Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

04.09.2015 | Original Paper | Ausgabe 3/2016

Population and Environment 3/2016

Structure and agency in development-induced forced migration: the case of Brazil’s Belo Monte Dam

Zeitschrift:
Population and Environment > Ausgabe 3/2016
Autor:
Heather Randell
Wichtige Hinweise
A previous version of this paper was presented at the 2015 Population Association of America Annual Meeting in San Diego and the 2015 American Sociological Association Annual Meeting in Chicago, where I received invaluable feedback from Sara Curran and Matt Hall, respectively.

Abstract

This paper examines how structure and agency interact to shape forced migration outcomes. Specifically, I ask how structural factors such as compensation policies as well as social, financial, and human capital may either foster or constrain migration aspirations and capabilities. I use longitudinal, semi-structured interview data to study forced migration among farmers displaced by the Belo Monte Dam in the Brazilian Amazon. Results from baseline interviews indicate that nearly all community members aspired to purchase rural land in the region and maintain livelihoods as cacao farmers or cattle ranchers. Constraints limiting the ability to attain aspirations included strict requirements on land titles for properties, delays in receiving compensation, rising land prices, and the lack of power to negotiate for better compensation. Despite these constraints, most migrants succeeded in attaining aspirations, as they were able to mobilize resources such as social networks, financial capital, skills, and knowledge. These findings highlight the importance of considering the relationship between structure and agency within forced migration research. I conclude by discussing how the findings may inform resettlement policies for future cases of development- or environment-induced forced migration.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2016

Population and Environment 3/2016 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Entwicklung einer Supply-Strategie bei der Atotech Deutschland GmbH am Standort Feucht

Die Fallstudie zur Entwicklung der Supply-Strategie bei Atotech Deutschland GmbH beschreibt den klassischen Weg der Strategieentwicklung von der 15M-Reifegradanalyse über die Formulierung und Implementierung der Supply-Rahmenstrategie. Im Mittelpunkt der Betrachtung steht die Ableitung und Umsetzung der strategischen Stoßrichtungen sowie die Vorstellung der Fortschreibung dieser Strategie. Lesen Sie in diesem Whitepaper, wie die Supply-Strategie dynamisch an die veränderten strategischen Anforderungen des Unternehmens angepasst wurde. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise