Skip to main content
main-content

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

1. Einleitung

Zusammenfassung
Unter Schlagwörtern wie Business Process Reengineering [s. Hammer/Champy 1993], Business Innovation [s. Davenport 1993], Business Process Improvement [s. Harrington 1991] oder auch Geschäftsprozessoptimierung [s. Diebold 1993] ist die radikale Reorganisation von Prozessen in den letzten Jahren immer mehr in den Mittelpunkt des Interesses von Unternehmenspraxis und betriebswirtschaftlicher Literatur gerückt. Der Ansatz einer prozessorientierten Neugestaltung hat sich mittlerweile als wirksames Mittel zur Reduktion von Durchlaufzeiten und Prozesskosten und damit letztlich zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit in den Unternehmen etabliert.
Thomas Hess, Leo Brecht

2. Beschreibung ausgewählter Methoden

Zusammenfassung
Die vorliegende Untersuchung beschränkt sich auf Methoden für die projekthafte, grundlegende Neugestaltung betrieblicher Prozesse. Zur Neugestaltung eines Prozesses kann auch der Aufbau der Prozessführung gehören. Nicht berücksichtigt wurden dagegen Methoden, die sich alleine mit der kontinuierlichen Prozessführung befassen.
Thomas Hess, Leo Brecht

3. Vergleich

Zusammenfassung
Die untersuchten Methoden unterscheiden sich in zwei zentralen Fragen: dem Gestaltungsbereich (dem “Was”) und dem Umfang der methodischen Unterstützung (dem “Wie”).
Thomas Hess, Leo Brecht

4. Zum Stand der Methodenentwicklung

Zusammenfassung
Wir verdichten nun die Ergebnisse aus Abschnitt 3.2. nochmals und erhalten so einen -von der einzelnen Methode unabhängigen — Überblick über den Stand der Methodenentwicklung, differenziert nach 17 Gesichtspunkten.
Thomas Hess, Leo Brecht

Backmatter

Weitere Informationen