Skip to main content

2022 | OriginalPaper | Buchkapitel

Legitimität der Familienstiftung in ihrer aktuellen rechtlichen Ausgestaltung

verfasst von : Ruth Margret Junius-Morawe

Erschienen in: Zur Legitimität der Familienstiftung

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Der folgende Abschnitt widmet sich der aktuellen Gesetzeslage der Familienstiftung. Es werden die rechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten und ihre Rechtsfolgen im Stiftungszivil- und Stiftungsaufsichtsrecht, im durch die Gründung einer Familienstiftung betroffenen Erb- und Pflichtteilsrecht und zuletzt im Stiftungssteuer- und Gemeinnützigkeitsrecht dargestellt. Zudem wird an den jeweiligen Stellen die vorgebrachte Kritik an der rechtlichen Ausgestaltung der Familienstiftung dargestellt.

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Metadaten
Titel
Legitimität der Familienstiftung in ihrer aktuellen rechtlichen Ausgestaltung
verfasst von
Ruth Margret Junius-Morawe
Copyright-Jahr
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-36607-0_4

Premium Partner