Skip to main content
main-content

2022 | Buch

Steuern und Sozialversicherung bei Homeoffice im Ausland

Rechtssicherheit für Unternehmen und Beschäftigte

share
TEILEN
insite
SUCHEN

Über dieses Buch

Dieses Buch informiert über die steuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Folgen von Homeoffice im Ausland und hilft beim richtigen Verhalten wie bei der korrekten Dokumentation. Neben einer übersichtlichen Beschreibung der Grundsätze internationaler Besteuerung gehen die Autoren detailliert auf die steuerlichen Konsequenzen jeweils gesondert für ArbeitnehmerInnen, ArbeitgeberInnen und Selbstständige ein. Zudem bieten sie einen Überblick über die steuerlichen Eckdaten populärer Home-Office-Wunschländer und schließen mit konkreten Dokumentationsempfehlungen.

Ein fundiertes und vor allem relevantes Nachschlagewerk für alle Gruppen und Arten von Beschäftigten, FreelancerInnen und UnternehmerInnen bzw. deren Steuer- und Buchhaltungsabteilungen, von dem auch steuerlich zum Homeoffice im Ausland Beratende profitieren.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter
1. Einleitung
Zusammenfassung
Die folgenden Unterkapitel geben zunächst einen Überblick über Inhalt und Systematik dieses Buches. Danach gehen wir auf drei unterschiedlich vom Homeoffice im Ausland betroffene Personen- bzw. Firmengruppen ein und schlagen vor, wie diese das Buch jeweils lesen sollten.
Felix Siegel, Thomas Siegel
2. Steuerpflicht in Deutschland
Zusammenfassung
In diesem Kapitel wird dargelegt, wann bei natürlichen und nicht-natürlichen Personen eine Steuerpflicht im Inland gegeben ist. Mit genauen Prüflisten werden dabei jeweils die Unterschiede und Wirkungsweisen der unbeschränkten und der beschränkten Steuerpflicht erläutert.
Felix Siegel, Thomas Siegel
3. Steuerpflicht im Ausland
Zusammenfassung
Dieses Kapitel gibt einen Überblick über die wichtigsten Eckdaten, die zu einer Steuerpflicht im Ausland führen. Ziel ist es dabei auch, Sie für Besonderheiten der Steuerpflicht einzelner Länder zu sensibilisieren. Mit Beispielen aus unserer Länderübersicht in Kap. 9 gehen wir sowohl auf die Steuerpflicht natürlicher Personen als auch von Unternehmen ein.
Felix Siegel, Thomas Siegel
4. Doppelbesteuerungsabkommen
Zusammenfassung
Sie haben in den vorigen Kapiteln herausgefunden, dass Sie eine Steuerpflicht sowohl in Deutschland als auch im Ausland haben? Um eine Doppelbesteuerung Ihrer Einkünfte zu vermeiden, hat Deutschland mit vielen Ländern Doppelbesteuerungsabkommen (siehe auch Kap. 9) geschlossen. In diesem Kapitel wird dargelegt, welche Wirkungen Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Staaten haben und wann diese eine persönliche und sachliche Anwendung finden. Es wird vermittelt, welche Einkunftsarten es nach den Abkommen gibt, wie die Zuweisung des Besteuerungsrechts erfolgt und mit welchen Methoden die Doppelbesteuerung vermieden wird. Insbesondere wird dabei auf die Einkunftsarten „Unternehmensgewinne“ und „unselbstständige Arbeit“ eingegangen.
Felix Siegel, Thomas Siegel
5. Ohne Doppelbesteuerungsabkommen: Nationale Maßnahmen gegen Doppelbesteuerung
Zusammenfassung
Das Studium des vorstehenden Kap. 4 ist leider komplett obsolet, wenn sich der zu beurteilende Steuerfall zwischen zwei Staaten abspielt, die kein Doppelbesteuerungsabkommen geschlossen haben. Von den in Kap. 9 genannten Ländern ist dies etwa mit Brasilien und den Vereinigten Arabischen Emiraten der Fall. Da es hier kein bilaterales Vertragswerk zur Vermeidung der Doppelbesteuerung gibt, liegt es allein an der nationalen Steuergesetzgebung, Doppelbesteuerung zu vermeiden oder abzumildern. Da sich Deutschland dem Grundsatz verschrieben hat, seine Steuerbürger nach der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit zu besteuern, muss eine solche Vermeidung oder Abmilderung im Steuergesetz verankert werden, da es, wie oben aufgeführt, durchaus noch den ein oder anderen Staat gibt, mit dem kein Doppelbesteuerungsabkommen ausgehandelt wurde.
