Skip to main content
main-content

13.06.2019 | Straßenbau | Im Fokus | Onlineartikel

Wölbungen der Asphaltierung

Autor:
Christoph Berger

Wie entstehen Wölbungen in der Asphaltierung? Mit dieser Fragestellung befasste sich ein Student in seiner Bachelorarbeit und kam dabei zu Ergebnissen, die sich direkt in der Straßenbautechnik umsetzen lassen.

"Mit eigens hergestellten Versuchsfeldern hat Falco Schäfer erstaunliche Erkenntnisse bei Scherversuchen an Bohrkernen gewinnen können", erklärt Prof. Dr.-Ing. Joachim Pös, Professor für Straßen- und Gleisbautechnik an der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) sowie ehemaliger Stadtrat und Dezernent für Stadtentwicklung und Verkehr der Landeshauptstadt Wiesbaden. Die von Pös genannten Erkenntnisse beziehen sich auf die hügeligen Verformungen im Asphalt, wie sie etwa vor Ampeln oder in Kurvenbereichen oftmals zu sehen sind. Mit der Frage, wie diese Wölbungen im Asphalt entstehen, hatte sich Falco Schäfer im Rahmen seiner Abschlussarbeit zum dualen Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen an der Frankfurt UAS befasst.

Empfehlung der Redaktion

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Erdbau – Bauen in und mit Erde

Erdbauwerke können bei ausreichend tragfähigem Untergrund direkt über der Aushubsohle aufgetragen werden. Die Anforderungen an den Untergrund von Erdbauwerken sind in den „Zusätzlichen Technischen Vertragsbedingungen und Richtlinien für …


Auf den sorgsamen Asphalteinbau kommt es an

So sei der "Haftkleber", der als Bitumenemulsion zur Verbesserung des Schichtenverbundes von Asphaltschichten eingesetzt werde – Bitumenhaftkleber dienen zum Verkleben von Asphaltschichten, wie es im Kapitel "Erdbau – Bauen in und mit Erde" des Springer-Fachbuchs "Handbuch der Baugeologie und Geotechnik" erklärt wird, zwar immer erforderlich, dennoch seien die in einschlägigen Vorschriften vorgegebenen Dosierungen aus seiner Sicht eher zweitrangig. Wichtiger, so seine Ergebnisse an den Versuchsfeldern mit mehreren Asphaltschichten, seien eine trockene und saubere Oberfläche und der sorgsame Asphalteinbau.

Für diese Erkenntnisse, die sich laut Pös direkt in der Straßenbautechnik zur Verhinderung dieser Verformungen umsetzen lassen, sowie für sein soziales Engagement erhielt Schäfer den mit 500 Euro und einer einjährigen kostenfreien Mitgliedschaft im Förderverein dotierten Absolventenpreis des Fördervereins der Frankfurt University of Applied Sciences e.V.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Organische Stoffe im Bauwesen

Quelle:
Bauchemie für das Bachelor-Studium

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

Konstruktive Grundlagen des Straßenbaus

Quelle:
Angewandter Straßenbau

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Scherfestigkeit

Quelle:
Geotechnik

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Erdarbeiten

Quelle:
Ingenieurgeologie

Das könnte Sie auch interessieren

26.10.2018 | Straßenbau | Im Fokus | Onlineartikel

Paris testet neue Asphaltdecken

06.01.2016 | Straßenbau | Im Fokus | Onlineartikel

Defizite beim Flüsterasphalt

    Bildnachweise