Skip to main content
Erschienen in:
Buchtitelbild

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

1. Stress verstehen

verfasst von : Dr. Julia A. M. Reif, Prof. Dr. Erika Spieß, Dr. Peter Stadler

Erschienen in: Effektiver Umgang mit Stress

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

In diesem Kapitel werden die grundlegenden Definitionen von Stress, wie das Belastungs-Beanspruchungskonzept, psychische Belastungen, reiz- und reaktionsbezogene Ansätze sowie Stress als Transaktion beschrieben. Wir stellen ein übergreifendes Stressmodell vor, an dem sich auch die Gliederung dieses Buches orientiert.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literatur
Zurück zum Zitat Diefenbach, S., & Ullrich, D. (2016). Digitale Depression: Wie die neuen Medien unser Glücksempfinden verändern. München: mvg Verlag. Diefenbach, S., & Ullrich, D. (2016). Digitale Depression: Wie die neuen Medien unser Glücksempfinden verändern. München: mvg Verlag.
Zurück zum Zitat DIN Deutsches Institut für Normung e. V. (Hrsg.). (2000). DIN EN ISO 10075-1. Berlin: Beuth. DIN Deutsches Institut für Normung e. V. (Hrsg.). (2000). DIN EN ISO 10075-1. Berlin: Beuth.
Zurück zum Zitat Greif, S., Bamberg, E., & Semmer, N. (Hrsg.). (1991). Psychischer Stress am Arbeitsplatz. Göttingen: Hogrefe. Greif, S., Bamberg, E., & Semmer, N. (Hrsg.). (1991). Psychischer Stress am Arbeitsplatz. Göttingen: Hogrefe.
Zurück zum Zitat Hacker, W. (1973). Allgemeine Arbeits- und Ingenieurspsychologie. Berlin: VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften. Hacker, W. (1973). Allgemeine Arbeits- und Ingenieurspsychologie. Berlin: VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften.
Zurück zum Zitat Le Fevre, M., Matheny, J., & Kolt, G. S. (2003). Eustress, distress, and interpretation in occupational stress. Journal of Managerial Psychology, 18(7), 726–744.CrossRef Le Fevre, M., Matheny, J., & Kolt, G. S. (2003). Eustress, distress, and interpretation in occupational stress. Journal of Managerial Psychology, 18(7), 726–744.CrossRef
Zurück zum Zitat Nöllenheidt, C., & Brenscheidt, S. (2016). Arbeitswelt im Wandel. Zahlen – Daten – Fakten. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. Nöllenheidt, C., & Brenscheidt, S. (2016). Arbeitswelt im Wandel. Zahlen – Daten – Fakten. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin.
Zurück zum Zitat Rau, R., & Buyken, D. (2015). Der aktuelle Kenntnisstand über Erkrankungsrisiken durch psychische Arbeitsbelastungen. Ein systematisches Review über Metaanalysen und Reviews. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie A&O, 59(3), 113–129.CrossRef Rau, R., & Buyken, D. (2015). Der aktuelle Kenntnisstand über Erkrankungsrisiken durch psychische Arbeitsbelastungen. Ein systematisches Review über Metaanalysen und Reviews. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie A&O, 59(3), 113–129.CrossRef
Zurück zum Zitat Rau, R., Gebele, N., Morling, K., & Rösler, U. (2010). Untersuchung arbeitsbedingter Ursachen für das Auftreten von depressiven Störungen. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. Rau, R., Gebele, N., Morling, K., & Rösler, U. (2010). Untersuchung arbeitsbedingter Ursachen für das Auftreten von depressiven Störungen. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin.
Zurück zum Zitat Richter, P., Buruck, G., Nebel, C., & Wolf, S. (2011). Arbeit und Gesundheit – Risiken, Ressourcen und Gestaltung. In E. Bamberg, A. Ducki & A. Metz (Hrsg.), Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement in der Arbeitswelt (S. 25–60). Göttingen: Hogrefe. Richter, P., Buruck, G., Nebel, C., & Wolf, S. (2011). Arbeit und Gesundheit – Risiken, Ressourcen und Gestaltung. In E. Bamberg, A. Ducki & A. Metz (Hrsg.), Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement in der Arbeitswelt (S. 25–60). Göttingen: Hogrefe.
Zurück zum Zitat Rohmert, W., & Rutenfranz, J. (1975). Arbeitswissenschaftliche Beurteilung der Belastungen und Beanspruchungen an unterschiedlichen industriellen Arbeitsplätzen. Bonn: Bundesminister für Arbeit- und Sozialordnung. Referat Öffentlichkeitsarbeit. Rohmert, W., & Rutenfranz, J. (1975). Arbeitswissenschaftliche Beurteilung der Belastungen und Beanspruchungen an unterschiedlichen industriellen Arbeitsplätzen. Bonn: Bundesminister für Arbeit- und Sozialordnung. Referat Öffentlichkeitsarbeit.
Zurück zum Zitat Schaper, N. (2014). Wirkungen der Arbeit. In F. W. Nerdinger, G. Blickle & N. Schaper (Hrsg.), Arbeits- und Organisationspsychologie (3. Aufl. S. 517–540). Berlin: Springer. Schaper, N. (2014). Wirkungen der Arbeit. In F. W. Nerdinger, G. Blickle & N. Schaper (Hrsg.), Arbeits- und Organisationspsychologie (3. Aufl. S. 517–540). Berlin: Springer.
Zurück zum Zitat Selye, H. (1950). The physiology and pathology of exposure to stress. A treatise based on the concept of the General Adaption Syndrom and the diseases of adaption. Montreal: Acta. Selye, H. (1950). The physiology and pathology of exposure to stress. A treatise based on the concept of the General Adaption Syndrom and the diseases of adaption. Montreal: Acta.
Zurück zum Zitat Selye, H. (1956). The stress of life. New York: McGraw-Hill. Selye, H. (1956). The stress of life. New York: McGraw-Hill.
Zurück zum Zitat Selye, H. (1987). Stress without distress. London: Transworld. Selye, H. (1987). Stress without distress. London: Transworld.
Zurück zum Zitat Semmer, N. K., & Meier, L. L. (2014). Bedeutung und Wirkung von Arbeit. In H. Schuler & K. Moser (Hrsg.), Lehrbuch Organisationspsychologie (5. Aufl. S. 559–604). Bern: Huber. Semmer, N. K., & Meier, L. L. (2014). Bedeutung und Wirkung von Arbeit. In H. Schuler & K. Moser (Hrsg.), Lehrbuch Organisationspsychologie (5. Aufl. S. 559–604). Bern: Huber.
Zurück zum Zitat Sonnentag, S., & Frese, M. (2003). Stress in organizations. In W. C. Borman, D. R. Ilgen & R. J. Klimoski (Hrsg.), Comprehensive handbook of psychology. Industrial and organizational psychology, (Bd. 12, S. 453–491). Hoboken: Wiley. Sonnentag, S., & Frese, M. (2003). Stress in organizations. In W. C. Borman, D. R. Ilgen & R. J. Klimoski (Hrsg.), Comprehensive handbook of psychology. Industrial and organizational psychology, (Bd. 12, S. 453–491). Hoboken: Wiley.
Zurück zum Zitat Sonntag, K., Frieling, E., & Stegmaier, R. (2012). Lehrbuch Arbeitspsychologie (3. Aufl.). Bern: Huber. Sonntag, K., Frieling, E., & Stegmaier, R. (2012). Lehrbuch Arbeitspsychologie (3. Aufl.). Bern: Huber.
Zurück zum Zitat Spieß, E., Reif, J. A. M., Clos, C., Jünemann, A.-K., Vollstedt, A., Angus, J., Faust, J., Migge, M. S., & Kaschner, T. (2015). Multiplikatorenschulung zur Umsetzung eines Stressmanagement-Trainings im Betrieb „Stressmanagement effektiv vermitteln und praktizieren (STEP)“. 9. Fachgruppentagung der Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie, Mainz. Spieß, E., Reif, J. A. M., Clos, C., Jünemann, A.-K., Vollstedt, A., Angus, J., Faust, J., Migge, M. S., & Kaschner, T. (2015). Multiplikatorenschulung zur Umsetzung eines Stressmanagement-Trainings im Betrieb „Stressmanagement effektiv vermitteln und praktizieren (STEP)“. 9. Fachgruppentagung der Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie, Mainz.
Zurück zum Zitat Ulich, E. (2011). Arbeitspsychologie. Stuttgart: Schäffer-Poeschel. Ulich, E. (2011). Arbeitspsychologie. Stuttgart: Schäffer-Poeschel.
Zurück zum Zitat Yerkes, R. M., & Dodson, J. D. (1908). The relation of strength of stimulus to rapidity of habit-formation. Journal of Comparative Neurology and Psychology, 18, 459–482.CrossRef Yerkes, R. M., & Dodson, J. D. (1908). The relation of strength of stimulus to rapidity of habit-formation. Journal of Comparative Neurology and Psychology, 18, 459–482.CrossRef
Metadaten
Titel
Stress verstehen
verfasst von
Dr. Julia A. M. Reif
Prof. Dr. Erika Spieß
Dr. Peter Stadler
Copyright-Jahr
2018
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-55681-8_1