Felix Siegel, Thomas Siegel
6. Zusammenfassung: Der steuerlich richtige Umgang von Unternehmen mit Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern im Ausland
Zusammenfassung
Dieses Kapitel fasst noch einmal die wichtigsten Erkenntnisse aus den vorigen Kapiteln für Unternehmen sowie Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zusammen. In den folgenden Ausführungen wird davon ausgegangen, dass ein inländisches Unternehmen eine Arbeitnehmerin oder einen Arbeitnehmer im Ausland beschäftigt, der seinen Wohnsitz im Inland hat.
Felix Siegel, Thomas Siegel
7. Sozialversicherungsrecht
Zusammenfassung
Bislang wurden in diesem Buch „nur“ die Ertragsteuern besprochen. Die Beschäftigung von Mitarbeitern begründet aber regelmäßig auch eine Sozialversicherungspflicht. Aufgrund der Neuheit des Phänomens Homeoffice ist dies leider noch eine sozialversicherungsrechtliche Grauzone. Wir zeigen mögliche Umgangsformen damit und gehen insbesondere auf die Entsendung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern als eine mögliche Umgangsform mit dem Homeoffice im Ausland ein.
Felix Siegel, Thomas Siegel
8. Tipps zur Dokumentation eines ausländischen Homeoffice
Zusammenfassung
Wie im steuerrechtlichen sowie im sozialversicherungsrechtlichen Teil dieses Buches dargestellt, kommt es für die Beurteilung einer Tätigkeit einer Arbeitnehmerin bzw. eines Arbeitnehmers im Ausland nicht auf den Willen der Vertragsparteien an, sondern allein auf die objektiven Umstände des Einzelfalls. Gleiches gilt natürlich für Selbstständige oder Geschäftsführende von Kapitalgesellschaften. Da die Prüfung solcher Fälle durch entsprechende Behörden (Betriebsprüfung durch das Finanzamt, Sozialversicherungsprüfung durch den Prüfdienst der DRV) oft erst Jahre später erfolgt, sollte unbedingt von Beginn an lückenlos dokumentiert werden, wie diese ausländische Tätigkeit zustande kam, wie sie durchgeführt wurde und wie sie zum Abschluss gebracht wurde. Im Steuerrecht besteht nach dem Willen der Finanzverwaltung bei Auslandssachverhalten (BMF vom 03.12.2020) eine erhöhte Mitwirkungspflicht. Zudem ist zu beachten, dass nach § 89 AO die Amtssprache Deutsch ist. Prüfer können also durchweg eine deutsche Übersetzung von ausländischen Belegen, Rechnungen, Verträgen etc. verlangen. Schließlich ist darauf hinzuweisen, dass die Begründung einer ausländischen Betriebsstätte gem. § 138 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 AO beim zuständigen Finanzamt anzeigepflichtig ist.
Felix Siegel, Thomas Siegel
9. Länderübersicht
Zusammenfassung
Die folgende Liste an Ländern wurde basierend auf den vom Statistischen Bundesamt ermittelten populärsten Wegzugsländern der Deutschen bzw. in Deutschland lebender Menschen in 2019 und 2020 erstellt. Die nationalen steuerlichen Regelungen umfassen sowohl die Steuersätze im Land als auch die Steuerpflicht von natürlichen Personen und Unternehmen für das aktuelle Steuerjahr (Stand März 2022). Sollte es bestimmte steuerliche Vorteile für neu zugezogene Steuerpflichtige in einem Land geben, haben wir diese, soweit für uns ersichtlich, ebenfalls mit aufgenommen.
Felix Siegel, Thomas Siegel
10. Anhang: OECD-Musterabkommen
Zusammenfassung
zur Beseitigung der Doppelbesteuerung sowie der Steuerverkürzung und -umgehung auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen
Felix Siegel, Thomas Siegel
Backmatter
Metadaten
Titel
Steuern und Sozialversicherung bei Homeoffice im Ausland
verfasst von
Felix Siegel
Thomas Siegel
Copyright-Jahr
2022
Electronic ISBN
978-3-658-38187-5
Print ISBN
978-3-658-38186-8
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-38187-5

Premium Partner