Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Die Digitalisierung hat in den vergangenen Jahren sowohl die Kommunikationsroutinen als auch die Agenden von politischen Akteuren nachhaltig verändert. Einerseits hat der Medienwandel neue Möglichkeiten zur politischen Partizipation und Interaktion hervorgebracht. Andererseits werden digitale Phänomene wie Fake News oder Hassrede von politischen Akteuren instrumentalisiert, um strategische Ziele durchzusetzen. Inwieweit die sozialen Medien dabei zu Echokammern der Nutzer werden, ist umstritten. An einem scheinbaren Siedepunkt der Debatte zum Medienwandel gibt dieser Sammelband einen Überblick über die Auswirkungen der Digitalisierung auf die strategische Politische Kommunikation. Anhand aktueller Untersuchungen werden dabei politik- und kommunikationswissenschaftliche Perspektiven zu einer interdisziplinären Bestandsaufnahme zusammengeführt.
Der Inhalt• Kommunikationsstrukturen im Wandel• Social-Media-Kommunikation im US-Wahlkampf 2016• Digitale Strategien politischer Akteure• Kommunikations- und Kampagnenmanagement• Politische Partizipation online und offline
Die Zielgruppen• Politik- und Kommunikationswissenschaftler• Politik-Journalisten• Politikberater und -strategen• Politische Akteure
Die HerausgeberDr. Michael Oswald ist Akademischer Rat am Lehrstuhl für Politikwissenschaft an der Universität Passau, Associate Research Fellow und Lehrbeauftragter am John F. Kennedy Institut, Faculty-Member bei CIFE (Int. Zentrum für europäische Bildung) und bei Nautilus Politikberatung.Michael Johann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Computervermittelte Kommunikation an der Universität Passau.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Strategische Politische Kommunikation als ein interdisziplinäres Forschungsfeld

Michael Oswald, Michael Johann

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Strategische Politische Kommunikation im digitalen Wandel – ein disruptives Zeitalter?

Michael Oswald

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

„Twitter-Armies“, „Earned Media“ und „Big Crowds“ im US-Wahlkampf 2016: Zur wachsenden Bedeutung des Nachrichtenfaktors Öffentlichkeitsresonanz

Silke Fürst, Franziska Oehmer

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Prospect Theory, Loss Aversion, and the Impact of Social Media and Online Activity: Political Affect and the 2016 American Presidential Elections

John Robertson

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Undermining the Message: How Social Media Can Sabotage Strategic Political Communication Actions

Meredith Conroy, Justin S. Vaughn

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

News Management im digitalen Wandel

Juliana Raupp, Jan Niklas Kocks

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Durchdachte Online-PR oder jugendlicher Aktionismus? Social-Media-Strategien politischer Jugendorganisationen in Deutschland

Michael Johann, Thomas Knieper, Moritz Hauck

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Diskursstrategien in Online-Teilöffentlichkeiten am Beispiel der Jungen Alternative für Deutschland

Lea Raabe

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Von Occupy Wall Street zu den ‚nasty women‘ – Digitale Kommunikation als Partizipationsmöglichkeit neuer Protestströmungen

Natalie Rauscher

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Schweizer Interessenverbände auf Facebook am Beispiel der Volksabstimmung zur ‚Grünen Wirtschaft‘

Sandra Eichenberger

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die Selfie-Seite der Macht: Instagram in der politischen Kommunikation in Deutschland

Thomas Eckerl, Oliver Hahn

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Inklusive Teilnahme zwischen Fiktion und Realität? Eine Diskussion des Potenzials von On- und Offline-Partizipation am Beispiel des Bürgerdialogs Zukunftsthemen

Marlen Niederberger, Stefanie Dreiack

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Back to the roots?! Der datengestützte Tür-zu-Tür-Wahlkampf in politischen Wahlkampagnen

Simon Kruschinski, André Haller

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Zwischen Likes und Lachen. Die strategische Produktion und Rezeption von Politischer Komik im Fernsehen und im Internet

Martin R. Herbers
Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Digitalisierung im Einkauf – technologische und organisatorische Trends

Technologien verändern die Arbeiten im Einkauf. Wenige große internationale Unternehmen beeinflussen diese Trends. Internet of Things und E-Commerce haben international unterschiedliche Entwicklungen. Europa hätte das größte Marktpotential, steht aber dabei nicht auf Platz 1. Diesen wird bis 2020 China eingenommen haben – so die Prognosen. In unserem Whitepaper finden Sie eine Zusammenschau aktueller Trends, die Sie kennen sollten.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise