Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2015 | OriginalPaper | Buchkapitel

19. Stromeffizienz in den Sektoren Industrie, GHD und Haushalte

verfasst von : Tobias Fleiter

Erschienen in: Energietechnologien der Zukunft

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Im Vergleich mit der Stromerzeugung und der Energiebereitstellung im Allgemeinen ist die (End‐)Energieverwendung und damit verbunden das gesamte Feld der (End‐)Energieeffizienz sehr viel heterogener. Die Anzahl und Vielfalt der eingesetzten Technologien ist entsprechend den vielfältigen Anwendungszwecken sehr hoch und führt nicht nur zu einer starken Zersplitterung des Themenfeldes, sondern stellt eine große Herausforderung für analytische Untersuchungen in diesem Bereich dar. Entsprechend wird das Themenfeld Energieeffizienz zum einen über einzelne Technologiefelder abgedeckt (siehe Kap. 17 Raumklimatisierung und Kap. 18 Wärmepumpen) und zum anderen mit diesem eher breit ausgerichteten Kapitel vervollständigt. Entsprechend wird in diesem Kapitel eher ein Überblick über ein sehr breites Technologiefeld gegeben und weniger einzelne Technologien diskutiert. Dabei wird ein Schwerpunkt auf die Untersuchung des zukünftigen Strombedarfs gelegt. Hierzu werden Ergebnisse aktueller Szenariorechnungen mit dem Energiebedarfsmodell FORECAST ausgewertet. Es wird der Strombedarf in den Endverbrauchssektoren Haushalte, Gewerbe, Handel und Dienstleistungen (GHD) sowie Industrie untersucht. Alleine die Verwendung von Strom für Raumwärme und Warmwasser ist nicht Gegenstand dieses Kapitels, da sie eine hohe Interaktion mit anderen Brennstoffen aufweist und nicht isoliert bewertet werden kann.
Fußnoten
1
Um die Vielfalt zu illustrieren, können folgende Beispiele für Effizienztechniken genannt werden: effiziente Kühlschränke, effiziente Stahlwalzverfahren, LEDs in Supermärkten, effiziente Straßenbeleuchtung, optimierte Steuerung von elektrischen Antrieben etc.
 
3
Geteilte und unterschiedliche Anreize einzelner Akteure (z. B. Mieter/Vermieter oder einzelne organisatorische Einheiten in Unternehmen).
 
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Bertoldi P, Rezessy S, Vine E (2006) Energy service companies in European countries: Current status and a strategy to foster their development. Energy Policy, 34 (14), S. 1818–1832 CrossRef Bertoldi P, Rezessy S, Vine E (2006) Energy service companies in European countries: Current status and a strategy to foster their development. Energy Policy, 34 (14), S. 1818–1832 CrossRef
2.
Zurück zum Zitat BITKOM (2010) Energieeffizienz im Rechenzentrum: Ein Leitfaden zur Planung, zur Modernisierung und zum Betrieb von Rechenzentren. Berlin: BITKOM Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. BITKOM (2010) Energieeffizienz im Rechenzentrum: Ein Leitfaden zur Planung, zur Modernisierung und zum Betrieb von Rechenzentren. Berlin: BITKOM Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V.
3.
Zurück zum Zitat Cooremans C (2011) Make it strategic! Financial investment logic is not enough. Energy Efficiency, S. 1–20 Cooremans C (2011) Make it strategic! Financial investment logic is not enough. Energy Efficiency, S. 1–20
4.
Zurück zum Zitat Erhard K, Arndt T, Miletzky F (2010) Einsparung von Prozessenergie und Steuerung von Papiereigenschaften durch gezielte chemische Fasermodifizierung. European Journal of Wood and Wood Products, 68 (3), S. 271–280 CrossRef Erhard K, Arndt T, Miletzky F (2010) Einsparung von Prozessenergie und Steuerung von Papiereigenschaften durch gezielte chemische Fasermodifizierung. European Journal of Wood and Wood Products, 68 (3), S. 271–280 CrossRef
5.
Zurück zum Zitat Fleiter T, Fehrenbach D, Worrell E, Eichhammer W (2012) Energy efficiency in the German pulp and paper industry – A model-based assessment of saving potentials. Energy, 40 (1), S. 84–99 CrossRef Fleiter T, Fehrenbach D, Worrell E, Eichhammer W (2012) Energy efficiency in the German pulp and paper industry – A model-based assessment of saving potentials. Energy, 40 (1), S. 84–99 CrossRef
6.
Zurück zum Zitat Fleiter T, Schlomann B, Eichhammer W (Hrsg.) (2013) Energieverbrauch und CO 2-Emissionen industrieller Prozesstechniken – Einsparpotenziale, Hemmnisse und Instrumente. Fraunhofer Verlag, Stuttgart Fleiter T, Schlomann B, Eichhammer W (Hrsg.) (2013) Energieverbrauch und CO 2-Emissionen industrieller Prozesstechniken – Einsparpotenziale, Hemmnisse und Instrumente. Fraunhofer Verlag, Stuttgart
7.
Zurück zum Zitat IPCC (2014) Climate Change 2014: Mitigation of Climate Change. Contribution of Working Group III to the Fifth Assessment Report of the Intergovernmental Panel on Climate Change. Cambridge, United Kingdom and New York, NY, USA: Cambridge University Press IPCC (2014) Climate Change 2014: Mitigation of Climate Change. Contribution of Working Group III to the Fifth Assessment Report of the Intergovernmental Panel on Climate Change. Cambridge, United Kingdom and New York, NY, USA: Cambridge University Press
8.
Zurück zum Zitat Klobasa M, Schleich J, Gölz S (2012) Welche Einspareffekte lassen sich durch Smart Metering erzielen – Ergebnisse eines Feldversuchs. 12. Symposium Energieinnovation an der TU Graz am 15.–17. Februar 2012 Klobasa M, Schleich J, Gölz S (2012) Welche Einspareffekte lassen sich durch Smart Metering erzielen – Ergebnisse eines Feldversuchs. 12. Symposium Energieinnovation an der TU Graz am 15.–17. Februar 2012
9.
Zurück zum Zitat Marino A, Bertoldi P, Rezessy S, Boza-Kiss B (2011) A snapshot of the European energy service market in 2010 and policy recommendations to foster a further market development. Energy Policy, 39 (10), S. 6190–6198 CrossRef Marino A, Bertoldi P, Rezessy S, Boza-Kiss B (2011) A snapshot of the European energy service market in 2010 and policy recommendations to foster a further market development. Energy Policy, 39 (10), S. 6190–6198 CrossRef
10.
Zurück zum Zitat Öko-Institut, Forschungszentrum Jülich, DIW, Fraunhofer ISI, Ziesing HJ (2013) Politikszenarien für den Klimaschutz VI – Treibhausgas-Emissionsszenarien bis zum Jahr 2030. Umweltbundesamt, Dessau Öko-Institut, Forschungszentrum Jülich, DIW, Fraunhofer ISI, Ziesing HJ (2013) Politikszenarien für den Klimaschutz VI – Treibhausgas-Emissionsszenarien bis zum Jahr 2030. Umweltbundesamt, Dessau
11.
Zurück zum Zitat Plötz P, Rohde C, Fleiter T, Friedrichsen N, Hirzel S, Kersting J et al. (2014) Rationelle Energieverwendung. BWK – Das Energie-Fachmagazin (4), S. 124–130 Plötz P, Rohde C, Fleiter T, Friedrichsen N, Hirzel S, Kersting J et al. (2014) Rationelle Energieverwendung. BWK – Das Energie-Fachmagazin (4), S. 124–130
12.
Zurück zum Zitat Prognos, TU München Lehrstuhl für Energiewirtschaft und Anwendungstechnik, Fraunhofer ISI (2011) Datenbasis zur Bewertung von Energieeffizienzmaßnahmen 2008. Berlin, Karlsruhe, München Prognos, TU München Lehrstuhl für Energiewirtschaft und Anwendungstechnik, Fraunhofer ISI (2011) Datenbasis zur Bewertung von Energieeffizienzmaßnahmen 2008. Berlin, Karlsruhe, München
13.
Zurück zum Zitat Roland Berger (2007) Umweltpolitische Innovations- und Wachstumsmärkte aus Sicht der Unternehmen. Umweltbundesamt, Dessau Roland Berger (2007) Umweltpolitische Innovations- und Wachstumsmärkte aus Sicht der Unternehmen. Umweltbundesamt, Dessau
14.
Zurück zum Zitat Schmid C, Brakhage A, Radgen P, Layer G, Arndt U, Carter J et al. (2003) Möglichkeiten, Potenziale, Hemnisse und Instrumente zur Senkung des Energieverbrauchs branchenübergreifender Techniken in den Bereichen Industrie und Kleinverbrauch. Fraunhofer-Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung, Karlsruhe; Forschungsstelle für Energiewirtschaft e. V., München Schmid C, Brakhage A, Radgen P, Layer G, Arndt U, Carter J et al. (2003) Möglichkeiten, Potenziale, Hemnisse und Instrumente zur Senkung des Energieverbrauchs branchenübergreifender Techniken in den Bereichen Industrie und Kleinverbrauch. Fraunhofer-Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung, Karlsruhe; Forschungsstelle für Energiewirtschaft e. V., München
15.
Zurück zum Zitat Sorrell S, O’Malley E, Schleich J, Scott S (2004) The economics of energy efficiency. Elgar, Cheltenham MATH Sorrell S, O’Malley E, Schleich J, Scott S (2004) The economics of energy efficiency. Elgar, Cheltenham MATH
16.
Zurück zum Zitat Wietschel M, Arens M, Dötsch C, Herkel S, Krewitt W, Markewitz P et al. (Hrsg.) (2010) Energietechnologien 2050 – Schwerpunkte für Forschung und Entwicklung – Technologiebericht. Fraunhofer Verlag, Stuttgart Wietschel M, Arens M, Dötsch C, Herkel S, Krewitt W, Markewitz P et al. (Hrsg.) (2010) Energietechnologien 2050 – Schwerpunkte für Forschung und Entwicklung – Technologiebericht. Fraunhofer Verlag, Stuttgart
Metadaten
Titel
Stromeffizienz in den Sektoren Industrie, GHD und Haushalte
verfasst von
Tobias Fleiter
Copyright-Jahr
2015
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-07129-5_19