Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

Marketing mit neuen Technologien: Das ungeklärte Verhältnis zu Manipulation

verfasst von: Martin Klarmann

Erschienen in: Marketing Weiterdenken

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Die Nutzung neuer Technologien im Marketing wirft aufs Neue eine ganz alte Frage auf: Wo hört Marketing auf, und wo fängt Kundenmanipulation an? Dieser Beitrag möchte Marketing dahingehend weiterdenken. Nach einer kurzen konzeptionellen Einordung des Manipulationsbegriffs folgt eine Beschreibung von vier Problemfeldern, an denen sich bei der Nutzung neuer Technologien im Marketing die Frage nach Manipulation ganz konkret stellt: (1) neue Auswahlarchitekturen, (2) Simulation sozialer Interaktion, (3) neue Möglichkeiten zur Vorhersage von Kundenmerkmalen und (4) algorithmische Marketing-Entscheidungen.

Metadaten
Titel
Marketing mit neuen Technologien: Das ungeklärte Verhältnis zu Manipulation
verfasst von
Martin Klarmann
Copyright-Jahr
2020
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-31563-4_32