Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2014 | Ausgabe 8/2014

Journal of Materials Science: Materials in Electronics 8/2014

Structural and optical properties of Cd1−xZnxS (0 ≤ x ≤ 0.3) nanoparticles

Zeitschrift:
Journal of Materials Science: Materials in Electronics > Ausgabe 8/2014
Autoren:
I. Devadoss, S. Muthukumaran, M. Ashokkumar

Abstract

Cd1−xZnxS nanoparticles for Zn = 0–30 % were successfully synthesized by a conventional chemical co-precipitation method at room temperature. X-ray diffraction spectra confirmed the pure zinc blend cubic structure of undoped CdS; but Zn-doping on Cd–S matrix induced the mixed phases of cubic and hexagonal structure. The reduced crystal size, d-value, cell parameters and higher micro-strain at lower Zn concentration were due to the distortion produced by Zn2+ in Cd–S lattice. The enhancing diffraction intensity at lower Zn concentrations was due to the substitution of Zn2+ ions instead of Cd2+ ions whereas the reduced intensity after 20 % was due to the presence of Zn2+ ions both as substitutionally and interstitially in Cd–S lattice. The nominal stoichiometry and chemical purity was confirmed by energy dispersive X-ray analysis. The initial blue shift of energy gap from undoped CdS (3.75 eV) to Zn = 10 % (3.82 eV) was due to the size effect and also the incorporation of Zn2+ in the Cd–S lattice. The observed red shift of energy gap at higher Zn concentrations could be attributed to the improved crystallinity. The band gap tailoring was useful to design a suitable window material in fabrication for solar cells and other opto-electronic devices. The characteristic IR peaks around 617–619 cm−1 and the reduced intensity by Zn-doping confirmed the presence of Zn in Cd–S lattice.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2014

Journal of Materials Science: Materials in Electronics 8/2014Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

INDUSTRIE 4.0

Der Hype um Industrie 4.0 hat sich gelegt – nun geht es an die Umsetzung. Das Whitepaper von Protolabs zeigt Unternehmen und Führungskräften, wie sie die 4. Industrielle Revolution erfolgreich meistern. Es liegt an den Herstellern, die besten Möglichkeiten und effizientesten Prozesse bereitzustellen, die Unternehmen für die Herstellung von Produkten nutzen können. Lesen Sie mehr zu: Verbesserten Strukturen von Herstellern und Fabriken | Konvergenz zwischen Soft- und Hardwareautomatisierung | Auswirkungen auf die Neuaufstellung von Unternehmen | verkürzten Produkteinführungszeiten
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise