Skip to main content
main-content

03.04.2019 | In eigener Sache | Onlineartikel

Springer Professional setzt auf neue Formate

Autor:
Andrea Amerland

Die Springer-Professional-Redaktion verknüpft aktuelle Markt- und Branchenentwicklungen mit Wissen aus der größten digitalen Fachbibliothek im deutschsprachigen Raum. Jetzt ergänzen neue Formate das redaktionelle Portfolio. Die wichtigsten Neuheiten im Überblick.

Sie sind neu auf Springer Professional und lernen unser Produkt noch kennen? Springer Professional ist ein Fach- und Wissensportal, eine Mischung aus redaktionellem Service und Paid Content. Zahlende Abonnenten haben Zugriff auf unsere rund 69.000 digitalisierten Bücher und 529 Zeitschriften. Die Fachartikel aus der Online-Redaktion sind hingegen für jedermann im Web frei verfügbar.

Um den umfassenden Wissensfundus der digitalen Fachbibliothek für unsere Leser noch besser aufbereiten zu können, haben wir den redaktionellen Service um neue Formate ergänzt. Best Practice, Checkliste, Fragen + Antworten, Kompakt erklärt und Themenschwerpunkt heißen die neuen Angebote, mit denen die Online-Redaktion von Springer Professional ihren Service weiter ausbaut.

Die neuen Formate im Überblick  

Best Practice

Das Problem – die Lösung – das Ergebnis. Nicht jedes Unternehmen ist gleich. Doch oft ähneln sich die Herausforderungen, vor denen Unternehmenslenker stehen. Fallbeispiele aus der Unternehmenspraxis können dabei helfen, diese zu lösen. In unserem redaktionellen Format "Best Practice" schreiben zumeist Praktiker für Praktiker. Anhand von konkreten Projekten und Fallbeispielen zeigen sie Problemlösungen auf und bieten Anregungen.

Checklisten

Wie gehe ich am besten vor? Was muss ich beachten? Insbesondere bei komplexen Projekten helfen Checklisten, den Überblick zu behalten. Denn Checklisten liefern Struktur und Wissen in besonders komprimierter Form. Dieser Service befindet sich derzeit noch im Aufbau.   

Fragen + Antworten

Eine aktuelle politische oder juristische Entwicklung sorgt in Unternehmen für Verwirrung. Oft ist noch unklar, welche Konsequenzen sich daraus für Unternehmen ergeben. Diese Lücke soll unser Format "Fragen + Antworten" schließen. Hier recherchiert die Springer-Professional-Redaktion die Hintergründe zu einem Thema und gibt Antworten auf offene Fragen.

Kompakt erklärt

Sie sitzen in der einer Besprechung und ein Kollege wirft wieder einmal mit unverständlichen Buzzwords nur so um sich? Mit unseren kurzen Begriffsdefinitionen "Kompakt erklärt" bringen wir Licht ins Dunkel. So können auch Sie im nächsten Meeting Buzzword-Bingo spielen.  

Themenschwerpunkt

In unseren "Themenschwerpunkten" ermittelt die Online-Redaktion für Sie, welches Wissen in unserer digitalen Fachbibliothek steckt, und stellt ausgewählte Zeitschriftenartikel und Buchkapitel zu einem Thema übersichtlich zusammen. Dies erleichtert Ihnen den Einstieg in neue Themen.

Bislang informierte Sie die Online-Redaktion vorwiegend mit journalistischen Darstellungsformen wie Fachartikeln ("Im Fokus"), Interviews, Kommentaren, Kolumnen oder Infografiken. Jetzt verstärken die neuen Formate Best Practice, Fragen + Antworten, Kompakt erklärt und Themenschwerpunkt die Wissensvermittlung zum Know-how-Aufbau unserer Leser. 

Viel Spaß beim Entdecken und Lesen!

Ihre Springer-Professional-Redaktion 

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

05.02.2019 | Finance + Banking | In eigener Sache | Onlineartikel

Gabler Banklexikon erscheint online

06.01.2017 | In eigener Sache | Onlineartikel

Schneller in Büchern und Zeitschriften navigieren

18.01.2016 | In eigener Sache | Onlineartikel

Springer Professional unter Top-25-Publisher bei Xing

Bildnachweise