Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

13.01.2016 | Ausgabe 1/2017

Software Quality Journal 1/2017

Supporting comprehension of unfamiliar programs by modeling cues

Zeitschrift:
Software Quality Journal > Ausgabe 1/2017
Autoren:
Naveen Kulkarni, Vasudeva Varma

Abstract

Developers need to comprehend a program before modifying it. In such cases, developers use cues to establish the relevance of a piece of information with a task. Being familiar with different kinds of cues will help the developers to comprehend a program faster. But unlike the experienced developers, novice developers fail to recognize the relevant cues, because (a) there are many cues and (b) they might be unfamiliar with the artifacts. However, not much is known about the developers’ choice of cue. Hence, we conducted two independent studies to understand the kind of cues used by the developers and how a tool influences their cue selection. First, from our user study on two common comprehension tasks, we found that developers actively seek the cues and their cue source choices are similar but task dependent. In our second exploratory study, we investigated whether an integrated development environment (IDE) influences a developer’s cue choices. By observing their interaction history while fixing bugs in Eclipse IDE, we found that the IDE’s influence on their cue choices was not statistically significant. Finally, as a case in point, we propose a novel task-specific program summarization approach to aid novice developers in comprehending an unfamiliar program. Our approach used developers cue choices to synthesize the summaries. A comparison of the synthesized summaries with the summaries recorded by the developers shows both had similar content. This promising result encourages us to explore task-specific cue models, which can aid novice developers to accomplish complex comprehension tasks faster.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe​​​​​​​​​​​​​​

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2017

Software Quality Journal 1/2017 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise