonomen Fahrzeugen stellt eine große Herausforderung an die Industrie dar. Erfahren Sie im Whitepaper, welche Rolle Simulation hierbei spielt, um sowohl Kosten und Entwicklungszeit zu minimieren, als auch Zuverlässigkeit und Sicherheit zu garantieren.  Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

AVL X-ion™: Modulare Datenerfassungsplattform | Adapts. Acquires. Inspires.

Die neue Plattform vereint Verbrennungsmesstechnik, optische Untersuchungen und elektrische Leistungsmessung in einem Paket. Sie verbessert das Verständnis für individuelle Komponenten des Antriebstrangs und ermöglicht tiefe Einblicke in ihre Interaktionen.
Jetzt mehr erfahren!