Skip to main content
main-content

31.03.2022 | Synthetische Kraftstoffe | Themenschwerpunkt | Online-Artikel

Mit synthetischen Kraftstoffen in die Zukunft?

verfasst von: Patrick Schäfer, Christiane Köllner

30 Sek. Lesedauer
share
TEILEN
print
DRUCKEN
insite
SUCHEN

Sie gelten als "Retter" des Verbrennungsmotors: Synthetisch hergestellte Kraftstoffe können durch indirekte Elektrifizierung die Mobilitätswende unterstützen, indem sie dazu beitragen, die Klimaschutzziele zu erreichen. Das Potenzial ist da: Mit ihnen ließen sich herkömmliche Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren sogar CO2-neutral bewegen und zugleich die Infrastruktur mit Tankstellen weiter nutzen. Zudem könnten sie in absehbarer Zeit die Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen bedeuten – ganz ohne Tank-Teller-Diskussion. Angesichts des Ukraine-Kriegs, der viele Fragen nach einer stabilen Energiebereitstellung aufwirft, ein immer drängenderes Problem. Wie die E-Fuel-Alliance erklärt, könnten erneuerbare Kraftstoffe bis zu 70 % des russischen Rohölimports bis 2030 ersetzen, wenn die Treibhausgasminderungsquote auf 20 % in der RED II festgelegt wird. Ob E-Fuels zukünftig kosteneffizient im Industriemaßstab produziert werden können, ist allerdings noch längst nicht geklärt. 

Empfehlung der Redaktion

01.04.2021 | Titelthema

"E-Fuels nur in Flugzeugen oder Schiffen einzusetzen, ist unsinnig"

Die Förderung von Wasserstoff und die Herstellung von synthetischen Kraftstoffen aus Wasserstoff und CO 2 ist ein Weg zu einer effektiven Reduzierung der Emissionen des Verkehrs. Die Hürden auf dem Weg zu einer Industrialisierung sind aber enorm hoch. Im Interview zeigt Elmar Kühn, Hauptgeschäftsführer des Uniti Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen e. V., Wege hin zur Marktreife von alternative Kraftstoffen und mögliche wirtschaftliche Produktionsverfahren auf.

Weitere Fachliteratur und Beiträge zum Thema:

Potenziale von Energieimporten von grünem Wasserstoff

20.01.2022 | Wasserstoff | Nachricht | Online-Artikel

Studie prognostiziert hohe Kosten für Importe von E-Fuels

Eine Studie unter Beteiligung des Fraunhofer IEG analysiert das Potenzial von Energieimporten aus benachbarten Sonnenstaaten. Sie betont die Komplexität und die zu erwartenden hohen Kosten potenzieller Projekte.

Industrieanlage zur Herstellung von E-Fuels in Chile

05.10.2021 | Synthetische Kraftstoffe | Im Fokus | Online-Artikel

Für Bestandsfahrzeuge sind E-Fuels erforderlich

E-Mobilität alleine reicht nicht: Ohne E-Fuels lassen sich die Klimaziele nicht erreichen. EU-Regularien bremsen alternative Kraftstoffe jedoch aus. Dabei wären sie vor allem eine Lösung für Bestandsfahrzeuge. 

Straßenverkehr in Berlin

14.12.2021 | Automobilwirtschaft | Im Fokus | Online-Artikel

Warum der Pkw-Bestand über die CO2-Emissionen entscheidet

Eine aktuelle FVV-Kraftstoffstudie zeigt: Es reicht nicht, einfach neue Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor zu verbieten, um die Klimaziele zu erreichen. Der Antrieb ist nicht entscheidend, sondern der Energieträger.

01.01.2020 | Im Fokus

Potenziale synthetischer Kraftstoffe

Synthetische Kraftstoffe werden in Zukunft unentbehrlich sein. Nur sie versprechen die hohe Energiedichte, die etwa in Schifffahrt, Luftverkehr und Schwerlastlogistik benötigt wird. Batterieelektrische Antriebe werden dies in ähnlicher Form voraussichtlich nie leisten können.

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

e-Fuels – ein zentraler Baustein für den Motor der Zukunft?

Die Weiterentwicklung des Verbrennungsmotors mit ottomotorischem Brennverfahren hat das Ziel einer effizienteren Verbrennung bei gleichzeitiger Verringerung der Schadstoffemissionen. Insbesondere die Einhaltung weltweiter Emissions- und CO2-Standards und die Erfüllung von Kundenbedürfnissen nach nachhaltiger Mobilität wird den Einsatz zukünftiger Technologien prägen.

