Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

29. Stadtbegrünung in Frankfurt am Main – ein Statement von Rosemarie Heilig, Stadträtin und Umweltdezernentin

verfasst von: Rosemarie Heilig

Erschienen in: Smart City – Made in Germany

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Auf manche Rekorde würde man gerne verzichten. 2018 war Frankfurt am Main die heißeste Stadt Deutschlands. An mehr als 100 Tagen stieg die Temperatur über 25 °C, an 42 Tagen sogar über 30 °C, von April bis November fiel kaum ein Tropfen Regen. Die Dürre machte schmerzlich bewusst, wie sehr der Klimawandel auch unsere Grünanlagen und Stadtbäume gefährdet. Als Konsequenz stockte die Stadt die Mittel für Grünpflege auf und bewilligte ein Programm zur Entsiegelung von Plätzen. Wir geben unser Stadtgrün nicht einfach auf!
Metadaten
Titel
Stadtbegrünung in Frankfurt am Main – ein Statement von Rosemarie Heilig, Stadträtin und Umweltdezernentin
verfasst von
Rosemarie Heilig
Copyright-Jahr
2020
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-27232-6_29