Skip to main content
main-content

12.03.2015 | Fahrwerk | Video

Goodyear-Konzeptreifen Triple Tube

Der "Triple Tube"-Konzeptreifen kann einzelne Luftkammern auffüllen und entleeren. Die vom Goodyear Innovation Center Luxembourg entwickelte Technologie könnte für die selbstfahrenden Autos der Zukunft eingesetzt werden. Die Technologie soll es dem Reifen ermöglichen, seine Form anforderungsgemäß anzupassen, beispielsweise vor einer Kurveneinfahrt. Der "Triple Tube" verstellt sich abhängig von den Straßenverhältnissen in drei unterschiedliche Positionen: Eco-/Sicherheits-Position (optimale Steifheits-Verteilung für niedrigen Rollwiderstand), Sport-Position (konische Form für gutes Handling auf trockener Fahrbahn) und Sicherheits-Position (ein erhöhtes Profil im Laufflächenzentrum bei Nässe).

Goodyear

Premium Partner

BorgWarnerdSpaceFEVWatlowHBMAnsysDätwylerValeo Logo

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Fahrstabilität auf höchstem Niveau - BorgWarner elektrifiziert Torque-Vectoring

BorgWarners neues elektrisches Heckantriebsmodul (electric Rear Drive Module, eRDM) nutzt die Möglichkeiten eines modernen 48-Volt-Bordnetzes. Torque-Vectoring und hybride Fahrmodi bieten exzellente Fahrzeugkontrolle, steigern die Sicherheit und reduzieren Schadstoffemissionen.
Jetzt gratis downloaden!