Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Das Lehrbuch "Strategisches Management in Unternehmen" setzt sich umfassend und praxisorientiert mit strategischen Entscheidungen auseinander und gibt einen Überblick über die Theorien, Konzepte und Instrumente des strategischen Managements auf Geschäftsfeld- und Unternehmensebene.

Strategische Entscheidungen prägen die langfristige Entwicklung eines Unternehmens. Sie werden gerade in der heutigen Zeit eines intensiver werdenden Wettbewerbs immer wichtiger. Dieses Lehrbuch zeigt, wie Erfolg versprechende Strategien formuliert und umgesetzt werden können. Die übersichtliche Struktur des Buchs erleichtert den Zugang zum Thema, viele praktische Beispiele und Erläuterungen fördern das Verständnis.

Die achte Auflage wurde wiederum überarbeitet und auf den neuesten Stand gebracht.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Grundlagen des strategischen Managements

Frontmatter

1. Konzept des strategischen Managements

Zusammenfassung
Das erste Kapitel dieses Buchs vermittelt die Grundlagen, die man kennen muss, um über strategisches Management sprechen zu können. Im Einzelnen sollen in diesem Kapitel die folgenden Fragen beantwortet werden:
  • Was ist strategisches Management und durch welche Merkmale zeichnet es sich aus?
  • Mit welchen Fragestellungen beschäftigt sich das strategische Management und wie wird bei ihrer Bearbeitung vorgegangen?
  • An welchen Stellen befasst man sich in einem Unternehmen mit den Aufgaben des strategischen Managements?
Harald Hungenberg

2. Strategisches Management als Teilaufgabe des Managements

Zusammenfassung
Mit dem Begriff strategisches Management wird nur eine der Aufgaben beschrieben, die das Management eines Unternehmens zu bewältigen hat. Um die Besonderheiten des strategischen Managements zu verstehen, ist es wichtig, seine Einbindung in die Gesamtheit der Managementaufgaben zu kennen.
Harald Hungenberg

3. Entwicklung des strategischen Managements

Zusammenfassung
Das strategische Management hat sich erst im Laufe von Jahren auf den Stand entwickelt, den es heute in Wissenschaft und Unternehmenspraxis hat. Da bei allen Entwicklungsprozessen Gegenwärtiges erst verständlich wird, wenn man seine Vorgänger kennt und die Prozesse versteht, die zu der heutigen Ausprägung geführt haben, soll in diesem Kapitel der Entwicklungsprozess des strategischen Managements nachgezeichnet werden.
Harald Hungenberg

Strategisches Management auf Geschäftsfeldebene

Frontmatter

1. Grundlagen des strategischen Managements auf Geschäftsfeldebene

Zusammenfassung
Das erste Kapitel des zweiten Teils widmet sich den Grundlagen des strategischen Managements auf Geschäftsfeldebene.
Harald Hungenberg

2. Strategische Analyse auf Geschäftsfeldebene

Zusammenfassung
Die strategische Analyse stellt den ersten Teilschritt im Prozess des strategischen Managements auf Geschäftsfeldebene dar. Sie dient dazu, die Informationsbasis zu erarbeiten, die für eine zielorientierte Strategieentscheidung notwendig ist. Zu diesem Zweck müssen die interne und die externe Situation des Geschäftsfelds analysiert und deren zukünftige Entwicklung prognostiziert werden, um darauf aufbauend denkbare Strategiealternativen entwickeln zu können.
Harald Hungenberg

3. Formulierung und Auswahl von Strategien auf Geschäftsfeldebene

Zusammenfassung
Auf der strategischen Analyse baut der nächste Teilschritt des strategischen Managementprozesses auf: die Strategieformulierung und -auswahl. In ihrem Mittelpunkt steht die Entwicklung von Wettbewerbsstrategien, die prinzipiell geeignet erscheinen, ein Unternehmen (bzw. ein einzelnes Geschäftsfeld) so im Markt zu positionieren, dass es Wettbewerbsvorteile aufbauen und aufrechterhalten kann. Unter diesen Strategiealternativen ist dann jene Alternative auszuwählen, mit deren Hilfe die Unternehmensziele am besten erreicht werden können.
Harald Hungenberg

4. Implementierung von Strategien auf Geschäftsfeldebene

Zusammenfassung
Die Implementierung von Strategien bildet den letzten Teilschritt im Prozess des strategischen Managements. Sie soll dazu führen, dass eine angestrebte Strategie nicht nur planerisch vorgedacht, sondern auch tatsächlich realisiert wird. Zu diesem Zweck müssen die formulierten strategischen Ziele operationalisiert und die mit ihnen verbundenen Maßnahmen umgesetzt werden.
Harald Hungenberg

Strategisches Management auf Unternehmensebene

Frontmatter

1. Grundlagen des strategischen Managements auf Unternehmensebene

Zusammenfassung
Nachdem im vorangegangenen Teil das strategische Management auf Geschäftsfeldebene ausführlich behandelt worden ist, widmet sich der dritte Teil dieses Buchs dem strategischen Management auf Unternehmensebene. Zur Erinnerung: Es geht um die speziellen Aufgaben des strategischen Managements in Unternehmen, die in mehr als einem Geschäftsfeld aktiv sind. Das erste Kapitel dieses Teils behandelt die Grundlagen des strategischen Managements auf Unternehmensebene.
Harald Hungenberg

2. Strategische Analyse auf Unternehmensebene

Zusammenfassung
Das zweite Kapitel dieses Teils beschäftigt sich mit der strategischen Analyse auf der Ebene des Gesamtunternehmens. Sie dient dazu, die Informationsbasis zu erarbeiten, die für eine zielorientierte Entscheidung über die Unternehmensstrategie erforderlich ist. Ähnlich wie bei der strategischen Analyse auf Geschäftsfeldebene geht es darum, Chancen und Risiken in der Umwelt sowie Stärken und Schwächen des Unternehmens zu erkennen. Zu diesem Zweck muss die interne und die externe Situation des Unternehmens analysiert und deren zukünftige Entwicklung prognostiziert werden.
Harald Hungenberg

3. Formulierung und Auswahl von Strategien auf Unternehmensebene

Zusammenfassung
Auf der strategischen Analyse baut der nächste Teilschritt des strategischen Managements auf: die Formulierung und Auswahl von Strategien. Es geht darum, Unternehmensstrategien zu entwickeln, die prinzipiell geeignet erscheinen, das Gesamtunternehmen nachhaltig erfolgreich auszurichten. Von diesen Strategiealternativen ist dann jene Strategie auszuwählen, bei deren Realisierung die Ziele des Unternehmens bestmöglich erreicht werden können.
Harald Hungenberg

4. Implementierung von Strategien auf Unternehmensebene

Zusammenfassung
Auch auf Unternehmensebene bildet die Implementierung von Strategien den letzten Teilschritt im Prozess des strategischen Managements. Sie soll dazu beitragen, dass die angestrebte Strategie des Gesamtunternehmens auch tatsächlich realisiert wird. Zu diesem Zweck müssen die strategischen Ziele und Maßnahmen umgesetzt werden, die im Rahmen der Formulierungs- und Auswahlphase für das Unternehmen bestimmt worden sind.
Harald Hungenberg

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise