Skip to main content
main-content

12.09.2019 | Strukturwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Der GFK-Markt stagniert in diesem Jahr

Autor:
Thomas Siebel
1:30 Min. Lesedauer

Während der Composites Europe hat die AVK Zahlen zum Markt für glasfaserverstärkte Kunststoffe präsentiert. Danach stagniert 2019 die Produktionsmenge in Europa, nachdem sie zuvor sechs Jahre in Folge gewachsen ist. 

Die Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe, kurz AVK, hat ihren jährlichen Marktbericht zu Glasfaserverstärkten Kunststoffen (GFK) in Europa herausgegeben. Die Produktionsmenge bleibt demnach im Jahr 2019 wie im Vorjahr bei einem Gesamtvolumen von 1,141 Millionen Tonnen. Davon entfallen circa je ein Drittel auf den Bau- und Infrastruktur- sowie auf den Transportbereich. 

Innerhalb Europas legen 2019 die in der Studie erfassten osteuropäisch Ländern zu, während die Entwicklung in Großbritannien und in Irland sowie in Österreich und der Schweiz stabil bleibt. Alle anderen Länder müssen in diesem Jahr hingegen mit einem Wachstumsrückgang rechnen. Deutschland verliert Marktanteile an die anderen europäischen Länder, behauptet mit einer Gesamtherstellungsmenge von 225 Kilotonnen jedoch weiterhin die Spitzenposition.

Markt für verstärkte Thermoplaste wächst

Unter den Herstellverfahren bleiben SMC (Sheet Molding Compound) und BMC (Bulk Molding Compound mit rund einem Viertel der Verarbeitungsmenge das größte Marktsegment. Offene Verfahren wie Handlaminieren und Faserspritzen bilden weiterhin das zweitgrößte Segment, auch wenn sie mit einem Rückgang von 0,8 % hinter der gesamten Marktentwicklung zurückbleiben. Die RTM(Resin Transfer Molding)-Technologie hat ihren Marktanteil in den vergangenen 20 Jahren zwar vervierfacht, stagniert mit einer Produktionsmenge von voraussichtlich 148 Kilotonnen jedoch ebenfalls auf Vorjahresniveau. Unter den kontinuierlichen Verfahren wächst die Pultrusionstechnologie um 2 %, während die Herstellungsmenge von Platten um 2,1 % schrumpft. 

Der Markt für glasmattenverstärkte Thermoplasten (GMT) und langfaserverstärkte Thermoplaste (LFT) wächst auch im Jahr 2019 mit 2,6 %, was gegenüber dem Vorjahreswachstum von 4,8 % jedoch ein Rückgang ist. In der langfristigen Betrachtung hat sich dieses Marktsegment, zu dem auch Tapes, sogenannte Organobleche und hinterspritzte endlosfaserverstärkten Halbzeuge gehören, seit 1999 fast vervierfacht. Der Marktanteil liegt derzeit bei 13,7 %.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

Glasfaserverstärkte Kunststoffrohre (GFK)

Werkstoff und Rohrherstellung
Quelle:
Rohrleitungen 1

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Grundlagen

Quelle:
Statistik für Wirtschaftswissenschaftler

Das könnte Sie auch interessieren

01.11.2017 | Märkte, Fakten, Zahlen | Ausgabe 11/2017

GFK-Markt auf Wachstumskurs

Premium Partner

    Marktübersichten

    Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

    Bildnachweise