Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Wie Sie als Vertriebler mit der richtigen Story und den passenden Bildern zum Vertragsabschluss kommen, erfahren Sie in diesem Praxis-Ratgeber.

Für Vertriebler wie Sie hat Oliver Grytzmann diese Schritt-für-Schritt-Anleitung geschrieben. In „Storytelling im Vertrieb“ zeigt er Ihnen an zahlreichen Beispielen, wie Sie mit Storytelling klare mentale Bilder in die Köpfe der Entscheider setzen – bei Außendienst-Einsätzen, Entscheider- und Einkaufsgremien, Vorträgen vor Fachpublikum und bei einem Pitch. Mithilfe dieser mentalen Bilder verstehen Entscheider Ihr Produkt bzw. Ihre Dienstleistung schneller und besser, weil Bilder im Kopf hängen bleiben und Entscheider zu einer Story viel leichter eine emotionale Bindung aufbauen. Drei Vorteile, mit denen Sie als Vertriebler zum Vertragsabschluss kommen.

Lernen und erleben Sie:

Aus welchen Grundelementen ein mentales Bild besteht.Wie die Struktur einer guten Vertriebs-Story aussieht.Wie Sie diese Struktur in packende Worte fassen können.Welche alternativen Formen des Vertriebs-Storytelling es gibt.Konkrete Anleitungen, wie Sie bereits mit Ihrem Auftreten eine Story erzählen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1: Sie: Analytischer Storyteller und Narr

Zusammenfassung
 Ein Erzähler von Geschichten füllt die Rolle eines Hofnarren aus, der gegenüber den Hörern eine unangenehme Wahrheit ausspricht.
Oliver Grytzmann

Kapitel 2: Die drei wesentlichen Elemente für die Szenen in Ihrer Story

Zusammenfassung
In diesem Kapitel schauen wir uns die drei wesentlichen Elemente einer jeden Story-Blaupause an, die Sie als Storyteller (Hofnarr) in jedem Fall für Ihre Vertriebs-Story brauchen.
Oliver Grytzmann

Kapitel 3: Die Reise zum, in den und aus dem Abgrund – so bewegen Sie den Entscheider

Zusammenfassung
An diesem Punkt stellt sich berechtigterweise die Frage: „Wie lautet die Anordnung der Szenen, die eine gute Vertriebs-Story ausmachen?“
Oliver Grytzmann

Kapitel 4: Die Rhetorik-Anleitung zur Story-Blaupause

Zusammenfassung
Das Thema dieses Kapitels: Wie lauten die Worte, mit denen ich den Bauplan der Story-Blaupause einkleide?
Oliver Grytzmann

Kapitel 5: Manchmal braucht es eine Abkürzung: Die Story-Clips

Zusammenfassung
Ich möchte Ihnen Geschichten mit alternativen Story-Blaupausen erzählen
Oliver Grytzmann

Kapitel 6: Der finale Blick auf den Hofnarren

Zusammenfassung
Ich möchte in der Struktur dieses Buches mit dem Muster enden, das Sie beim Lesen dieser Zeilen bereits kennengelernt haben: An dem Ort, an dem eine Geschichte anfängt, hört diese auch wieder auf!
Oliver Grytzmann

Kapitel 7: Der Vorhang fällt – Hilfsmittel für Ihren Transfer in die Praxis

Zusammenfassung
Es gibt Bonus-Material!
Oliver Grytzmann
Weitere Informationen