Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

11. Strategie operativ machen

verfasst von: Werner Bünnagel

Erschienen in: Mitarbeiter als Change Agents

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

Die Strategie hat nicht allein etwas Zielgebendes, sondern sie hat in demselben Maße etwas Sinngebendes, woraus die Mitarbeiter Identität schöpfen können. Der erste Blick fällt auf die konkreten Inhalte einer Strategie. In diesem Abschnitt ist das Augenmerk fokussiert auf den Zusammenhang zwischen Strategie und Dynamik. Ziele und Zielfindung erhalten aus diesem Blickwinkel heraus ihre Konkretisierung, auch dadurch, dass die ausgewählten strategischen Felder besetzt werden. Aktuell interessieren in besonderem Maße die Digitalisierung und die moderne Wissenswirtschaft. Im Zentrum der Betrachtung steht hier freilich nicht die theoretische Ausschmückung von Strategien, stattdessen ist es das Operative. Impulse aus der Arbeit mit der Digitalisierung und Wege zur Demokratisierung von Wissen veranschaulichen die Arbeit am Konkreten. Denn es gilt, immer nah dran zu sein an der Umsetzung. Die spezifische Unternehmenswirklichkeit ist der Lieferant für die Orientierungs- wie Eckpunkte. Bedarfslage, aktuelle Entwicklungen und Wandel ganz allgemein erfordern eine fortlaufende Anpassung der strategischen Vorgaben. Demgemäß ist die Auswertung ständiger, zeitloser Begleiter des strategischen Handelns. Das Strategiecontrolling sorgt für die Angemessenheit des zukunftsgerichteten Handelns. Denn das Nachhalten und Überprüfen kommt tatsächlich hin und wieder zu kurz, sodass die Sensibilisierung dafür nottut.
Fußnoten
1
Vgl. Werner Bünnagel (2017): „Virtualisieren, vernetzen und teilen. Wissensmanagement beim DGB Rechtsschutz“, in: wissensmanagement. Das Magazin für Führungskräfte, Heft 8/2017, S. 12–14.
 
2
Nerdinger, Friedemann W./Blickle, Gerhard/Schaper, Niclas (2011): Arbeits- und Organisationspsychologie, 2. überarb. Aufl., Berlin/Heidelberg: Springer. Ebda. u. a. die Kapitel „7. Führung von Mitarbeitern“, S. 81–94, „12 Organisationsentwicklung“, S. 149–271, und „24 Arbeitsmotivation und Arbeitszufriedenheit“, S. 393–408.
 
Metadaten
Titel
Strategie operativ machen
verfasst von
Werner Bünnagel
Copyright-Jahr
2021
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-63643-5_11

Stellenausschreibungen

Anzeige

Premium Partner