01.04.2021 | Industrial

Turboaufladung und synthetische Kraftstoffe

Großmotoren werden zur Senkung der Treibhausgasemissionen zunehmend auf den Betrieb mit synthetischen Kraftstoffen umgestellt. Wasserstoff, Methanol und Ammoniak sind aussichtsreiche Kandidaten, unterscheiden sich jedoch in ihren Eigenschaften teilweise deutlich von Erdgas und Diesel. ABB Turbocharging hat untersucht, in welcher Form die Aufladung davon betroffen ist und inwieweit sie in den Motorkonzepten eine unterstützende Rolle spielen kann.

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

Synthetic, regenerative fuels (reFuels) as enabler for climate neutral mobility and transport

The use of synthetic, CO2-neutral fuels is one way to ensure a climate-neutral and low-emission transport in the future. OME has repeatedly proven to be an excellent alternative to conventional diesel fuel. The potential could already be demonstrated on the basis of various experimental setups on the engine testbeds as well as with the research vehicle at the Institute for Internal Combustion Engines and Powertrain Systems.

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

Alternative Kraftstoffe

Die Umwandlung der chemischen Energie jedes verfügbaren Brennstoffes bzw. Kraftstoffes des Typs CmHnOp kann grundsätzlich in zwei Formen erfolgen.

01.08.2019 | Elektromobilität

Kohlenstoffneutraler Transport - die Rolle synthetischer Kraftstoffe

Die Reduktion der CO 2-Emissionen ist ein aktuell heiß diskutiertes gesellschaftspolitisches Ziel, das es zeitnah zu erreichen gilt. FEV zeigt, welchen Beitrag synthetische Kraftstoffe aus erneuerbarem Strom und Kohlendioxid dabei leisten können und warum es notwendig ist, die Gesetzgebung zu überarbeiten. 

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

The role of synthetic fuels in an integrated energy system

The manufactures of internal combustion engines face currently a lot of challenges. Among these are the required drastic emission reductions of carbon dioxide (CO2) as well as harmful substances the most prominent. As a consequence of these harsh market conditions solutions that could cope with this framework are urgently needed. In this context the state of the art of synthetic fuels as an essential part of the energy system is discussed and how they could offer solutions.In addition to the technology developments at Fraunhofer ISE providing innovative solutions in clean mobility such as the CatVap technology and more efficient synthesis pathways to oxymethylene dimethyl ether (OME) the energy system analysis is one important research topic.

01.02.2022 | Im Fokus

Reicht der Wasserstoff für alle?

In Deutschand soll grüner Wasserstoff das Allheilmittel der Energiewende überall dort sein, wo eine direkte Verwendung von elektrischer Energie nicht sinnvoll ist. Dazu gehören stoffliche Anwendungen in der Industrie, aber auch solche als Kraft- und Treibstoff in der Mobilität zu Wasser, zu Luft und zu Land, hier vor allem in der Logistik. Die Begehrlichkeiten sind groß. Doch die Potenziale sind es eher nicht.

01.10.2021 | Gastkommentar

E-Fuels: Klimachance für Schwellenländer

Katastrophale Unwetterereignisse rund um den Globus machen den Klimawandel greifbar und pragmatische Ansätze zur Erreichung der Klimaziele notwendiger denn je. Ein thematischer Dauerbrenner dabei sind seit Jahren E-Fuels. Bei den hierfür genutzten Power-to-Liquid(PtL)-Verfahren wird mittels Elektrizität Wasser durch Elektrolyse in Wasserstoff und Sauerstoff zerlegt.

01.03.2019 | Entwicklung

Synthetische Kraftstoffe in Großmotoren - Wie der Verbrennungsmotor CO2-neutral wird

Der Verbrennungs- und insbesondere der Dieselmotor wird von manchen heute schon als Auslaufmodell betrachtet. Als Alternative gelten insbesondere Elektroantriebe, die von Batterien oder auch Brennstoffzellen mit Strom versorgt werden. Eine solche Sichtweise greift jedoch - etwa mit Blick auf die Schifffahrt - zu kurz, in der heutige Batterietechnologien rein physikalisch lediglich eine Ergänzung, jedoch keine Alternative zum klassischen Verbrennungsmotoren darstellen können.

share
TEILEN
print
DRUCKEN

Weiterführende Themen

Premium Partner