Skip to main content
main-content

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

1. Problemstellung und Zielsetzung

Zusammenfassung
In jedem Unternehmen müssen in ausreichendem Maße Informationen gesammelt, gesichtet und ausgewertet werden, damit die vorhandenen Aufgaben gelöst und die gesetzten Ziele erreicht werden können.
Hans-Günther Grünefeld

2. Begriffsabgrenzungen

Zusammenfassung
Eine methodisch aufgebaute Analyse setzt voraus, daß man zunächst eine Begriffsabgrenzung vornimmt und darauf aufbauend den Inhalt der verwendeten Begriffe angibt.
Hans-Günther Grünefeld

3. Inhalt der verwendeten Begriffe

Zusammenfassung
Voraussetzung für eine Analyse des Personalaufwandes ist die genaue Bestimmung des Inhaltes der einzelnen im Abschnitt 2 verwendeten Teilbegriffe.
Hans-Günther Grünefeld

4. Erfassung des Pesonalaufwandes

Zusammenfassung
Die Schwierigkeiten bei den verschiedenen Analysen des Personalaufwandes liegen unter anderem häufig darin, daß man nicht weiß, wie man zu den benötigten Daten kommen kann. Bei einigen Daten ist die Erfassung einfach, andere Daten lassen sich nur mit besonderen Erfassungs- oder Berechnungsmethoden ermitteln. In den folgenden Abschnitten wird daher auf die verschiedenen Voraussetzungen und Methoden zur Erfassung der benötigten Daten näher eingegangen. In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage:
Hans-Günther Grünefeld

5. Steuerung und Kontrolle des Personal aufwandes durch ein Analysesystem

Zusammenfassung
Der Anteil des Personalaufwandes an der Leistung (Umsatz + aktivierte Eigenleistung ± Bestandsveränderung) ist in den meisten Unternehmen erheblich. Außerdem tendiert der Personalaufwand zu überproportionalen Zuwachsraten, gemessen an den anderen Aufwandspositionen.
Hans-Günther Grünefeld

6. Gestaltung und Aufbau eines Personalkennzahlensystems

Zusammenfassung
Ein Personalkennzahlensystem ist als Bindeglied zwischen der Analyse der Personaldaten und den darauf aufbauenden Auswertungen anzusehen. Die Einordnung eines Kennzahlensystems in den Arbeitsablauf der Erfassung und Auswertung von Personaldaten wird an folgendem Schema deutlich:
Hans-Günther Grünefeld

7. Auswertungen

Zusammenfassung
Die Analyse zeigt die genaue Zusammensetzung und Veränderung des Personalaufwandes, gegliedert nach Mitarbeitergruppen. Umfang und Ursachen der Personalaufwandsveränderung gehen daraus detailliert hervor. Das Personalkennzahlensystem hat diese Werte abgesichert und relativiert.
Hans-Günther Grünefeld

Backmatter

Weitere Informationen