Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

Starten, landen, konkret helfen: Zukunft spenden

Alles was wir tun, wird ein Teil von uns. (Afrikanisches Sprichwort)

verfasst von : Vasco Garcia

Erschienen in: CSR in Hessen

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

Cargo Human Care e. V. (CHC) ist ein humanitäres und medizinisches Hilfsprojekt, das 2007 von Mitarbeitern der Frachtfluggesellschaft Lufthansa Cargo AG zusammen mit Ärzten aus Deutschland ins Leben gerufen wurde. In Kooperation mit lokalen medizinischen Einrichtungen und örtlichen karitativen Trägern setzt CHC gezielt dort an, wo Hilfe dringend benötigt wird. Dabei konzentriert sich CHC auf Projekte in der ländlichen Umgebung Nairobis sowie im Norden Kenias. Die Koordinationsarbeit in Deutschland und die medizinische Behandlung und soziale Betreuung vor Ort werden ehrenamtlich geleistet. Kern des Engagements ist es, direkte medizinische Hilfe zu leisten und mittellosen Waisenkindern und Jugendlichen ein Zuhause und eine Perspektive auf eine gute Zukunft zu geben. Der Mittelbedarf für die Aktivitäten wird aus privaten Spendengeldern finanziert. Lufthansa Cargo unterstützt organisatorisch, finanziell und logistisch. „CSR“ kann hier auch übersetzt werden mit Cargo Solidarity and Rescue.
Fußnoten
1
Peter Gerber war Vorstandsvorsitzender der Lufthansa Cargo AG von Mai 2014 bis Anfang 2021.
 
2
Harald Gloy ist Vorstand Lufthansa Cargo Operations.
 
3
engl. Sustainable Development Goals = SDG.
 
4
Quelle: PresseBox Lufthansa Cargo, Frankfurt am Main, 24.11.2020.
 
5
PACIDA = Pastoralist Community Initiative and Development Assistance (www.​pacida.​org).
 
Literatur
Zurück zum Zitat CHC (2017) Hier werden wir gebraucht. In: 10 Years Cargo Human Care. Jubiläumsbroschüre CHC (2017) Hier werden wir gebraucht. In: 10 Years Cargo Human Care. Jubiläumsbroschüre
Metadaten
Titel
Starten, landen, konkret helfen: Zukunft spenden
verfasst von
Vasco Garcia
Copyright-Jahr
2021
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-63004-4_13

Premium Partner