Skip to main content
Erschienen in:

2023 | OriginalPaper | Buchkapitel

1. Ikigai – Eine japanische Lebensphilosophie

Das, wofür es sich lohnt, morgens aufzustehen

verfasst von : Bernd Ahrendt, Rebecca Sabine Nikolaus, Jörg Zilinski

Erschienen in: Das organisationale Ikigai

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Der Begriff des Ikigai boomt, denn weltweit wenden sich mehr und mehr Menschen der Frage zu, was den Sinn des Lebens ausmacht. In der westlichen Literatur hat es sich etabliert, Ikigai als das zu definieren, worin man gut ist und wofür man bezahlt wird. Dies zwingt Ikigai in den Kontext einer Leistungs- und Selbstoptimierungskultur. Dabei geht es am originären Inhalt des Begriffs vorbei, der wortwörtlich so viel wie „Wert des Lebens“ bedeutet. Als kultureller Schlüsselbegriff ist das genaue Verständnis des Ikigai eng mit dem Verständnis seiner Quellen und kulturellen Grundlagen verbunden. Er ist Ausdruck einer Gesellschaft, die im Hier und Jetzt lebt, in der das Individuum in enger Verbundenheit zur Gemeinschaft steht, in der der Tod als natürlicher Bestandteil des Lebens wahrgenommen und der Alltag nicht nur als Abarbeiten von Notwendigkeiten betrachtet wird, sondern auch als Ort der Meditation. Erst durch die Beschäftigung mit den Hintergründen des Ikigai wird verständlich, was die Essenz des Ikigai ist und wo bzw. wie gleichzeitig das Verständnis des Ikigai variieren kann, ohne dessen eigentliche Bedeutung zu verzerren.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literatur
Zurück zum Zitat Bär J (2018) Schlüsselbegriffe als Kulturvermittler. Zur Semantik und Funktion von kulturspezifischen Lexemen des Schweizerdeutsch. Linguistische Treffen in Wrocław Vol. 14, S. 259–268 Bär J (2018) Schlüsselbegriffe als Kulturvermittler. Zur Semantik und Funktion von kulturspezifischen Lexemen des Schweizerdeutsch. Linguistische Treffen in Wrocław Vol. 14, S. 259–268
Zurück zum Zitat Benedict R (1970) The Chrysanthemum and the Sword: Patterns of Japanese Culture. 23. Auflage. Tuttle Books, Tokyo Benedict R (1970) The Chrysanthemum and the Sword: Patterns of Japanese Culture. 23. Auflage. Tuttle Books, Tokyo
Zurück zum Zitat Beyer R, Gerlach R (2018) Sprache und Denken. 2. Auflage. Springer Verlag, WiesbadenCrossRef Beyer R, Gerlach R (2018) Sprache und Denken. 2. Auflage. Springer Verlag, WiesbadenCrossRef
Zurück zum Zitat Bolten J (2012) Interkulturelle Kompetenz. 5. Auflage. Landeszentrale für politische Bildung Thüringen, Erfurt Bolten J (2012) Interkulturelle Kompetenz. 5. Auflage. Landeszentrale für politische Bildung Thüringen, Erfurt
Zurück zum Zitat Coulmas F, Stalpers J (2011) Die 101 wichtigsten Fragen: Japan. C.H. Beck, München Coulmas F, Stalpers J (2011) Die 101 wichtigsten Fragen: Japan. C.H. Beck, München
Zurück zum Zitat Doi T (1981) The Anatomy of Dependence: The key analysis of Japanese behavior. Kodansha, Tokyo Doi T (1981) The Anatomy of Dependence: The key analysis of Japanese behavior. Kodansha, Tokyo
Zurück zum Zitat Eger EE (2019) In der Hölle tanzen: Wie ich Auschwitz überlebte und meine Freiheit fand. 3. Auflage. Btb, München Eger EE (2019) In der Hölle tanzen: Wie ich Auschwitz überlebte und meine Freiheit fand. 3. Auflage. Btb, München
Zurück zum Zitat Fenner D (2019) Selbstoptimierung und Enhancement: Ein ethischer Grundriss. utb, Tübingen Fenner D (2019) Selbstoptimierung und Enhancement: Ein ethischer Grundriss. utb, Tübingen
Zurück zum Zitat Fido D, Kotera Y, Asano K (2019) English Translation and Validation of the Ikigai-9 in a UK Samle. International Journal of Mental Health and Addiction (2020) 19, S. 1352–1359CrossRef Fido D, Kotera Y, Asano K (2019) English Translation and Validation of the Ikigai-9 in a UK Samle. International Journal of Mental Health and Addiction (2020) 19, S. 1352–1359CrossRef
Zurück zum Zitat Frindte I, Frindte W (2020) Halt in haltlosen Zeiten: Eine sozialpsychologische Spurensuche. Springer Verlag, WiesbadenCrossRef Frindte I, Frindte W (2020) Halt in haltlosen Zeiten: Eine sozialpsychologische Spurensuche. Springer Verlag, WiesbadenCrossRef
Zurück zum Zitat Furukawa T (1967) The Individual in Japanese Ethics Charles A Moore Eds The Japanese Mind: Essentials of Japanese Philosophy and Culture University of Hawaii Press Honolulu, S. 228–244 Furukawa T (1967) The Individual in Japanese Ethics Charles A Moore Eds The Japanese Mind: Essentials of Japanese Philosophy and Culture University of Hawaii Press Honolulu, S. 228–244
Zurück zum Zitat Garcia H, Miralles F (2017) Ikigai: Gesund und glücklich hundert werden. Ullstein eBooks Garcia H, Miralles F (2017) Ikigai: Gesund und glücklich hundert werden. Ullstein eBooks
Zurück zum Zitat Garcia B (2019) A Geek in Japan: Discovering the Land of Manga, Anime, Zen, and the Tea Ceremony. Tuttle Publishing, Tokyo Garcia B (2019) A Geek in Japan: Discovering the Land of Manga, Anime, Zen, and the Tea Ceremony. Tuttle Publishing, Tokyo
Zurück zum Zitat Haasch G (2011) Geotektonik und Geographie Japans. In: Haasch G (Hrsg) Japan – Land und Leute: Geographie und Geschichte, Politik und Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft. BWV, Berlin, S. 1–13 Haasch G (2011) Geotektonik und Geographie Japans. In: Haasch G (Hrsg) Japan – Land und Leute: Geographie und Geschichte, Politik und Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft. BWV, Berlin, S. 1–13
Zurück zum Zitat Hans RS (2000) Bushidō-Ideale anhand von Mayama Seikas Genroku Chūshingura. Peter Lang, Frankfurt Hans RS (2000) Bushidō-Ideale anhand von Mayama Seikas Genroku Chūshingura. Peter Lang, Frankfurt
Zurück zum Zitat Hasegawa A, Shinkai S, Hoshi T, Fujiwara Y (2003) Regional differences in ikigai (reason (s) for living) in elderly people – Relationship between ikigai and family structure, physiological situation and functional capacity. Nippon Ronen Igakkai Zasshi Japanese Journal of Geriatrics 40(4), S. 390–396CrossRef Hasegawa A, Shinkai S, Hoshi T, Fujiwara Y (2003) Regional differences in ikigai (reason (s) for living) in elderly people – Relationship between ikigai and family structure, physiological situation and functional capacity. Nippon Ronen Igakkai Zasshi Japanese Journal of Geriatrics 40(4), S. 390–396CrossRef
Zurück zum Zitat Helfrich H (2019) Kulturvergleichende Psychologie. 2. Auflage. Springer BerlinCrossRef Helfrich H (2019) Kulturvergleichende Psychologie. 2. Auflage. Springer BerlinCrossRef
Zurück zum Zitat Hofstede G (2011): Lokales Denken, globales Handeln: Interkulturelle Zusammenarbeit und globales Management. 5. Auflage Deutscher Taschenbuchverlag, München Hofstede G (2011): Lokales Denken, globales Handeln: Interkulturelle Zusammenarbeit und globales Management. 5. Auflage Deutscher Taschenbuchverlag, München
Zurück zum Zitat Honekamp-Yamamoto N (2008) Zum japanischen Umgang mit Leben, Sterben und Tod. In: Psychologie und Gesellschaftskritik, 32(2/3), S. 83–90 Honekamp-Yamamoto N (2008) Zum japanischen Umgang mit Leben, Sterben und Tod. In: Psychologie und Gesellschaftskritik, 32(2/3), S. 83–90
Zurück zum Zitat Kamiya M (2004) Ikigai ni tsuite. Misuzushobō, Tokyo Kamiya M (2004) Ikigai ni tsuite. Misuzushobō, Tokyo
Zurück zum Zitat Kanda N (2015) Concept of „Ikigai (3) ─Why was the „Ikigai“? In: Bulletin of Living Science, Bunkyo University, Faculty of Human Science, 37, S. 15–26 Kanda N (2015) Concept of „Ikigai (3) ─Why was the „Ikigai“? In: Bulletin of Living Science, Bunkyo University, Faculty of Human Science, 37, S. 15–26
Zurück zum Zitat Kimura K (1990) Großes Japanisch-Deutsches Wörterbuch. Hakubunkan, Tokyo Kimura K (1990) Großes Japanisch-Deutsches Wörterbuch. Hakubunkan, Tokyo
Zurück zum Zitat Kono S (2017) Theorizing Linkages between Ikigai (Life Worthiness) and Leisure among Japanese University Students: A Mixed Methods Approach. Faculty of Kinesiology, Sport and Recreation, University of Alberta Kono S (2017) Theorizing Linkages between Ikigai (Life Worthiness) and Leisure among Japanese University Students: A Mixed Methods Approach. Faculty of Kinesiology, Sport and Recreation, University of Alberta
Zurück zum Zitat Lebra TS (1976) Japanese Patterns of Behavior, University of Hawaii Press, HonoluluCrossRef Lebra TS (1976) Japanese Patterns of Behavior, University of Hawaii Press, HonoluluCrossRef
Zurück zum Zitat Masuda K (1989) Kenkyusha’s New Japanese-English Dictionary. Kenkyusha, Tokyo Masuda K (1989) Kenkyusha’s New Japanese-English Dictionary. Kenkyusha, Tokyo
Zurück zum Zitat Mathews G (1996) What Makes Life Worth Living? How Japanese and Americans Make Sense of Their Worlds. University of California Press, Kindle-Version Mathews G (1996) What Makes Life Worth Living? How Japanese and Americans Make Sense of Their Worlds. University of California Press, Kindle-Version
Zurück zum Zitat Matsumura A (1988) Daijirin. Sanseido, Tokyo Matsumura A (1988) Daijirin. Sanseido, Tokyo
Zurück zum Zitat Mitsuhashi Y (2018) Ikigai: Giving every day meaning and joy. Kyle Books, London Mitsuhashi Y (2018) Ikigai: Giving every day meaning and joy. Kyle Books, London
Zurück zum Zitat Mogi K (2018) Ikigai: Die japanische Lebenskunst. DuMont Buchverlag Mogi K (2018) Ikigai: Die japanische Lebenskunst. DuMont Buchverlag
Zurück zum Zitat Nakane C (1985) Die Struktur der japanischen Gesellschaft. Suhrkamp, Frankfurt a. M Nakane C (1985) Die Struktur der japanischen Gesellschaft. Suhrkamp, Frankfurt a. M
Zurück zum Zitat Pauly U (1989) Sakoku: Zu den Hintergründen von Japans Weg in die nationale Abschließung unter den Tokugawa. Deutsche Gesellschaft für Ostasienkunde, OAG aktuell, Nr. 36, Tokyo Pauly U (1989) Sakoku: Zu den Hintergründen von Japans Weg in die nationale Abschließung unter den Tokugawa. Deutsche Gesellschaft für Ostasienkunde, OAG aktuell, Nr. 36, Tokyo
Zurück zum Zitat Raittila A, Syyrila H (2001) Zur Übersetzung kulturspezifischer Begriffe. Am Beispiel von Arto Paasilinnas Romanen Hirtettyjenkettujen metsä, Suloinen myrkykeittajä und Ulvova mylläri und deren Übersetzungen ins Deutsche und ins Schwedische. ProGradu Arbeit Universität Jyväskylä Raittila A, Syyrila H (2001) Zur Übersetzung kulturspezifischer Begriffe. Am Beispiel von Arto Paasilinnas Romanen Hirtettyjenkettujen metsä, Suloinen myrkykeittajä und Ulvova mylläri und deren Übersetzungen ins Deutsche und ins Schwedische. ProGradu Arbeit Universität Jyväskylä
Zurück zum Zitat Röcke A (2021) Soziologie der Selbstoptimierung. Suhrkamp, Berlin Röcke A (2021) Soziologie der Selbstoptimierung. Suhrkamp, Berlin
Zurück zum Zitat Schein EHP (2006) Organisationskultur: The Ed Schein Corporate Culture Survival Guide. Edition Humanistische Psychologie – Ehp, 2. Auflage Schein EHP (2006) Organisationskultur: The Ed Schein Corporate Culture Survival Guide. Edition Humanistische Psychologie – Ehp, 2. Auflage
Zurück zum Zitat Schinzinger R, Yamamoto A, Nambara M (1981) Wörterbuch Japanisch Deutsch. Sansyusya Publishing, Tokyo Schinzinger R, Yamamoto A, Nambara M (1981) Wörterbuch Japanisch Deutsch. Sansyusya Publishing, Tokyo
Zurück zum Zitat Schultze B (2004) Kulturelle Schlüsselbegriffe und Kulturwörter. In: Kittel H, Armin PF, Greiner N, Hermans T., Koller W., Lambert J, Fritz P. „Übersetzung, Translation, Transduction“, 1. Teilband, Verlag Walter de Gruyter, Berlin New York, S. 926–935 Schultze B (2004) Kulturelle Schlüsselbegriffe und Kulturwörter. In: Kittel H, Armin PF, Greiner N, Hermans T., Koller W., Lambert J, Fritz P. „Übersetzung, Translation, Transduction“, 1. Teilband, Verlag Walter de Gruyter, Berlin New York, S. 926–935
Zurück zum Zitat Schwalbe H (1989) Japan. 4. Auflage. Prestel Verlag, München Schwalbe H (1989) Japan. 4. Auflage. Prestel Verlag, München
Zurück zum Zitat Suzuki DT (1990) Zen and Japanese Culture. 2. Auflage. Tuttle Verlag, Tokyo Suzuki DT (1990) Zen and Japanese Culture. 2. Auflage. Tuttle Verlag, Tokyo
Zurück zum Zitat Thomas K, Haschke B (2007) Reisegast in Japan. 5. Auflage. Iwanowski’s Reisebuchverlag, Dormagen Thomas K, Haschke B (2007) Reisegast in Japan. 5. Auflage. Iwanowski’s Reisebuchverlag, Dormagen
Zurück zum Zitat Tsunoda T (1985) The Japanese Brain: Uniqueness and Universality. Taishukan Publishing Company, Tokyo Tsunoda T (1985) The Japanese Brain: Uniqueness and Universality. Taishukan Publishing Company, Tokyo
Zurück zum Zitat Wilson SW (1979) Hagakure: The Book of the Samurai. Kodansha, Tokyo Wilson SW (1979) Hagakure: The Book of the Samurai. Kodansha, Tokyo
Zurück zum Zitat Yu YP (2013) Semantische Analyse kulturspezifischer Ausdrücke im Chinesischen – am Beispiel des Höflichkeits- und Gesichtskonzeptes aus Sicht interkultureller Kommunikation und Didaktik. Humboldt-Universität zu Berlin Yu YP (2013) Semantische Analyse kulturspezifischer Ausdrücke im Chinesischen – am Beispiel des Höflichkeits- und Gesichtskonzeptes aus Sicht interkultureller Kommunikation und Didaktik. Humboldt-Universität zu Berlin
Metadaten
Titel
Ikigai – Eine japanische Lebensphilosophie
verfasst von
Bernd Ahrendt
Rebecca Sabine Nikolaus
Jörg Zilinski
Copyright-Jahr
2023
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-66971-6_1

Premium Partner