Skip to main content

2022 | OriginalPaper | Buchkapitel

3. Transformation der Ökonomie

verfasst von : E. W. Udo Küppers

Erschienen in: Diesseits und jenseits der Ökonomie

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Wie kann es gelingen, sich von einer fatalen diesseitigen Ökonomie Schritt für Schritt zu lösen und diese in eine zukunftsweisende Ökonomie mit realistischen und risikovorbeugender Zukunftsperspektive zu lenken? Hierzu gibt dieses Kapitel 3 Auskunft. Renommierte Wissenschaftler aus Wirtschaft, Naturwissenschaft, Sozialwissenschaft etc., die sich seit Jahrzehnten mit einer neuen Art Ökonomie – der Wirtschaftswissenschaftler Nicholas Georgescu-Roegen stellt dazu das Gebiet der Ökologischen Ökonomie vor – geben vielversprechende praktische Vorschläge, wie diese Transformation gelingen kann.
Nicht zuletzt beginnt diese Ökonomie-Transformation in der Ausbildung von Studierenden, bei den Lehrbuchinhalten der Wirtschaftswissenschaften, von denen nicht wenige vorausschauende Fachleute, mit Blick auf irrelevante Lehrbuchinhalte und den indirekt ableitbaren Folgen in der Praxis, behauptet, dass »die Ökonomie-Lehrbücher insgesamt die Note ungenügend verdienen«!

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 390 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




 

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Anhänge
Nur mit Berechtigung zugänglich
Fußnoten
2
Der ökologische Fußabdruck bezieht sich auf die natürliche produktive Erdoberfläche, die erforderlich ist, um den Lebensstandard eines Menschen dauerhaft zu gewährleisten. Damit verbunden ist der sogenannte »Nachhaltigkeitsfaktor«. Das Konzept zum ökologischen Fußabdruck wurde von Wackernagel und Rees 1994 entwickelt. https://​de.​wikipedia.​org/​wiki/​Ökologischer_​Fußabdruck (zugegriffen am 10.3.2021).
 
4
https://​www.​clubofrome.​org (zugegriffen am 10.3.2021).
 
6
https://​www.​ipcc.​ch (zugegriffen am 10.3.2021).
 
13
Heinz von Förster (1911–2002) war ein österreichischer Kybernetiker, Physiker und Philosoph sowie Mitbegründer der kybernetischen Wissenschaft
 
Literatur
Zurück zum Zitat Capra, F. (1994) Wendezeit. Bausteine für ein neues Weltbild. 3. Aufl. dtv, München Capra, F. (1994) Wendezeit. Bausteine für ein neues Weltbild. 3. Aufl. dtv, München
Zurück zum Zitat Czech, B.; Mastini, R. (2020) Degrowth toward a Steady State Economy: Unifying non-Growth Movements for Political Impact. Center for the advancement of the Steady State Economy. Feb. 5, 2020 Czech, B.; Mastini, R. (2020) Degrowth toward a Steady State Economy: Unifying non-Growth Movements for Political Impact. Center for the advancement of the Steady State Economy. Feb. 5, 2020
Zurück zum Zitat Daly, H. E. (2009) Steady-State-Ökonomie – Ein Wirtschaftssystem des langfristigen Gleichgewichts. Zeitschrift für Sozialökonomie, 46. Jg. 162/163, S. 39–42. Siehe auch: Daly, H. E. (2009) Steady-State-Ökonomie – Ein Wirtschaftssystem des langfristigen Gleichgewichts. Zeitschrift für Sozialökonomie, 46. Jg. 162/163, S. 39–42. Siehe auch:
Zurück zum Zitat Daly, H. E. (1991) Steady state economics. 2. Aufl., Island Press, Washington D. C., USA Daly, H. E. (1991) Steady state economics. 2. Aufl., Island Press, Washington D. C., USA
Zurück zum Zitat EcoWatch (2019) Why Biodiversity Loss hurts Human as much as Climate Change does. Deutsche Welle, 2019, Mai, 6 EcoWatch (2019) Why Biodiversity Loss hurts Human as much as Climate Change does. Deutsche Welle, 2019, Mai, 6
Zurück zum Zitat George, D. (1996) The Rhetoric of Economics Texts Revisited. S. 28–43, ASLANBEIGUI GUI/NAPLES George, D. (1996) The Rhetoric of Economics Texts Revisited. S. 28–43, ASLANBEIGUI GUI/NAPLES
Zurück zum Zitat Georgescu-Roegen, N. (1999) The entropy Law and the Economic Process. Erstausgabe 1971, Harvard University Press, Cambridge, Mass., London, England Georgescu-Roegen, N. (1999) The entropy Law and the Economic Process. Erstausgabe 1971, Harvard University Press, Cambridge, Mass., London, England
Zurück zum Zitat Graupe, S. (2017*1) Beeinflussung und Manipulation in der ökonomischen Bildung. Hintergründe und Beispiele. FGW-Studie Neues ökonomisches Denken 05, Mai, Düsseldorf Graupe, S. (2017*1) Beeinflussung und Manipulation in der ökonomischen Bildung. Hintergründe und Beispiele. FGW-Studie Neues ökonomisches Denken 05, Mai, Düsseldorf
Zurück zum Zitat Graupe, S. (2017*2) Wie konnte es passieren? Ökonomische Bildung als Boden einer geistigen Monokultur. S. 847–850, Wirtschaftsdienst des ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft, 12/2017 Graupe, S. (2017*2) Wie konnte es passieren? Ökonomische Bildung als Boden einer geistigen Monokultur. S. 847–850, Wirtschaftsdienst des ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft, 12/2017
Zurück zum Zitat Heinrich-Böll-Stiftung (2021) Jenseits des Wachstums. Auf dem Weg zu einem neuen ökonomischen Ansatz. Band 24, Schriftenreihe zu Wirtschaft und Soziales, H.-Böll-Stiftung, Berlin Heinrich-Böll-Stiftung (2021) Jenseits des Wachstums. Auf dem Weg zu einem neuen ökonomischen Ansatz. Band 24, Schriftenreihe zu Wirtschaft und Soziales, H.-Böll-Stiftung, Berlin
Zurück zum Zitat Herzog, L. (2019) die Rettung der Arbeit. Ein politischer Aufruf. Hanser, Berlin Herzog, L. (2019) die Rettung der Arbeit. Ein politischer Aufruf. Hanser, Berlin
Zurück zum Zitat HWWI Hamburgisches WeltWirtschaftsinstitut (2007) Bedingungsloses Grundeinkommen und Solidarisches Bürgergeld. Hamburg (www.hwwi.org) HWWI Hamburgisches WeltWirtschaftsinstitut (2007) Bedingungsloses Grundeinkommen und Solidarisches Bürgergeld. Hamburg (www.​hwwi.​org)
Zurück zum Zitat Kohr, L. (1977) The Overdeveleoped Nations: the Diseconomies of Scale. Swansea, Christopher Davies Publishers Kohr, L. (1977) The Overdeveleoped Nations: the Diseconomies of Scale. Swansea, Christopher Davies Publishers
Zurück zum Zitat Kreiß, Chr.; Siebenbrock, H. (2019) Blenden, Wuchern, Lamentieren. Europa, Berlin, München Kreiß, Chr.; Siebenbrock, H. (2019) Blenden, Wuchern, Lamentieren. Europa, Berlin, München
Zurück zum Zitat Küppers, E. W. U. (2020) Geniale Prinzipien der Natur. Rechnen wir mit der Natur oder die Natur rechnet mit uns [ab]. Springer, Wiesbaden Küppers, E. W. U. (2020) Geniale Prinzipien der Natur. Rechnen wir mit der Natur oder die Natur rechnet mit uns [ab]. Springer, Wiesbaden
Zurück zum Zitat Küppers, E. W. U. (2018*2) Die humanoide Herausforderung. Leben und Existenz in einer anthropozänen Zukunft. Springer Vieweg, Wiesbaden Küppers, E. W. U. (2018*2) Die humanoide Herausforderung. Leben und Existenz in einer anthropozänen Zukunft. Springer Vieweg, Wiesbaden
Zurück zum Zitat Küppers, J.-P.; Küppers, E. W. U. (2016) Hochachtsamkeit. Über unsere Grenzen des Ressortdenkens. Springer VS, Wiesbaden Küppers, J.-P.; Küppers, E. W. U. (2016) Hochachtsamkeit. Über unsere Grenzen des Ressortdenkens. Springer VS, Wiesbaden
Zurück zum Zitat Küppers, E. W. U. (2011) Systemische Denk- und Handlungsmuster einer neuen nachhaltigen Politik im 3. Jahrtausend. In: Zeitschrift für Politikberatung, ZPB, H. 3– 4, 377– 398, Nomos, Baden Baden Küppers, E. W. U. (2011) Systemische Denk- und Handlungsmuster einer neuen nachhaltigen Politik im 3. Jahrtausend. In: Zeitschrift für Politikberatung, ZPB, H. 3– 4, 377– 398, Nomos, Baden Baden
Zurück zum Zitat Küppers, U. (2008) Diskurs mit der Natur. Naturgesetze und Evolutionsprinzipien im Dienst nachhaltiger technisch-organisatorischer Prozesse. In: Reinauer, P. bionicprocess, S. 141– 168. VDM Dr. Müller, Saarbrücken Küppers, U. (2008) Diskurs mit der Natur. Naturgesetze und Evolutionsprinzipien im Dienst nachhaltiger technisch-organisatorischer Prozesse. In: Reinauer, P. bionicprocess, S. 141– 168. VDM Dr. Müller, Saarbrücken
Zurück zum Zitat Mc Donough, W.; Braungart, M. (2009) Cradle to Cradle. Remaking the way we make things. Vintage, N. Y.,(Random House Group)Meadows, H.; Randers, J.; Meadows, D. (2024) Limits to Growth. The 30-Year Update. Earthscan, London Mc Donough, W.; Braungart, M. (2009) Cradle to Cradle. Remaking the way we make things. Vintage, N. Y.,(Random House Group)Meadows, H.; Randers, J.; Meadows, D. (2024) Limits to Growth. The 30-Year Update. Earthscan, London
Zurück zum Zitat Meadows, D.H., Meadows, D.L.; Randers, J.; Behrens III, W. W. (1972) The Limits to Growth. A Report for the Club of Rome´s Project on the Predicament of Mankind Universe Books, New York Meadows, D.H., Meadows, D.L.; Randers, J.; Behrens III, W. W. (1972) The Limits to Growth. A Report for the Club of Rome´s Project on the Predicament of Mankind Universe Books, New York
Zurück zum Zitat Meadows, D.L.; Meadows, D.H.; Zahn, E.; Milling, P. (1972) Die Grenzen des Wachstums. Bericht des Club of Rome zur Lage der Menschheit. DVA, Stuttgart Meadows, D.L.; Meadows, D.H.; Zahn, E.; Milling, P. (1972) Die Grenzen des Wachstums. Bericht des Club of Rome zur Lage der Menschheit. DVA, Stuttgart
Zurück zum Zitat Monbiot, G. (2019) For the sake of a life on earth, we must put a limit on wealth. The Guardian, Thu, 19, Sep. 2019 Monbiot, G. (2019) For the sake of a life on earth, we must put a limit on wealth. The Guardian, Thu, 19, Sep. 2019
Zurück zum Zitat Pennekamp, J. (2011) Wohlstand ohne Wachstum. Ein Literaturüberblick. Max- Planck-Institut für Gesellschaftsforschung. Köln (Working Paper, 1). Pennekamp, J. (2011) Wohlstand ohne Wachstum. Ein Literaturüberblick. Max- Planck-Institut für Gesellschaftsforschung. Köln (Working Paper, 1).
Zurück zum Zitat Peukert, H. (2018*1) Mikroökonomische Lehrbücher: Wissenschaft oder Ideologie? Metropolis, Marburg. Siehe auch Peukert (2008) Peukert, H. (2018*1) Mikroökonomische Lehrbücher: Wissenschaft oder Ideologie? Metropolis, Marburg. Siehe auch Peukert (2008)
Zurück zum Zitat Peukert, H. (2018*2) Makroökonomische Lehrbücher: Wissenschaft oder Ideologie? Metropolis, Marburg Peukert, H. (2018*2) Makroökonomische Lehrbücher: Wissenschaft oder Ideologie? Metropolis, Marburg
Zurück zum Zitat Randers, J. (2012) 2052. Eine globale Prognose für die nächsten 40 Jahre. oekom, München Randers, J. (2012) 2052. Eine globale Prognose für die nächsten 40 Jahre. oekom, München
Zurück zum Zitat Raworth, K. (2017) Doughnut Economics. Seven ways to think like a 21th-Century-Economics, Random House Books, London Raworth, K. (2017) Doughnut Economics. Seven ways to think like a 21th-Century-Economics, Random House Books, London
Zurück zum Zitat Reckwitz, A. (2021) Die neue Politik des Negativen. In: Der Spiegel, Nr. 10, 6.3.2021, S. 42–44 Reckwitz, A. (2021) Die neue Politik des Negativen. In: Der Spiegel, Nr. 10, 6.3.2021, S. 42–44
Zurück zum Zitat Schieritz, M. (2019) Netzwerk für ein neues Denken. Weltweit schließen sich Ökonomen zusammen, um Alternativen zur reinen Marktlehre zu propagieren. Sie orientieren sich an einem verblüffenden Vorbild. Die Zeit, Nr. 44, S. 30, 24. 10. 2019 Schieritz, M. (2019) Netzwerk für ein neues Denken. Weltweit schließen sich Ökonomen zusammen, um Alternativen zur reinen Marktlehre zu propagieren. Sie orientieren sich an einem verblüffenden Vorbild. Die Zeit, Nr. 44, S. 30, 24. 10. 2019
Zurück zum Zitat Skidelsky, R.; Skidelsky, E. (2013) Wieviel ist genug? Vom Wachstumswahn zu einer Ökonomie des guten Lebens. Kunstmann, München Skidelsky, R.; Skidelsky, E. (2013) Wieviel ist genug? Vom Wachstumswahn zu einer Ökonomie des guten Lebens. Kunstmann, München
Zurück zum Zitat Snower, D.; Engels,M. (2019) Überleben mit System. Süddeutsche Zeitung, Nr. 225, S.26, 28./29. 9. 2019 Snower, D.; Engels,M. (2019) Überleben mit System. Süddeutsche Zeitung, Nr. 225, S.26, 28./29. 9. 2019
Zurück zum Zitat Stengel, O. (2016) Jenseits der Marktwirtschaft. Ökonomie im 21. Jahrhundert. Springer, Wiesbaden Stengel, O. (2016) Jenseits der Marktwirtschaft. Ökonomie im 21. Jahrhundert. Springer, Wiesbaden
Zurück zum Zitat Streeck, W. (2015a) Das kann nicht gutgehen mit dem Kapitalismus. Interview mit F. Krauß in: Wirtschaftswoche, 8. 1. (www.wiwo.de) Streeck, W. (2015a) Das kann nicht gutgehen mit dem Kapitalismus. Interview mit F. Krauß in: Wirtschaftswoche, 8. 1. (www.​wiwo.​de)
Zurück zum Zitat Streeck, W. (2015b) Gekaufte Zeit. Die vertagte Krise des demokratischen Kapitalismus. suhrcamp, Berlin Streeck, W. (2015b) Gekaufte Zeit. Die vertagte Krise des demokratischen Kapitalismus. suhrcamp, Berlin
Zurück zum Zitat Vanderborght, Y.; Parijs, P. van (2005). Ein Grundeinkommen für alle? Frankfurt a. M., Campus Vanderborght, Y.; Parijs, P. van (2005). Ein Grundeinkommen für alle? Frankfurt a. M., Campus
Zurück zum Zitat Velber, Chr. (2019) This is not Economy. Deuticke, Wien Velber, Chr. (2019) This is not Economy. Deuticke, Wien
Zurück zum Zitat v. Weizsäcker, E. U.; Wijkman, A. et al. (2017) Wir sind dran – Club of Rome: Der große Bericht: Was wir ändern müssen, wenn wir bleiben wollen. Eine neue Aufklärung für eine volle Welt v. Weizsäcker, E. U.; Wijkman, A. et al. (2017) Wir sind dran – Club of Rome: Der große Bericht: Was wir ändern müssen, wenn wir bleiben wollen. Eine neue Aufklärung für eine volle Welt
Zurück zum Zitat Wiedmann, T. (2020) Overconsumption and growth economy key drivers of environmental crises. PhysOrg, 2020, June 19 Wiedmann, T. (2020) Overconsumption and growth economy key drivers of environmental crises. PhysOrg, 2020, June 19
Metadaten
Titel
Transformation der Ökonomie
verfasst von
E. W. Udo Küppers
Copyright-Jahr
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-34593-8_3