Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2015 | OriginalPaper | Buchkapitel

Statistik in Sport und Spiel

verfasst von : Björn Christensen, Sören Christensen

Erschienen in: Achtung: Statistik

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

Glücksspiele haben stets eine wichtige Motivation zur Entwicklung der Statistik dargestellt. Der Grund liegt klar auf der Hand: Wissen über statistische Zusammenhänge ist bei Glücksspielen bares Geld wert, zumindest solange die Mitspieler nicht über dieses Wissen verfügen. Dies ist auch ein Grund dafür, dass in der Anfangszeit die meisten Erkenntnisse zur Wahrscheinlichkeitsrechnung nicht veröffentlicht wurden.
Heute ist das statistische Wissen zu Spielen natürlich weit verbreitet. Trotzdem gibt es nach wie vor viele Mythen und erstaunliche Phänomene, denen wir in diesem Kapitel auf den Grund gehen. Die ersten Kolumnen beschäftigen sich mit Lotto, dem wohl beliebtesten Glücksspiel der Deutschen. Über Casinospiele, Mischtechniken, das Kinderspiel „Stein, Schere, Papier“ und Sudokus kommen wir dann zu sieben Kolumnen, die sich mit statistischen Aspekten im Sport befassen.
Metadaten
Titel
Statistik in Sport und Spiel
verfasst von
Björn Christensen
Sören Christensen
Copyright-Jahr
2015
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-45468-8_2

Premium Partner