Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2014 | Ausgabe 15/2014

Journal of Materials Science 15/2014

Synthesis, characterization, and photovoltaic properties of acceptor–donor–acceptor organic small molecules with different terminal electron-withdrawing groups

Zeitschrift:
Journal of Materials Science > Ausgabe 15/2014
Autoren:
Leijing Liu, Hui Li, Xiaoyu Zhang, Yingjin Wei, Jiyang Li, Wenjing Tian

Abstract

Two soluble acceptor–donor–acceptor (A–D–A) type organic small molecules, 2,2′-(5,5′-(1E,1′E)-2,2′-(benzo[c][1,2,5]thiadiazole-4,7-diyl)bis(ethene-2,1-diyl)bis(3,4-dihexylthiophene-5,2-diyl))bis(methan-1-yl-1-ylidene)dimalononitrile (BvT-DCN) and 2,2′-(3,3′-(1E,1′E)-2,2′-(5,5′-(1E,1′E)-2,2′-(benzo[c][1,2,5]thiadiazole-4,7-diyl)bis(ethene-2,1-diyl)bis(3,4-dihexylthiophene-5,2-diyl))bis(ethene-2,1-diyl)bis(5,5-dimethylcyclohex-2-ene-3-yl-1-ylidene))dimalononitrile (BT-C6), were synthesized by Knoevenagel condensation reaction based on benzothiadiazole, thiophene, and different terminal electron-withdrawing groups. The acceptor group benzothiadiazole and donor group thiophene inside the molecules are connected by all-trans double bonds, which ensures the benzothiadiazole and thiopene groups are in the same plane and makes the molecules have a relative narrow band gap and absorb sunlight in the long wavelength. The terminal electron-withdrawing groups, malononitrile and 2-(5,5-dimethylcyclohex-2-en-1-ylidene)malononitrile (DCM), are symmetrically introduced into the molecules, respectively, to tune the energy level and extend the absorption of the molecules. The UV–Vis absorption spectrum and cyclic voltammetry measurements indicated that BT-C6 has a lower energy band gap (1.60 eV) than BvT-DCN (1.71 eV), which arises from the stronger electron-withdrawing ability of DCM group in BT-C6 than that of malononitrile group in BvT-DCN. And BvT-DCN and BT-C6 have nearly the same highest occupied molecular orbital energy level, −5.74 eV for BvT-DCN and −5.72 eV for BT-C6 due to the same electron–donor group of the two compounds. Bulk heterojunction photovoltaic devices were fabricated using BvT-DCN or BT-C6 as donor and (6,6)-phenyl C61-butyric acid methyl ester as acceptor. The device based on BT-C6 has a higher (~8 times) short circuit current and power conversion efficiency than the device based on BvT-DCN, resulting from the wider solar light absorption of BT-C6 and smaller phase separation dimension of the active layer based on BT-C6.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 15/2014

Journal of Materials Science 15/2014Zur Ausgabe

Premium Partner

in-adhesivesMKVSNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Technisches Interface Design - Beispiele aus der Praxis

Eine gute Theorie besticht nur darin, dass am Ende einer Entwicklung sinnvolle und nutzergerechte Produkte herauskommen. Das Forschungs- und Lehrgebiet Technisches Design legt einen starken Wert auf die direkte Anwendung der am Institut generierten wissenschaftlichen Erkenntnisse. Die grundlegenden und trendunabhängigen Erkenntnisse sind Grundlage und werden in der Produktentwicklung angewendet. Nutzen Sie die Erkenntnisse aus den hier ausführlich dargestellten Praxisbespielen jetzt auch für Ihr Unternehmen.
Jetzt gratis downloaden!

Marktübersichten

Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

Bildnachweise