Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

12.11.2016 | Ausgabe 5/2017

Journal of Materials Science: Materials in Electronics 5/2017

Structural, magnetic and sensing properties of lanthanum ferrite via facile sol gel oxalate precursor route

Zeitschrift:
Journal of Materials Science: Materials in Electronics > Ausgabe 5/2017
Autoren:
M. M. Hessien, Gaber A. M. Mersal, Q. Mohsen, Dlayel Alosaimi

Abstract

Nanocrystalline lanthanum orthoferrite (LaFeO3) powders have been synthesized using the oxalic acid precursor route. The ferrite precursors were obtained by the auto combustion of aqueous mixtures of lanthanum nitrate and ferric chloride in the presence of oxalic acid as a fuel. This precursor was annealed at different temperatures ranging from 400 to 1200 °C for 2 h. The effect of annealing temperature on the formation, crystalline size, morphology and magnetic properties were systematically studied. The powders formed were investigated using X-ray diffraction, Field emission scanning electron microscope and vibrating sample magnetometer. The results showed that the single-phase LaFeO3 powders were obtained from 800 °C. The average crystalline size increased with increasing the annealing temperature up to 1000 °C. The average crystalline size varied from ≈54.7 to ≈168 nm with the annealing temperature. The saturation magnetization of the ferrite powders was continuously decreased with the increase in annealing temperature up to 1200 °C. The sensing properties for LaFeO3 nanoparticles were examined by modification of carbon paste electrode by LaFeO3. The cyclic voltammograms gave a well-defined redox peaks for K3[Fe(CN)6]/K4[Fe(CN)6] with significant higher peak current values. This may be due to the presence of LaFeO3 which increased the catalytic properties for the prepared sensors by increasing the surface area of the sensor in presence of LaFeO3 nanoparticle oxides which facilitate the formation of Fe(II)/Fe(III) redox couple.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe​​​​​​​​​​​​​​

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2017

Journal of Materials Science: Materials in Electronics 5/2017 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Globales Erdungssystem in urbanen Kabelnetzen

Bedingt durch die Altersstruktur vieler Kabelverteilnetze mit der damit verbundenen verminderten Isolationsfestigkeit oder durch fortschreitenden Kabelausbau ist es immer häufiger erforderlich, anstelle der Resonanz-Sternpunktserdung alternative Konzepte für die Sternpunktsbehandlung umzusetzen. Die damit verbundenen Fehlerortungskonzepte bzw. die Erhöhung der Restströme im Erdschlussfall führen jedoch aufgrund der hohen Fehlerströme zu neuen Anforderungen an die Erdungs- und Fehlerstromrückleitungs-Systeme. Lesen Sie hier über die Auswirkung von leitfähigen Strukturen auf die Stromaufteilung sowie die Potentialverhältnisse in urbanen Kabelnetzen bei stromstarken Erdschlüssen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise