Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Patrick Dehning entwirft in vier Schritten ein Gesamtkonzept für einen kontinuierlichen energetischen Verbesserungsprozess in produzierenden Unternehmen. Er macht internes Wissen nutzbar und trägt somit zu einer Verkleinerung der Energieeffizienzlücke bei. Innerhalb des Konzeptes identifiziert der Autor energieeffiziente Fertigungsprozesse über einen statistischen Vergleich auf Gewerkeebene. Im zweiten Schritt macht er dem Anwender vorhandene Ideen und „Good Practices“ innerhalb des Unternehmens durch ein Konzept zur Auswahl und Entscheidungsunterstützung zugänglich. Es folgt die Nutzung der erkannten Maßnahmen zur Zielwertbestimmung für einen idealen Energiebedarf und eine Rückkopplung von Effizienzwissen aus den untersuchten Gewerken in den letzten Konzeptschritten. Die Erprobung des Konzeptes findet am Beispiel der Automobillackiererei statt.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Chapter 1. Einleitung

Zusammenfassung
In diesem Kapitel werden die Problemstellung und die Motivation für die Erstellung der vorliegenden Arbeit vorgestellt. Anschließend werden das Ziel und die Struktur der Arbeit näher erläutert.
Patrick Dehning

Chapter 2. Energieeinsatz in der Fahrzeugfertigung

Zusammenfassung
In diesem Kapitel wird auf die Grundlagen und den theoretischen Hintergrund dieser Forschungsarbeit eingegangen. Wichtige Begrifflichkeiten im Bereich der Fertigung und der Energieflüsse werden erläutert. Außerdem werden die wichtigsten Elemente des Fabriksystems und die Subsysteme innerhalb dieses Umfeldes vorgestellt, um später Energie im Kontext der Fertigung zu erläutern. Dabei wird der Fokus auf der Automobilfertigung, den Energieformen und den Umwandlungsarten in diesem Bereich liegen.
Patrick Dehning

Chapter 3. Stand der Forschung

Zusammenfassung
Im folgenden Kapitel werden relevante Ansätze und Methoden im Bereich der energetischen Verbesserung von bestehenden Fabriken und deren Subsystemen in der Automobilindustrie vorgestellt und Kriterien abgeleitet, um diese zu bewerten. Aufbauend darauf wird der Handlungsbedarf hergeleitet und die Forschungslücke aufgezeigt.
Patrick Dehning

Chapter 4. Konzeptentwicklung

Zusammenfassung
In diesem Kapitel wird vor dem Hintergrund des identifizierten Forschungsbedarfs ein Konzept entworfen, dass den Prozess zur energetischen Verbesserung bestehender Fahrzeugfabriken beschreibt. Innerhalb des Konzeptes wird sowohl der ideale Energiebedarf der Gewerke des Fahrzeugbaus, unter Beachtung verschiedener Rahmenbedingungen, identifiziert, als auch die energetische Verbesserung beliebiger Gewerke unterstützt. Dies ist in Abbildung 24 dargestellt ist.
Patrick Dehning

Chapter 5. Modellerstellung auf Standortebene

Zusammenfassung
In diesem Abschnitt der Arbeit soll näher auf die Anwendung des ersten Konzeptteils eingegangen werden. In diesem Kontext wird das Vorgehen zur Erstellung eines linearen Regressionsmodells am Beispiel von fahrzeugbauenden Standorten (bestehend aus Presswerk, Karosseriebau, Lackiererei und Montage) getestet, da im Vergleich der Bilanzräume in Abschnitt 4.1.1 sowohl die Standort- als auch die Gewerkebene als geeignet erschienen.
Patrick Dehning

Chapter 6. Anwendung Gesamtkonzept am Beispiel der Lackiererei

Zusammenfassung
In Kapitel 4 wurde das Gesamtkonzept zur Identifikation und Verbesserung der Gewerke des Fahrzeugbaus vorgestellt und erläutert, während die Anwendung des ersten Konzeptteils in Kapitel 5 erprobt wurde. Das Gesamtkonzept wird hier anhand des Gewerkes Lackiererei mit realen Daten getestet. Dabei werden die einzelnen Prozessschritte des Konzeptes durchlaufen.
Patrick Dehning

Chapter 7. Zusammenfassung und Ausblick

Zusammenfassung
Im letzten Kapitel dieser Arbeit werden die Forschungsergebnisse kurz zusammengefasst und einer kritischen Würdigung unterzogen. Dabei wird dargestellt, inwieweit das hier vorgestellte Konzept die aufgestellten Anforderungen erfüllt. Im Ausblick wird anschließend erläutert, in welchen Bereichen weiterer Forschungsbedarf besteht.
Patrick Dehning

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Marktübersichten

    Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

    Bildnachweise