Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

7. Nachhaltige Produktentwicklung

verfasst von : Ulrich Scholz, Sven Pastoors

Erschienen in: Praxishandbuch Nachhaltige Produktentwicklung

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

Nachhaltige Produktentwicklung stellt besondere Anforderungen an Unternehmen. Diese müssen bereits bei der Entwicklung eines Produktes darauf achten, dass sie nur umweltverträgliche Ressourcen verwenden, den Produktionsprozess ressourcenschonend gestalten und dass die Nutzung und Entsorgung des Produktes nicht die Umwelt belasten.
Ziel des Kapitels ist es deshalb, den Ablauf des nachhaltigen Entwicklungsprozesses darzustellen, sämtliche Phasen der nachhaltigen Produktentwicklung kurz vorzustellen und die Besonderheiten der nachhaltigen Produktentwicklung zu erläutern. Der Leser erhält auf diese Weise eine erste Idee vom Ablauf und den Besonderheiten der nachhaltigen Produktentwicklung. Die einzelnen Phasen werden anschließend im dritten Teil des Buches (Kap. 12–19) weiter vertieft, so dass die Leser am Ende des Buches in der Lage sind, diese Phasen eigenständig zu durchlaufen und die Besonderheiten der nachhaltigen Produktentwicklung im Rahmen der eigenen Produktentwicklung zu berücksichtigen.
Literatur
Zurück zum Zitat Fichter K, Arnold M (2003) Nachhaltigkeitsinnovationen: Nachhaltigkeit als strategischer Faktor. Universität Oldenburg Lehrstuhl LAUB, Berlin, Oldenburg Fichter K, Arnold M (2003) Nachhaltigkeitsinnovationen: Nachhaltigkeit als strategischer Faktor. Universität Oldenburg Lehrstuhl LAUB, Berlin, Oldenburg
Zurück zum Zitat Grots A, Pratschke M (2009) Design Thinking – Kreativität als Methode. Mark Rev St Gallen 2-2009:18–23 CrossRef Grots A, Pratschke M (2009) Design Thinking – Kreativität als Methode. Mark Rev St Gallen 2-2009:18–23 CrossRef
Zurück zum Zitat Haedrich G, Tomczak T (1996) Produktpolitik. Kohlhammer, Stuttgart, Berlin, Köln Haedrich G, Tomczak T (1996) Produktpolitik. Kohlhammer, Stuttgart, Berlin, Köln
Zurück zum Zitat Herstatt C, Lüthje C (2005) Quellen für Neuproduktideen. In: Albers S, Gassmann O (Hrsg) Handbuch Technologie und Innovationsmanagement. Gabler, Wiesbaden Herstatt C, Lüthje C (2005) Quellen für Neuproduktideen. In: Albers S, Gassmann O (Hrsg) Handbuch Technologie und Innovationsmanagement. Gabler, Wiesbaden
Zurück zum Zitat Kotler P, Rath GA (1984) Design: a powerful but neglected strategic tool. J Bus Strategy 5(2):16–21 CrossRef Kotler P, Rath GA (1984) Design: a powerful but neglected strategic tool. J Bus Strategy 5(2):16–21 CrossRef
Zurück zum Zitat Sandau J (2009): Methodische Unterstützung bei der Bewertung und Auswahl von Produktinnovationen unter hoher Marktunsicherheit. Eine empirische Studie in der deutschen Automobil und Zulieferindustrie, Dissertation, Hamburg. Sandau J (2009): Methodische Unterstützung bei der Bewertung und Auswahl von Produktinnovationen unter hoher Marktunsicherheit. Eine empirische Studie in der deutschen Automobil und Zulieferindustrie, Dissertation, Hamburg.
Zurück zum Zitat Steinhoff F (2008) Der Innovationsgrad in der Erfolgsfaktorenforschung – Einflussfaktor oder Kontingenzfaktor? In: Schmeisser W et al (Hrsg) Innovationserfolgsrechnung. Springer, Berlin, Heidelberg Steinhoff F (2008) Der Innovationsgrad in der Erfolgsfaktorenforschung – Einflussfaktor oder Kontingenzfaktor? In: Schmeisser W et al (Hrsg) Innovationserfolgsrechnung. Springer, Berlin, Heidelberg
Zurück zum Zitat Wandtke AA, Bullinger W (2014) Praxiskommentar zum Urheberrecht, 4. Aufl. C.H. Beck, München Wandtke AA, Bullinger W (2014) Praxiskommentar zum Urheberrecht, 4. Aufl. C.H. Beck, München
Zurück zum Zitat Wentz RC (2008) Die Innovationsmaschine. Wie die weltbesten Unternehmen Innovationen managen. Springer, Heidelberg Wentz RC (2008) Die Innovationsmaschine. Wie die weltbesten Unternehmen Innovationen managen. Springer, Heidelberg
Metadaten
Titel
Nachhaltige Produktentwicklung
verfasst von
Ulrich Scholz
Sven Pastoors
Copyright-Jahr
2018
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-57320-4_7

Premium Partner