Skip to main content
main-content

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

1. Kapitel. Grundlagen

Zusammenfassung
Die beiden folgenden Lerneinheiten bilden eine Einheit und können als Einführung in das komplexe Gebiet des Beschaffungsmanagements verstanden werden. Zunächst werden die Bedeutung und die Aktualität der Beschaffung herausgearbeitet. Im Mittelpunkt dieser Lerneinheit steht eine Übersicht und erste Gliederung der vielfältigen Beschaffungsobjekte einer Unternehmung.
Rudolf Large

2. Kapitel. Strategische Informationsversorgung und Beschaffungsstrukturplanung

Zusammenfassung
Bereits in der zweiten Lerneinheit wurde die Bildung von Beschaffungszielen als Teilaufgabe der strategischen Informationsversorgung und Beschaffungsstrukturplanung eingeführt. Der Prozess der Zielbildung kann im Sinne einer Versorgung mit Informationen über das eigene Wollen dem Bereich der strategischen Informationsversorgung zugerechnet werden. Im Folgenden werden wir untersuchen, welche Ziele für das strategische Beschaffungsmanagement relevant sind, und wie der Prozess der Zielbildung erfolgt.
Rudolf Large

3. Kapitel. Management von Lieferanten-Abnehmer-Beziehungen

Zusammenfassung
In den vorangegangenen Lerneinheiten haben wir ausführlich den Aufgabenbereich der strategischen Beschaffungsinformationsversorgung und Beschaffungsplanung behandelt. Mit dieser Lerneinheit beginnen wir ein neues Kapitel des Beschaffungsmanagements und beschäftigen uns näher mit dem Lieferantenmanagement oder genauer gesprochen mit dem Management von Lieferanten-Abnehmer-Beziehungen.
Rudolf Large

4. Kapitel. Organisatorische und personelle Rahmenbedingungen

Zusammenfassung
Bisher haben sich die Ausführungen stark auf das Management der Lieferanten-Abnehmer-Beziehungen konzentriert. Im Mittelpunkt stand das Management der externen Erfolgspotenziale der Beschaffung. Das 4. Kapitel beschäftigt sich nun mit dem Management der organisatorischen und personellen Rahmenbedingungen des Lieferantenmanagements und damit mit der Gestaltung der internen Erfolgspotenziale der Beschaffung. In den nächsten beiden Lerneinheiten werden wir den wichtigen Bereich der Beschaffungsorganisation kennen lernen. Gegenstand der folgenden Lerneinheit ist zunächst die Managementaufgabe der Aufbauorganisation.
Rudolf Large

5. Kapitel. Fallübungen

Zusammenfassung
Das 5. Kapitel enthält vier Fallübungen, die auf realen Fällen basieren. Sie sollen helfen, den Lernerfolg in der problemorientierten Anwendung zu überprüfen. Praktisches strategisches Beschaffungsmanagement berücksichtigt auch die sogenannten „weichen Faktoren“. Jeder aktive Beschaffungsmanager weiß, wie wichtig der persönliche Hintergrund, die einzelnen Interessenlagen, die unterschiedlichen Einstellungen und die Vermutungen anderer Menschen darüber sind. In einer realistischen Fallübung kann deshalb auf die Charakterisierung von Persönlichkeiten nicht verzichtet werden. Die Darstellung subjektiver Aspekte ist jedoch nie frei von Wertungen und der Problemsicht des Autors. Deshalb wurden alle Namen und auch die Branche der Unternehmungen geändert. Die beiden ersten Fälle stammen ursprünglich aus anderen Zweigen des Maschinenbausektors. Die dritte Fallübung beschreibt eine Situation aus der Automobil- bzw. der Automobilzulieferindustrie. Der vierte Fall beschreibt ein Unternehmen der Gewinnungsindustrie mit einer angeschlossenen Weiterverarbeitungsstufe. Aus Gründen der Komplexitätsreduktion war es zum Teil erforderlich, die Anzahl der Teile, Lieferanten und Produkte zu reduzieren und einige Rahmenbedingungen zu verändern.
Rudolf Large

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise