Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2014 | Ausgabe 8/2014

Journal of Materials Science: Materials in Electronics 8/2014

Structural, electrical and piezoelectric properties of V-, Nb- and W-substituted CaBi4Ti4O15 ceramics

Zeitschrift:
Journal of Materials Science: Materials in Electronics > Ausgabe 8/2014
Autoren:
Xinhua He, Bin Wang, Xiaoyi Fu, Zhiwu Chen

Abstract

The equimolar substitution of V5+, Nb5+ and W6+ ions in the B-site of CaBi4Ti4O15 (CBT) ceramics was performed, and their sintering characteristics and microstructures were investigated. The results indicated that V2O5 has a substantial effect on the structure and properties of CaBi4Ti4O15 ceramics compared to Nb2O5 and WO3. The V-substituted sample exhibited the lowest sintering temperature, the best sinterability and the lowest conductivity among all of these samples. The comparative Raman study of the V5+, Nb5+ and W6+ doping indicated that the Bi ions in the [Bi2O2]2+ layers are more stable than those at the A sites in the pseudo-perovskite blocks, and the volatilisation of Bi during sintering preferentially occurs at A sites in the pseudo-perovskite blocks. The decrease in the volatilisation of Bi in the V-doped sample helps to maintain the amount of Bi atoms in the pseudo-perovskite blocks and the stoichiometric composition of the ceramics resulting in excellent properties. In addition, the increase in Bi ions in the pseudo-perovskite structure and the dense microstructure with a closed-packed arrangement of small grains, which result from sintering of the ceramics at a low temperature, also contributed to the notable reduction in the electrical conductivity. In comparison to the Nb- and W-doped CBT ceramics, the V-doped samples exhibited a dual slope transition in the conductivity-temperature curves, a minimum conductivity over the measured temperature range and optimum piezoelectric properties.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2014

Journal of Materials Science: Materials in Electronics 8/2014Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

INDUSTRIE 4.0

Der Hype um Industrie 4.0 hat sich gelegt – nun geht es an die Umsetzung. Das Whitepaper von Protolabs zeigt Unternehmen und Führungskräften, wie sie die 4. Industrielle Revolution erfolgreich meistern. Es liegt an den Herstellern, die besten Möglichkeiten und effizientesten Prozesse bereitzustellen, die Unternehmen für die Herstellung von Produkten nutzen können. Lesen Sie mehr zu: Verbesserten Strukturen von Herstellern und Fabriken | Konvergenz zwischen Soft- und Hardwareautomatisierung | Auswirkungen auf die Neuaufstellung von Unternehmen | verkürzten Produkteinführungszeiten
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise