Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2022 | OriginalPaper | Buchkapitel

5. Strom – Wie werde ich Teil der Energiewende?

verfasst von : Heimo Bürbaumer

Erschienen in: Der Klimaschutz-Kompass

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

Beim Wohnen emittieren wir 2,7 t CO2 pro Person und Jahr; der größte Teil entfällt dabei auf das Heizen unserer Häuser. Der zweite Treiber ist unser Strombedarf, wenn er fossil erzeugt wird, d. h., wenn er aus Kohle-, Öl- oder Gaskraftwerken stammt. Ähnlich wie beim Verbrennerauto verbraucht die Stromindustrie hier unsere in Millionen Jahren entstandenen fossilen Reserven, um Strom zu erzeugen – und dies mit einem meist sehr schlechten Wirkungsgrad. Aber es gibt vernünftige und risikolose Alternativen: die erneuerbaren Energien. Die medial vielkritisierte Energiewende in Deutschland, die das Ziel hatte, alternative Energien wie Windkraft und Sonnenstrom (Photovoltaik) durch Förderung marktfähig zu machen, war erfolgreich. Heute ist global gesehen Sonnenstrom die billigste Energieform; sie kann an den besten Orten zu 1–2 Eurocent pro kWh – einem sensationell günstigen Preis – erzeugt werden. Und auch in unseren Breiten stellen größere PV-Anlagen mittlerweile gemeinsam mit Windenergie und Wasserkraft die günstigsten Stromquellen dar. Wie funktioniert die Energiewende und welche Maßnahmen ergeben sich daraus für jeden von uns. Von Energiegemeinschaften bis zur Versorgung des eigenen Hauses mit dem privaten Elektroauto, alles zum Thema Strom erfahren Sie in diesem Kapitel.
Metadaten
Titel
Strom – Wie werde ich Teil der Energiewende?
verfasst von
Heimo Bürbaumer
Copyright-Jahr
2022
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-64406-5_5