Skip to main content

10.07.2024 | Synthetische Kraftstoffe | Nachricht | Nachrichten

Synhelion eröffnet Solarkraftstoffanlage

verfasst von: Patrick Schäfer

1 Min. Lesedauer

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
print
DRUCKEN
insite
SUCHEN
loading …

In Jülich wurde von Synhelion die erste industrielle Solarkraftstoffanlage der Welt eingeweiht. Sie soll mit Hilfe von Solarwärme synthetische Kraftstoffe in großem Maßstab produzieren.

Die Anlage Dawn besteht aus einem 20 m hohen Solarturm und einem Spiegelfeld.  Im Solarturm befinden sich ein Solarstrahlungsempfänger (Receiver), ein thermochemischer Reaktor und ein thermischer Energiespeicher. Direkt in der Anlage wird synthetisches Rohöl hergestellt. Das Zwischenprodukt Syncrude eignet sich gut für den Transport und wird anschließend in einer konventionellen Ölraffinerie zu zertifizierten Kraftstoffen verarbeitet. 

Dawn soll bereits 2024 mit der Produktion starten, die mehrere Tausend l Kraftstoff pro Jahr umfassen soll. Synhelion wird so neben solarem Kerosin für die Luftfahrt auch solares Benzin und solaren Diesel für Anwendungen im Straßenverkehr und in der Schifffahrt herstellen. Das 2016 als Spin-off der ETH Zürich gestartete Unternehmen hat sich zum Pionier für Solarkraftstoffe etabliert. Die erste kommerzielle Anlage von Synhelion soll ab 2025 in Spanien gebaut werden. Insgesamt sollen dort ungefähr 1.000 t Kraftstoff pro Jahr produziert werden. 

print
DRUCKEN

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

    Premium Partner